Sony XH95 mit Full-Array-LED-Backlight ab 27. April 2020 in Deutschland

Sony bringt seine neuen LCD-Modelle der Serie XH95 nun in Deutschland in den Handel. Zumindest gilt das für die wohl beliebtesten Diagonalen von 55, 65 und 75 Zoll. Die Variante mit 49 Zoll erschien nämlich bereits Ende Februar und der 85-Zoller wurde dann Ende März nachgereicht. Alle TVs der Serie unterstützen neben HDR10 auch Dolby Vision – sowie Dolby Atmos.

Die Preise der XH95 erstrecken sich von 1.299 (49 Zoll) bis hin zu 4.299 (85 Zoll) Euro. Als SoC hält jeweils der X1 Ultimate her. Klar, dass Sony da auch mit allerlei Techniken zur Verbesserung der Bild- und Tonqualität wirbt, wie das bei den TV-Herstellern eben so üblich ist. Das meiste davon ist allerdings eher Spielerei und sollte beim Genuss von hochwertigen Inhalten eher deaktiviert werden. Anderes kann durchaus Vorzüge bringen. Mit an Bord sind etwa auch der Netflix Calibrated Mode sowie IMAX Enhanced.

Sony hat auch seine Ambient-Optimization-Technologie integriert, welche die Bild- und Tonqualität für die jeweilige Wohnumgebung optimiere. Gemeint sind damit die Anpassung der Helligkeit an die Beleuchtung des Raumes sowie die Erkennung von Objekten im Zimmer, um den Sound entsprechend zu konfigurieren. Da Android TV als Betriebssystem herhält, bestehen Zugriff auf den Play Store sowie den Google Assistant. Auch Kompatibilität zu Amazon Alexa ist vorhanden Apple AirPlay 2 und HomeKit könnt ihr ebenfalls nutzen. Chromecast built-in steht ebenfalls stramm.

 

Weitere Techniken, die bei den Sony XH95 vorhanden sind: Object-based Super Resolution, Object-based HDR Remaster, Super Bit Mapping 4K HDR und duale Datenbankverarbeitung. Sony bewirbt die Serie auch mit stabilen Blickwinkeln und etwa optimiertem Acoustic Multi-Audio sowie dem Sound-from-Picture Reality-Konzept mit Bi-Amp-System, bei dem der Hauptlautsprecher und der Hochtöner separat gesteuert werden. Ein X-Balanced Speaker, ein neuer Lautsprecher, soll zusätzlich an Bord sein. Hinweis dazu aber, dass Bi-Amp und der X-Balanced Speaker nur verfügbar bei den Bildschirmgrößen 55, 65 und 75 Zoll sind. Acoustic Multi-Audio wiederum gibt es nur bei den Modellen in 55 Zoll und größer.

Unten habe ich dann nochmal die Preise und Verfügbarkeiten der einzelnen Modelle für euch gelistet. Gerade der 55-Zoller dürfte sicherlich durchaus für viele Anwender interessant sein, denn Sony ist in diesem Preissegment meiner Meinung nach stark aufgestellt.

  • KD-85XH95 (85 Zoll) 4.299 € 23.03.20
  • KD-75XH95 (75 Zoll) 3.499 € 27.04.20
  • KD-65XH95 (65 Zoll) 1.999 € 27.04.20
  • KD-55XH95 (55 Zoll) 1.699 € 27.04.20
  • KD-49XH95 (49 Zoll) 1.299 € 24.02.20

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Weit über 1000€ für einen LCD in 2020? Würde ich nicht mehr machen. Lieber OLED. Wenn man einmal OLED gehabt hat, möchte man nie wieder einen LCD

    • Genau, für Leute bei dem der TV den ganzen Tag läuft, ist OLED die beste Lösung. *FACEPALM*

      2 von meinen 3 bekannten die einen OLED besitzen, sieht man schon die Einbrenneffekte. Trotz der ganzen Mechanismen die ein einbrennen verhindern sollen, sind diese zu sehen. Klar ist das Bild besser, aber was bringt es mir, wenn die Qualität stetig abnimmt?
      Dann lieber ein guten LED, und konstante Perfomance über JAHRE!

    • Bei den 2019er Modellen war es so, dass das LCD Topmodell XG9505 im Laden die Hälfte von dem technisch gleich ausgestatteten OLED Modell AG9 gekostet hat. Und das will ja nicht jeder ausgeben. Zudem hat OLED bekannterweise auch seine Nachteile, also macht so ein LCD Topmodell schon sinn.

      • Macht auf jeden Fall Sinn, aber nicht zu den Preisen!

        Allerdings wird der Preis wie jedes Jahr schnell erheblich sinken und man muss diesen natürlich im Verhältnis zu den Sony OLEDs und nicht den günstigeren LG OLEDs setzen.

        Aber wer es sich leisten kann sollte unbedingt zu einem OLED greifen. Die Bildqualität ist einfach auf einen anderen Niveau und Nachteile wie geringere Helligkeit oder Einbrenneffekte für 95% der Nutzer nicht vorhanden/relevant.

  2. Ich habe jetzt den 2. OLED von LG ausgemustert nach gerade mal 18 Monaten, da mal wieder mit dem automatischen und nicht verhinderbaren Pixel Refresh das Panel zerstört wurde, indem danach übel viele Einbrenneffekte bei vollflächigen Farben sichtbar waren.
    Der neue ist jetzt ein KD-55XG9505, das 2019er „Flagschiff“, der weniger als die Hälfte der OLEDs gekostet hat. Klar, die Bildqualität reicht nicht an OLED ran, ist aber mehr als in Ordnung.
    Der eigentlich geplante Samsung GQ55Q90R ist es wegen zwei Punkten nicht geworden: Punkt 1: er ist fast doppelt so teuer wie der Sony; Punkt 2: Samsung zeigt im Smart Hub Werbung (über 1/3 des Bildschirminhalts) und das geht gar nicht, ich hasse Werbung.

  3. Also bei mir kommen Grundsätzlich nur 2 Marken als Fernseher in die Wohnung, das ist SONX und PANASONIC, alles andere ist Mist^^. Hab hier einen Sony Bravia HX8 46 aus dem Jahre 2011. LED. Der läuft am Tag mindestens 11 bis zu 18 Std. Kein Scherz. Das Bild ist noch genauso wie ich ihn gekauft habe. Der Ton und alles andere auch. Das Teil hatte noch nie einen Aussetzter oder sonst was. Der nächste wird definitiv auch wieder ein LED von Sony, diesmal wahrscheinlich ein 55er Modell. Weiß nur nicht wie lange meiner noch läuft, könnte wohl noch ne Zeit lang dauern. Achso er hat schon Lan ist aber kein SmartTV deshalb hab ich nen Amazon 4k Stick dran, langt vollauf.

  4. OLED 55B7 nach rund 9300 Stunden Schrott.
    In der Mitte ist die rote Farbe ausgebrannt. Bei Gelb ist es einen großen grünen Fleck.

    • Der TV ist von 2017. Heißt dass du den mind. 8 Stunden pro Tag laufen hast.

      Was macht ihr bitte mit euren TVs ? Läuft der auch wenn nur der Hund Zuhause ist?

Schreibe einen Kommentar zu HO Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.