Sonos PLAY:3 für 222 Euro im Angebot

Solltet ihr in die Sonos-Welt einsteigenoder euer Sortiment um einen Play:3 erweitern wollen, so ist vielleicht derzeit ein guter Zeitpunkt. Wieder einmal gibt es den Lautsprecher bei mehreren Händlern reduziert, so gibt es den Play:3 mit seiner Stereo-Funktionalität für 222 Euro, was definitiv ein ordentlicher Preis ist. Am Play:3 scheiden sich viele Geister, ich selber habe davon zwei zufrieden im Einsatz, andere empfehlen gleich den teureren, klangkräftigeren Play:5 oder greifen zu zwei Play:1, um diese im Stereo-Verbund zu betreiben.

Ich selber kann nur sagen, dass ich mit dem Play:3 sehr zufrieden bin. Obwohl nicht für den Außeneinsatz zertifiziert, steht einer davon immer auf meiner (überdachten) Terrasse und hat dies in den letzten zwei Jahren auch gut verkraftet. Für den Badezimmer-Einsatz empfehle ich aber eher den Play:1, der verrichtet ebenfalls bei uns seinen Dienst seit Marktstart.

Zu den teilnehmenden Händlern zählt Amazon, Saturn und Media Markt.

Sonos Play:3 bei Saturn

Sonos Play:3 bei Media Markt

 

Ebenfalls zum Thema:

Ausprobiert: Sonos Play:1

Test: Sonos One

Ausprobiert: Sonos Playbar

Ausprobiert: Sonos Play:3

Ausprobiert: Sonos Play:5 (Teil 1 / Teil 2)

Ausprobiert: Sonos Sub

Angehört: die neue Sonos Play:5

Sonos: Amazon Alexa Skill ist live

Sonos ONE und AirPlay 2, Alexa und Google Assistant für Sonos-Lautsprecher vorgestellt

Sonofy: Benachrichtigungs-App für Sonos geht in die Zielgerade

Podcasts & Sonos: Pocket Casts mit Sonos-Integration

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Schade, dass die beiden keinen Aux oder Optical In oder gar Bluetooth haben. Könnte ich mir gut neben meinem TV als Lautsprecher für eben jenen vorstellen.

  2. Ich habe sowohl 1, 3 und 5 im Einsatz. Für mich ist der 3 das optimale Gerät. Der 5er braucht für meine Zwecke zuviel Lautstärke um Klang zu bieten. Bei dem Preis werde ich einige 1er gegen 3er austauschen. Vielen Dank für den Tipp.

  3. Die 3er sind schlechter (klanglich) als die 1er. Ich würde bei der 1er bleiben und definitiv nicht tauschen.

  4. Der Play:3 ist echt schon alt, trotzdem ist der Preis schon sehr gut. Angeblich soll kein direkter Nachfolger in Arbeit sein. Die Playbar soll endlich mal einen Nachfolger bekommen.

  5. Die Play:1 sind für mich klanglich auch die besten. Davon steht in jedem Zimmer eine. Daneben hab ich nur eine Playbar unter der Leinwand hängen. Ich hätte gern mal einen 5er wegen der Line-In-Möglichkeit.

    @caschy: Hast du Neuigkeiten von Darlite oder der Kooperation Sonos und Darlite? Die wollten ja Sonos um diverse Schnittstellen erweitern.

  6. Was meint ihr, werden sie demnächst ne Alternative zur play:3 mit Mikro rausbringen?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.