Sony WF-C500 und WHXB910N: Zwei neue kabellose Kopfhörer vorgestellt

Sony erweitert sein Sortiment kabelloser Kopfhörer um die Modelle WF-C500 und WH-XB910N. Über den erstgenannten In-Ear-Kopfhörer hatten wir ja bereits berichtet, da er schon Bestandteil einiger Leaks gewesen ist. Aber auch den Over-Ear-Kopfhörer WH-XB910N sichtete man bereits.

Im Handel bekommt ihr beide Modelle ab Oktober 2021. Wie zuvor durchsickerte, so kostet der WF-C500 in den möglichen Farbvarianten Schwarz, Weiß, Eisgrün und Korallenorange 99,90 Euro. Für den WH-XB910N fallen 199,90 Euro an. Ihn gibt es in Blau oder Schwarz. Bleiben wir zunächst beim In-Ear-Modell. Der WF-C500 ist ein True-Wireless-Kopfhörer, der sich mit der Begleit-App Headphones Connect vernetzt. Auch der Zugriff auf den Google Assistant oder Apple Siri ist über den Kopfhörer möglich.

Als Akkulaufzeit nennt Sony dabei 10 Stunden. Rechnet man das Ladecase ein, sollen es 20 Stunden sein, bis ihr wieder an die Steckdose müsst. 10 Minuten Aufladen reichen für 60 Minuten Musikwiedergabe. Dank IPX44 sind die Kopfhörer geschützt gegen Schweiß und Spritzwasser, Auch ein Monobetrieb ist möglich. Auf ANC müsst ihr bei diesem Modell jedoch verzichten.

Der WH-XB910N wiederum ist ein Over-Ear-Modell, das Sony vor allem mit der Basswiedergabe bewirbt. Zwei eingebaute Mikrofone sollen aber auch für angenehme Telefonate sorgen. Auch dieser Kopfhörer vernetzt sich mit der App Sony Headphones Connect. In diesem Fall sei laut Sony eine Akkulaufzeit von 30 Stunden möglich. 10 Minuten Aufladen sollen bereits für 4,5 Stunden Betrieb ausreichen. Dank Multipoint sind Bluetooth-Verbindungen zu zwei Geräten parallel möglich. Geht ein Anruf ein, erkennt der Kopfhörer, von welchem der beiden Geräte er kommt, und verbindet sich automatisch mit diesem.

Der WH-XB910N ist mit Google Assistant und Alexa kompatibel und kann Fast Pair von Google und Swift Pair von Microsoft nutzen. Die Ohrpolster sind aus Kunstleder und Urethan-Material gefertigt und sollen den Tragekomfort gewährleisten. Die Kopfhörer WF-C500 und WH-XB910N unterstützen beide außerdem die Wiedergabe von 360 Reality Audio.

Sollte eines der beiden Modelle für euch interessant sein: Hier ist noch einmal die Produktseite des Sony WF-C500. Die offizielle Produktseite des WH-XB910N ist hier zu finden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.