Sony PlayStation 4: neue Features im Herbst durch Firmware 2.00

Gestern berichteten wir bereits, was Microsoft für die Xbox One geplant hat. Natürlich wird auch Sony seiner PS4 ein Update spendieren, das neue Funktionen beinhaltet. Version 2.00 der Firmware wird im Herbst erscheinen und den Schwerpunkt auf Share Play, was auf dem Papier schon einmal nach einem ziemlich netten Feature klingt. Sony beschreibt Share Play als virtuelle Couch, auf die Ihr andere Spieler einladen könnt, um mit Euch zusammen zu spielen.

PlayStation4

Auf diese Weise könnt Ihr mit anderen zusammen ein Spiel in Angriff nehmen, auch wenn der andere dieses nicht zur Verfügung hat. Quasi so, wie wenn andere bei Euch zu Hause sitzen und mit Euch spielen. Ebenso ist es möglich, dass ein anderer Eure Steuerung übernimmt, zum Beispiel, wenn Ihr an einer Stelle eines Spiels nicht mehr weiterkommt.

Außerdem wird die Firmware 2.00 auch neue Broadcast- und Video-Share-Features mitbringen, um Gameplay-Videos direkt zu YouTube hoch zu laden, oder per YouTube-App anzuschauen. Der What’s New Bildschirm wird Aktivitäten von Freunden anzeigen, außerdem wird eine Namenssuche integriert.

Das Update soll im Herbst erschienen und weitere Neuerungen beinhalten, zu denen Sony aktuell aber noch keine Auskunft gibt. Was sowohl bei Sony, als auch bei Microsoft auffällt, ist der Fokus auf die Social Network-Komponente. Es geht nicht mehr darum, besonders toll Spiele auf den TV-Bildschirm zu bringen (was wohl heutzutage alle Konsolen können), sondern vielmehr ein Gesamterlebnis zu bieten, das auch Dritte mit einbezieht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Yeah Upload zu Youtube -> Brief vom Anwalt …

  2. Matthias Heinz says:

    Hört sich nach Streaming an, dieses Share Play, ob das in der Praxis Sinn macht, ist ja letzten Endes sehr von der Latenzzeit der Internetverbindung abhängig, besonders wenn dann auch noch Eingaben über den Controller getätigt werden sollen, da verdoppelt sich die Zeit noch. Gerade bei kniffligen Spielen wo schnelle Reaktion gefragt ist kann ich mir nicht vorstellen, dass das sinnvoll klappt.

  3. Warum nur musste Sony die PS4 softwareseitig so kastrieren. Am Meisten benutze ich das DLNA-Medienstreaming und die BD-Funktion. 3D haben sie nachgereicht! Das kann die PS3 schon seit langem. Und DLNA wird weiterhin weggelassen, damit sie ihre eigenen Streaming-Dienste verkaufen können. Sowas ist echt nervig…hoffentlich krepiert meine PS3 nie bzw. ich sollte mir vielleicht noch eine auf Reserve kaufen 🙂 Oder hat schon jemand einen zuverlässigen und schnellen BD-Player mit ebenso reibungslos funktionierendem Medienstreaming entwickelt? Da gibt’s höchstens Oppo nahe der 1000 EUR…die könnten so viele PS4 mehr verkaufen, wenn die Funktionen da wären. Allein in meinem Bekanntenkreis 4 Stück!

  4. Solange die PS4 nicht mal ansatzweise als Mediencenter sowie Abspielgerät von externen Medien funktioniert, ist diese Konsole sowas von uninteressant, außer, man ist Hardcoregamer. Ich kenne kein Gerät, was weniger Features hatte als der Vorgänger. Ist das jetzt also Innovation????

  5. Da bin ich voll und ganz deiner Meinung. Das sollten die schnellstmöglich nachreichen, was ja per Softwareupdate locker möglich sein sollte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.