Anzeige

Sony veröffentlicht umfangreiche FAQ zur PlayStation 4, kein DLNA-Support

Die neuen Konsolengenerationen stehen bald vor der Tür und sowohl Sony, als auch Microsoft buhlen um die Gunst der Kunden. Beide Firmen mussten in der Vergangenheit immer wieder technische Details detailliert erklären, da vieles im Vorfeld im Unklaren blieb. Wie sieht es denn nun aus mit dem Verleih von Spielen? Dem Weiterverkauf? Kann Kinect deaktiviert werden?

PlayStation4

Alles Fragen, die es im Vorfeld gab. Sony hat heute eine umfangreiche FAQ online gestellt, die fast alle Fragen potentieller Kunden beantworten sollte. Die PlayStation 4 wird am 29. November in Europa einschlagen. Sie wird nicht – wie die PlayStation 3 – DLNA unterstützen und somit auch nicht in der Lage sein, über dieses Protokoll Medieninhalte von einem Rechner oder Server im Netzwerk zu streamen. Hand aufs Herz: schlimm für euch? Die meisten TV-Geräte verfügen ja schon über DLNA-Funktionalität…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Kein DLNA ist ein absolutes K.O.-Kriterium.
    Die PS3 ist bei mir Blu-Ray Player, DLNA-Client und Client für Watchever das zentrale Gerät im Wohnzimmer.
    Mein Flachbildfernsehr kann kein vollständiges DLNA (nur Foto und Musik). Daher ist für mich sowas unverzichtbar.
    Verstehe auch nicht, was das soll. Die PS4 kostet viel Geld und DLNA ist nun wirklich kein technischer Aufwand für den Hersteller.

    Wenn ich eine PS4 vorbestellt hätte, wäre das jetzt der Zeitpunkt die Bestellung zu stronieren!!!

  2. Fehlendes DLNA stört mich nicht im geringsten, hab ich auch mit der PS3 nie genutzt. TV, BD-Player und mein RasbPi sind genug Möglichkeiten.

  3. Für mich schon schlimm, da ich gerne meine Musik neben dem Spielen hör, wenn es das game zulässt. Frag mich was der Grund dafür ist…

  4. Stört mich nicht. Aber ich hab eh die Xbox One vorbestellt.

  5. „Kann Kinect deaktiviert werden?“ – Bei Sony ist Kinect ab Werk nicht vorhanden. 😉

  6. Watchever läuft doch auch ohne DLNA auf der PS3/4…?

  7. Finde ich auch sehr schade.

  8. GhostWriter says:

    Vielleicht liegt der Grund darin, DLNA nicht mehr rechtzeitig zum Releasetermin implementiert bekommen zu haben, und es wird später per Softwareupdate nachgereicht.
    Bzw. korrigiert mich, falls DLNA hardwarebasiert ist, ich bin da nicht wirklich bewandert…

  9. Die PS4 schaltet ab:
    – kein DLNA-Support
    – kein Support externer Festplatten zur Speichererweiterung
    – kein CD-Support (Kunden sollen gefälligst Music Unlimited abonnieren)
    – kein MP3-Support (Kunden sollen gefälligst Music Unlimited abonnieren)
    – kein Support für PS3-Peripherie (Headsets, Lenkräder usw., d.h. Kunden sollen gefälligste neue Peripherie kaufen)
    usw. usw.

    In all diesen Punkten ist die PS4 gegenüber der PS3 eindeutig ein Rückschritt, was die Offenheit und Leistungsfähigkeit angeht. Ich bin massiv enttäuscht.

  10. Auf jedenfall schlimm, ein weiterer Grund warum sie als Media Center wieder mal untauglich ist. Steam Box wird immer interessanter.

  11. Schon traurig… ich hab früher viel DLNA an der PS3 genutzt. Inzwischen macht einiges der Receiver aber es wär net verkehrt gewesen wenn die PS4 es gekonnt hätte… genau genommen bin ich da fest von ausgegangen. Die PS5 kann dann wohl nicht mal mehr Blu-Ray … -.-

  12. Starkes Stück. Ich bin sogar davon ausgegangen, dass die PS4 endlich MKV Support mitbringt.
    Wenn MS nicht ganz dämlich ist, schaffen die mit der XBox One das perfekte Mediacenter fürs Wohnzimmer…

  13. Finde ich erstaunlich, kenn ich doch ein paar Leute, für die DLNA neben dem (mittlerweile weniger-gewordenem Spielen) der Hauptanwendungszweck der PS3 ist.
    Und da es rein Software-basierend ist, könnte Sony es noch nachträglich wieder einbauen… aber ob sie dazu gewillt sind?
    Ich werde mir wahrscheinlich trotzdem eine PS4 holen, stets auf kleinster Firmware halten und auf einen Jailbreak warten.

