Sony Android TVs (2016 – 2018) erhalten Update auf Android 8.0 Oreo


Gute Nachrichten für Besitzer von Android-TV-Geräten von Sony. Das Unternehmen hat nun für eine ganze Reihe TV-Modelle aus den Jahren 2016 bis 2018 Android 8.0 Oreo veröffentlicht. Dieses kommt mit der Firmware Version 6.5830 auf die Geräte, wird aber schrittweise verteilt. Wer da nicht warten möchte, kann die Firmware auch selbst über einen USB-Stick aufspielen. Folgende neue Funktionen nennt Sony:

  • Ein neues Home-Bildschirm-Menü
  • Google Tours (Tutorial)
  • Software-Update-Benachrichtigung im Home-Bildschirm-Menü
  • Neues Layout und neue Funktionalität der Tastatur
  • Eine überarbeitete Content Bar oder TV-Menüleiste
  • Bedienungshilfen-Verknüpfung (Ein-/Ausschalter)
  • Verbesserte Benutzererfahrung bei Video-, Musik- und Foto-Apps
  • Erweiterung der unterstützten Formate für USB und Heimnetzwerke

Das Update steht für die Modelle XD70, XD75, XD80, SD80, XD83, ZD9, XE80, XE83, XE85, XE90, XE93, XE94, A1, XF75, XF80, XF83, XF85, XF87, XF90 und AF8 zur Verfügung. Solltet Ihr die Firmware manuell installieren wollen, sucht Euch den passenden Download auf dieser Seite, dort sind die unterschiedlichen Modelle verlinkt. Wer nicht manuell aktualisiert, der wird das Update laut Sony in den nächsten Wochen automatisch erhalten – sofern das automatische Software-Update aktiviert ist.

Danke Andy!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Wann kommen endlich die 2018er von Philips dran… :'(

  2. Marc Berndt says:

    An den neuen Homescreen muss man sich erst einmal gewöhnen.

    • ja, ein komplettes redesign, echt schwierig.
      für Sony aber quasi untypisch schnell, die frage ist ja, kommen sie auch noch mit Homekit/Airplay 2 um die Ecke bei den älteren Geräten.

  3. Unterstützung für Bluetooth Kopfhörer wär mal was.

  4. Wow, da hätte ich aber jede Wette verloren, ich bin fest davon ausgegangen, dass uns Sony mit dem 7er Android versauern lässt (65XE9005 1.5 Jahre alt). Wie schon oben geschrieben, die Oberfläche hat sich radikal verändert. Da muss man sich erstmal eingewöhnen. Mir gefällts (allerdings musste ich erstmal die Settings suchen :))

  5. Hat jemand schon getestet ob Prime Video jetzt flüssig läuft auch wenn ARC genutzt wird?

    • Der Sinn von ARC hat sich mir nie erschlossen, entweder ich habe einen Receiver der alle Signale bekommt incl. TV HDMI und ich betreibe die Sound über den Receiver oder nutze nur den TV mit den eingebauten Speakern. Vielleicht bin ich zu doof…….

      Edit: Ich weiß jetzt warum ich das nie gebraucht habe, ich benutze den internen TV Tuner nicht, sondern benutze eine Dreambox zum Fernsehen……

      • Einer von uns beiden hat jetzt eine falsche Definition von ARC… für mich ist ARC der AudioReturnChannel der im HDMI Kabel vorhanden ist. Und so ist bei mir auch die Verbindung: ein HDMI vom Receiver zum TV. Das Audiosignal des TVs wird über das HDMI-Kabel am Receiver ausgegeben…

    • Biff Tannen says:

      Eigentlich sollte das auch schon vor dem Update vernünftig laufen. Falls nicht, ist es natürlich die Frage, an welchem Gerät es liegt. Aber wenn du schreibst, es passiert nur über die Amazon App, dann klingt es ja so, als ob es am TV liegt.
      Bei mir läuft der ARC auch am 2015er Android TV von Sony ohne Probleme (aber leider auch ohne Android TV Oreo 🙁 )…

      • Wenn es da bisher Probleme gab, lag das imho an Amazon, aber die Kombination läuft bei mir auch ab und an. Sollte es Probleme mit den Tonformaten geben, dann gern mal testen ob DD+ auf dem ARC zum Receiver hilft.

  6. Danke für eure Antworten. Problem besteht nur bei Prime Video. Aber auch erst nachdem ein Update des Android-Systems installiert wurde (glaube Sicherheitspatch). Netflix, diverse Mediatheken, Live TV etc. –> schon immer alles wunderbar. Nur die Amazon App ruckelt und hat Tonaussetzer –> nicht immer, aber spätestens dann, wenn ich die Lautstärke mit der TV Fernbedienung ändere… Im Sony-Forum gibts auch schon diverse Beiträge zu dem Thema, leider ohne eine Lösung. @michael: an den Tonformaten kanns nicht liegen. Wie schon geschrieben läuft Netflix problemlos. Und auch da ist DD+ vorhanden…
    Ich hoffe dann mal einfach, dass mich das Update schnell erreicht und der Fehler dadurch behoben wird.

  7. Hat schon jemand getestet, ob der Kodi „Bug“ in dieser Version bereits behoben ist? Würde nach dem Update ungern auf Kodi verzichten wollen.

    • MartelKombat says:

      Bei mir war Kodi noch installiert, nachdem ich das Update per USB gemacht hatte.

      • In welcher Version nutzt Du Kodi? Ich hatte unter Android 7 Probleme mit den aktuelleren Kodi Versionen beim Abspielen von Mehrkanalton (z.B. DTS). Habe deshalb eine ältere Version von Kodi laufen, die keine DTS Probleme macht.

        • MartelKombat says:

          Kodi 18. Zu den DTS Problemen kann ich leider nichts sagen.

        • DTS ist kein Kodi-Problem per se. Bei anderen Versionen (nicht Android, egal welcher Kodi-Release) läuft DTS. Das liegt an den Android API-Vorgaben soweit ich weiß. Habe deswegen auch zusätzlich noch nen Raspi im Einsatz

        • Nein, keine Verbesserung, immernoch die gleichen Probleme. Bezweifel, dass es Sony jemals gebacken bekommt.
          Wie gesagt, ist kein Problem von Kodi, sondern von Sony/Mediathek

  8. MartelKombat says:

    Prime Video macht bei hdr keine Probleme mehr, endlich. Bei mir hat es immer das Bild abgedunkelt.
    Leider kommt das Audiosignal jetzt bei Prime und Netflix auf meiner USB-Freisprecheinrichtung raus, anstatt auf der Anlage. Die ich als assistant micro benutze, da mir die normale Fernbedienung schon nach 3 Monaten ausgefallen ist und ich jetzt ne harmony habe.
    Mal sehen ob es in den Developer-Einstellungen den Punkt gibt audiopassthough zu unterbinden.

  9. Wie seid ihr beim Update via USB vorgegangen? Ich habe einen XD7505 und mir das passende Paket heruntergeladen. Den Stick hab ich dann eingesteckt. Sofort beginnt das Kopieren auf den TV und danach das Update. Mir scheint das läuft irgendwie nicht bis zum Schluss. Die letzte Hälfte vom Balken geht ruckzuck und der TV startet neu. Dann beginnt der ganze Spaß von vorne. Ich bekomme das Update irgendwie nicht drauf. Jemand ne Idee?

  10. Burkhard Schramm says:

    Wierd es für Sony Bravia TV-Geräte aus dem Jahr 2015,auch mal Android 8.0 Oreo geben.Die meisten Voraussetzungen sind ja schon da.

Schreibe einen Kommentar zu Marc Berndt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.