SoundCloud baut den Startbildschirm um

Der Streamingdienst SoundCloud hat heute optische Neuerungen an den mobilen Apps bekannt gegeben. Mit der neuen Optik will es SoundCloud den Nutzern einfacher machen, die neuesten Inhalte aus der Community von Kreativen zu entdecken. Mit über 170 Millionen Tracks gibt es immer etwas Neues zum Streamen, Teilen oder Festhalten auf SoundCloud. Für Hörer, die Musik zuerst entdecken wollen, bietet das neue SoundCloud Home kuratierte Empfehlungen, personalisierte Wiedergabelisten und exklusive kulturorientierte Audioinhalte – direkt von den Machern und laut SoundCloud „oft Jahre vor dem, was in den Mainstream-Charts zu finden ist“. In der Würze der Kürze: Neue Wiedergabelisten und personalisierte Wiedergabelisten basierend auf eurem Hörverhalten.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Android Auto support ist überfällig!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.