SoundHound mit Spotify-Integration

Musikerkennungsdienst SoundHound hat eine neue, durchaus interessante Funktion für Nutzer von Spotify parat. Nutzer der iOS-App von SoundHound können nun erkannte Songs direkt In-App zu Spotify-Playlisten hinzufügen. SoundHound arbeitet wie Shazam, erkennt also anhand von Bruchstücken Interpret und Titel, die ihr zur späteren Sichtung entspannt bei Spotify speichern könnt, ohne dass ihr dafür die App wechseln müsst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Die Funktion gibt’s doch bei Android schon lange – und zwar in der kostenlosen Variante. Oder ist hier etwas anderes gemeint was in der Android Version noch nicht existiert?
    Sehr geniales Feature übrigens – nutze ich regelmäßig wenn man im Radio n guten Song hört

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.