Anzeige

Sonos & Spotify mit dem Google Assistant steuern

Kommen wir zu einem kleinen Nischen-Beitrag. Sonos kann seit neustem via Amazon Alexa gesteuert werden. Erfordert ein an Amazon Alexa angebundenes Gerät oder einen neuen Sonos One, den ich in diesem Testbericht schon vorgestellt habe. Der Google Assistant soll offiziell noch später folgen und so den Nutzern auch zur Verfügung stehen. Es gibt allerdings einen Workaround, den unser Leser Reicci nutzt. Den wollte ich kurz niederschreiben, denn vielleicht ist das ja was für euch. Es ist wie folgt: In Verbindung mit Spotify kann ein Sonos-Lautsprecher als Spotify-Connect-Lautsprecher dienen.

Bedeutet für euch: Ihr müsst nicht die Sonos-App öffnen, ihr ruft auf dem Smartphone Spotify auf, wählt eure Songs und könnt hier dann einen Spotify-Connect-Lautsprecher aufrufen. Und hier werden Sonos-Lautsprecher unterstützt.  Hat man auf seinem Smartphone in Spotify also einen Sonos-Lautsprecher als Connect gesetzt, so kann man nun über den Google Assistant auf dem Smartphone diesen ansprechen, da der Standardlautsprecher beim Abspielen gewählt wird.

Das funktioniert nicht nur bei Abspielen, sondern auch bei den Befehlen: Stop, Nächster Songs und voriger Song. Funktioniert allerdings nur fehlerfrei mit dem Google Assistant auf dem Android-Smartphone, der iOS-Google-Assistant ist ja eh eine andere Nummer. Wie erwähnt: Sehr nischig, aber vielleicht hilft es euch, die Wartezeit bis zur offiziellen Unterstützung zu verkürzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das geht doch auch mit Siri auf den iPhone. Oder Cortana auf dem Desktop?

  2. Biff Tannen says:

    Hab bei mir mal den Google Assistant (Android) mit Spotify Connect getestet. Ein Sonos Gerät habe ich zwar leider nicht, aber sowohl mein Denon AVR als auch meine Shield haben Spotify Connect. Die Shield erkennt der Assistant und bestätigt auch die Wiedergabe, aber es passiert nichts. Den AVR erkennt der Assistant gar nicht.

    Das Zusammenspiel von Assistant und Hue ist bei mir auch eher ein Glücksspiel.

    Wirklich komisch finde ich aber, dass der Assistant nicht mit Chromecast Audio funktioniert. Es kommt immer die Bestätigung, dann aber die Meldung, dass Chromecast Audio nicht gefunden wurde.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Smarthome-Steuerung über den Google Assistant überzeugt mich derzeit überhaupt nicht.

  3. Funktioniert sehr gut, aber leider nur auf dem assistant wo auch spotify läuft ( mein handy z.b.). Wenn ich z.b. über nen gh mini einen song weiter möchte dann sagt sie es werde aktuell nichts abgespielt. Da müssen wir uns wohl leider noch auf endgültige integration in google home gedulden :p

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.