  14. Finde es eher störend, dass keine Audio-CDs und MP3s abgespielt werden können. Aber auch DLNA hätte ich erwartet. Auch meiner Meinung nach, kann der Aufwand nicht zu groß sein es zu Implementieren.

    Es geht also eindeutig um das Durchprügeln der eigenen OnDemand-Angebote.

    Schade eigentlich. Wie sieht es bei der XBox One aus? Noch ist es ja nicht zu spät, diese zu kaufen…

    Heiko

  15. Hat man sich da eventuell die Lizenzgebühren gespart?

  16. Keine Abwärtskompatiblität ist auch gerade für viel Zocker ein K.O.-Kriterium. Werde mir das echt noch überlegen. Momentan ist für mich die PS3 noch der Sieger..

  17. Also so ganz langsam bin ich echt am überlegen ob ich nicht beide Konsolen wieder verkaufe. Die eine kann dies nicht und die andere das nicht.

    DLNA ist für mich ein absolutes MUSS da die PS3 momentan der einzige Player hier im Haushalt ist. Mein Fernseher kann das zwar aber es ist ein graus dieses SmartTV von LG zu benutzen. Vorspulen etc. wird damit zur Hölle.

  18. „Die meisten TV-Geräte verfügen ja schon über DLNA-Funktionalität“ Du darfst nicht von dir als Technikgeek auf Normalbürger schließen… die meisten TV-Geräte in deutschen Haushalten verfügen sicher noch nicht über DLNA und selbst Neugeräte aus dem Einsteiger- und unterem Mittelklassesegment haben heute zwar 40+ Zoll aber noch längst nicht immer derartige Connectivityfeatures… Also ja, ich bin ganz sicher, das der DLNA-Support durchaus viele Leute stören könnte, vielen wird das aber wohl erst hinterher auffallen, wenn sie das Ding gekauft haben… wäre zumindest kein Feature, auf das ich beim Kauf einer Spielkonsole in der Featureliste suchen würde, auch deshalb, weil es ja in der PS3 schon vorhanden war und ich es somit quasi erwartet hätte.

  19. Ich weiß gar nicht, was ihr alle für Probleme habt. Das sind in erster Linie immer noch Videospielkonsolen. Besser auf einem Gebiet top, als auf vielen nur Durchschnitt.

    Und nebenbei: Alle die sich darüber beschweren, dass die ihre PS3 ja DLNA hat und die PS4 nicht… Was hindert euch daran die PS3 anzuschalten, wenn ihr das braucht?

    • @John: Ich z.B. habe bisher keine PS3 und war einfach mal davon ausgegangen, dass die PS4 mindestens das bieten würde, was die PS3 schon x Jahre konnte.

      DLNA trifft micht nicht, da ich auch das TV danach ausgesucht habe. Und durch einen günstigen Android-HDMI-Stick, lässt sich dies ja auch meist bei älteren TVs nachrüsten.

      Aber keine CDs, keine MP3s? Blöd…

      Wann kommt der erste Vergleich zur Xbox One?

      Heiko

  20. Rainer Zufall says:

    Oh man ich glaub es hackt.
    Ich will gefälligst meine Film- und Musik-Sammlung abspielen können.
    Aber wen wundert’s? Es handelt sich schließlich um Sony, dem einzigen Konzern auf dem Planeten, der rückwirkend Cinavia auf seine Blu ray-Player gespielt hat, ohne es vorher zu sagen.
    Ich frage mich ja, wie lange es noch dauern soll, bis man mal Filme so einfach wie Musik kaufen kann. Also einfach ein mkv-File mit meinentwegen 10 GB, wie eben die Musik als mp3-File.
    Aber zurück zum Thema. Ziemlicher Rückschritt, meiner Ansicht nach. Ich mein im Moment habe ich meine ganzen Filme und Serien auf einer externen Festplatte. Die steck ich an meinen Fernseher und er spielt sie einfach ab. Alles liegt in mkv-Containern vor, als Codec kommt H.264/MPEG-4 AVC (crf 20) sowie AC3, DTS, ACC zum Einsatz. Natürlich zweisprachig incl. Untertitel und Kapitel.
    Wer braucht da schon einen Streaming-Dienst, geschweige denn DLNA.
    Eine Innovation wäre mal ein TV, der direkt Multimediainhalte von einer Netzwerkfestplatte, oder auch einem freigegebenen Ordner von einem PC im Netzwerk abspielen kann. Ich frage mich, wieso es das noch nicht gibt.
    Jedenfalls braucht nun definitiv niemand mehr die Worte PS4 und Multimedia zusammen in einem Satz nennen. ^^

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.