Sony PlayStation 5: Pro-Controller soll in Vorbereitung sein

Aktuellen Gerüchten zufolge soll Sony eine Pro-Version seines DualSense planen. Die Vorstellung könnte sogar schon Ende Juni 2022 erfolgen. Damit hätte man dann eine Konkurrenz für den Xbox Elite Wireless Controller Series 2 parat. Da ich ein enormer Fan des DualSense bin, würde ich persönlich sehr interessiert auf so eine Aufwertung blicken.

Was soll der Pro-Controller, der unter dem Codenamen „Hunt“ laufen soll, denn mitbringen? Es ist die Rede von rückseitigen Buttons und austauschbaren Analogsticks. Auch andere Anpassungsoptionen sowie abweichende Trigger soll es geben. Ebenfalls werden abnehmbare Griffe erwähnt, welche die Ergonomie bzw. den Grip potenziell erhöhen könnten.

Es heißt, dass Sony Ende Juni 2022 neue PlayStation-Hardware vorstellen wolle. Es soll aber ausdrücklich keine Pro-Konsole darunter sein. Vielleicht erwartet uns dann also der Pro-Controller. Eine PlayStation 5 Pro darf aktuell ohnehin bezweifelt werden: Die PlayStation 5 wird voraussichtlich bis Anfang / Mitte 2023 immer noch schwer lieferbar sein. In diesem Szenario ergibt es wenig Sinn, direkt eine PS5 Pro hinterherzuschieben.

Dazu kommt, dass die reguläre Variante technisch noch gar nicht ausgereizt wird, da die meisten Games noch Cross-Gen-Entwicklungen darstellen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Also für mich sind gefühlt noch keine Spiele erschienen, vor allem nicht Next-Gen, während Sony schon Dekoplatten rausbringt, neue Controller und warscheinlich nächstes Jahr schon die Slim ankündigt. Mal davon abgesehen, dass immer noch viele gar keine haben.

    Ganz ganz komische Konsolengeneration diesmal. Lässt mich komplett kalt alles. Und ohne E3 Konferenzen gab es auch einfach keinen großen Knall, sondern nur viele Einzel-Shows, die alle so meh ware.n

    • Na schau dir mal Horizon 2 and auf der Ps5 mit 60 fps. Das mag nun auf den ersten Blick nicht komplett anders aussehen als ein Spiel der vorherigen Gen, aber im gesamten und in dieser Qualität ist das schon ein absolutes Brett. Auch ein Ratchet and Clank Rift Apart ist absolut Next Gen würdig in solch einer Qualität.

      Die Lieferprobleme sind eben nunmal leider so wie sie aktuell sind (Corona, Krieg, Rohstoffe). Keine generation vorher war durch solch heftige Ereignisse beeinflusst. Natürlich macht sich das hier bemerkbar.
      Eine mögliche Slim Version der Konsole ändert aber nicht daran das wir mit der ps5 als auch den Series Konsolen wirklich tolle Hardware am Markt haben in dieser Gen.

      • Nicht das ich deinem Kommentar nicht zustimmen. Jedoch fallen mir adhoc einige Generationen ein, die deutlich schlimmere Ereignisse erlebt und zu bewältigen hatten. Und damit meine ich nicht nur WWII.

        Da sehe ich nicht die globale Verfügbarkeit einer PS5 immer noch als „First-World-Problems“

        Die genannten Spiele sind der Hammer. Man sollte auch hervorheben, dass Spiele wie Ratchet de facto keinerlei Ladezeiten haben. Das wäre auf der LastGen nicht möglich gewesen.

        • Mit Generation meinte ich an der Stelle Generationen von Videospielsystemen, nicht Generationen von Menschen.
          Das ist sehr wichtig zu erwähnen. Hätte gedacht das das klar ist.
          Natürlich sind das First World Problems über die wir hier schreiben, das steht doch völlig außer Frage.

          • Dann sorry von mir. Hatte ich dann falsch verstanden. Nicht böse sein. Dann sind wir der selben Meinung.

  2. Der Controller täte mich schon interessieren.
    Mit dem Dual-Sense bin ich auch sehr zufrieden.
    Wenn sich da ein gutes Upgrade ergibt, bin ich dabei.

  3. Mal sehen was er noch so bietet. Interesse ist schon da.

  4. Eine Pro Konsole würde ich in dieser Generation erstmal nicht erwarten. Bei der PS4 war dies ja u.A. auch deshalb notwendig, weil sich im Bildschirmsektor mit 4K und HDR etwas getan hat. Ich rechne nicht mit dem durchbruch von 8k und 14 Bit Panels, die den Schritt einer Pro Konsole erstmal „notwendig“ machen. 4k60 könnte noch ein Anreiz dafür sein, aber in anbetracht der Liefersituation vermutlich auch nichts zwingendes.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.