Sonos und der Amazon Cloud Player arbeiten zusammen

Über das Multiroom-System namens Sonos haben wir hier im Blog schon das eine oder andere Mal berichtet. Mittels Smartphone kann man so ganz einfach die einzelnen Boxen kontrollieren und so festlegen, welche Musik in welchem Raum läuft. Besonders klasse ist die Tatsache, dass man diverse Musikdienste über das Sonos-System abspielen kann, sodass man kaum auf lokale Musik angewiesen ist. Der neuste Streich der Sonos-Macher ist die Einbindung des Amazon Cloud Players.

Sonos Play 3

Der Amazon Cloud Player ist Amazons Onlinespeicher, der nicht nur für eigene Musik genutzt werden kann, auch von euch bei euch gekaufte Musik ist direkt in der Amazon Cloud abrufbar und lässt sich so ohne Probleme direkt aus der Cloud auf euer Sonos-System streamen. Und von hier aus dem Blog mal zum wiederholten Male ein schöner Gruß an Sonos: Eine Soundcloud-Anbindung wäre ja mal eine feine Sache, oder? Ich kenne mittlerweile genug Nutzer, die sich an einer Sonos- / Soundcloud-Zusammenarbeit erfreuen würden. Die wollen vielleicht nicht frickeln.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Und google Music Integration wäre auch gut.
    Ansonsten: das beste Musiksystem ever…

  2. Ich wünsche mir eine Audible-Integration!! Wer sieht das noch so?

  3. Endlich! Amazon Cloud Player ist schon mal nicht schlecht. Mir persönlich fehlt ganz eindeutig noch Google Music und meiner Freundin Audible.

  4. Endlich! Gerade vorgestern hatte ich bei amazon.de angefragt, da wusste natürlich keiner was….

    Zufällig jemand eine idee, wo man jetzt günstig Sonos herbekommt??? USA?

  5. „Günstig“ wird SONOS vermutlich nirgendwo zu bekommen sein, ein paar Rabatte werden aber immer bei den Jungs von Luxusschall beworben, schreib die einfach mal über ihre Seite an.

  6. Und wieder wird das Sonos System attraktiver. Was mir noch fehlt: Google Play Music, Soundcloud und am wichtigsten: iTunes Match!

  7. Komisch, ich habe Amazon Cloud Player schon seit etwa einem Jahr eingebunden… Ich war mir gar nicht bewusst, daß das bisher nicht offiziell unterstützt war. Auf jeden Fall klasse!

  8. Kann man auch mehrere Amazon Accounts einbinden? Wäre ja ganz praktisch für Wohngemeinschaften.

  9. @hauneiwiezau
    Danke, das mache ich auf jeden Fall. Hast Du mit denen was zu tun? Dann könnteich mich ja auch direkt an Dich wenden? 😉

    @Felix
    Seit gestern geht die Kombi mit dem .de-Player. Vermutlich wirst Du den .com-Player haben, da geht’s schon länger. Leider geht aber .com-Player nicht mit Premium ohne Wohnsitz in USA…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.