Sony XPERIA ZU kommt mit neuem Stylus-Konzept

Die Leaks zum XPERIA ZU (oder XPERIA Z Ultra) geben sich heute die Klinke in die Hand. Von Sony bereits für den 4. Juli in Frankreich angeteasert, tauchen immer mehr Bilder zum Gerät selbst und auch dem Stylus-Konzept auf. Dabei wird das Smartphone vermutlich nicht einmal mit einem Eingabestift ausgeliefert.

SONY-XPERIA-ZU
Eprice veröffentlichte Bilder, die zeigen, dass der Touchscreen wohl auf Druck reagiert, ein mit Bleistift gekritzeltes Herz auf einem Blatt Papier, das über dem Display liegt, wird einwandfrei angezeigt. Auch eine Screenshot-Collage diverser Zeichen- und Notizen-Apps sprechen für eine Stylus-Unterstützung.

[werbung] mansonfat_3_SONY-_1e36d16dd1017b5b6bd792bb9e78bef9
Die Spezifikationen des XPERIA ZU können sich auch sehen lassen. Ein Qualcomm Snapdragon 800 Chipset (Quad-Core-Prozessor mit 2,2 GHz, Adreno 330 Grafikeinheit), 2 GB RAM und ein riesiges 6,44 Zoll Full HD-Display sprechen für ein Gerät der Oberklasse. Hinzu kommt ein 3.000 mAh Akku, von dem man durch das große Display als Stromfresser aber keine Quantensprünge in der Laufzeit erwarten sollte.

mansonfat_3_SONY-_e1e624c56c50e9fcb4681490fcf8f015

mansonfat_3_SONY-_e178acb024d17525927604d1a4c0f40b
Interessant ist in diesem Zusammenhang vielleicht auch noch, dass bereits am 25. Juni eine Sony-Veranstaltung in Deutschland ist. Ob es da aber dieses Gerät zu sehen gibt, oder ein anderes, ist unklar. Die Einladungen sehen zumindest sehr unterschiedlich aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ein Stylus auf einem Smartphone fände ich nicht wirklich interessant – vielmehr auf einem 7 oder 10 Zoll Tablet, um final meine Notizbücher im Büro abzuschaffen. Alle Stylus Lösung für das iPad sind in meinen Augen leider bis dato unbrauchbar (habe einige ausprobiert). Auch der Stylus auf dem Samsung Galaxy Tab 2 10.1 konnte mich was Flüssigkeit des Schreibens anbelangt nicht wirklich überzeugen … 🙁

  2. @bernie probier mal lecture notes mit dem galaxy, kommt papierschreiben sehr zu 85bis 90 Prozent gleich, kein Problem, wenn du wie ich in der Uni auch teilweise auf Projektoren schreibst.

  3. @bernie: Die normalen Styluse die man im Zubehör kauft sind ja nur dünnere „Finger“. Vernünftige Styluse sind etwas intelligenter, sie registrieren z.B. die Stärke des Drucks.
    Bei der Note von Samsung ist so eine Technik verbaut.

  4. @bernie
    ehm auf einem 7 Zoll Tablet gehts für dich, aber auf einem 6,44 Zoll Smartphone nicht?

  5. Na hoffentlich gibt das nicht so ein Display-Chaos wie beim Xperia Z

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.