Sonos mit Soundcloud nutzen

Ich bin bekanntlich großer Soundcloud-Fan. Nicht nur, weil ich dort gratis Musik hören kann – sondern weil ich da teilweise Musik hören kann, die ich eben nicht legal kaufen oder anderweitig streamen kann. Mashups und Mixe zum Beispiel. Viele Künstler stellen ihre Songs zum Download bereit – aber hey, ich kann ja streamen!

Sonos Play 3

Sonos und Soundcloud sind aber so Sachen, die bisher offiziell gar nicht zusammen gehen. Das Multiroom-System Sonos bietet unzählige Möglichkeiten für das Streamen von Musik, was aber fehlt, ist Soundcloud – was wirklich schade ist. Aber: es gibt tatsächlich eine Lösung, um Soundcloud in Sonos als Dienst zu integrieren, um so auf Sets, Tracks und Favoriten zuzugreifen.

[werbung]

Schritt 1: IP der Sonos-Komponente herausfinden. Sonos-Software: über Sonos:

iP

Schritt 2: Spezielle Service-Provider-Seite aufrufen. In meinem Fall: http://192.168.0.60:1400/customsd.htm. Also einfach eure IP schnappen und hinten :1400/customsd.htm ran.

Schritt 3: Seite ausfüllen und danach auf Senden klicken:

  1. SID: 255
  2. Service Name: SoundCloud
  3. Endpoint URL: http://sonos-soundcloud.herokuapp.com/soap
  4. Secure Endpoint URL: https://sonos-soundcloud.herokuapp.com/soap
  5. Polling interval: 3600
  6. Authentication SOAP header policy: Device Link
  7. Strings table
    1. Version: 1
    2. Uri: http://sonos-soundcloud.herokuapp.com/static/strings.xml
  8. Container Type: Music Service
  9. Capabilities: (X) Search

Service

Schritt 4: Sonos-Software starten, Musikquelle auswählen, mehr Musik:

mehr

Schritt 5: Eintrag Soundcloud wählen

Soundcloud

Schritt 6: Im nun erscheinenden Fenster bestätigen, dass man ein Soundcloud-Konto hat. Danach erscheint eine Auswahlseite mit einem Bit.ly-Link. Diesen klicken und auf der Webseite mit Sonos-Connect koppeln:

Bildschirmfoto 2013-02-16 um 18.02.58Schritt 7: Spaß haben und Sonos mit Soundcloud nutzen!

Sonos

Das API und die Lösung kommt von Rahim Sonawalla, an dieser Stelle: danke dafür!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

87 Kommentare

  1. Hey mubke, nee hab mich noch nicht gekümmert, habs aber bei nem Kumpel probiert und da klappt ohne Probleme.
    Denke es liegt bei mir entweder an der Routerinfrastruktur oder evtl.daran, dass mein Defaultcontroller nicht mehr existent ist. Ich teste die Tage mal durch

  2. und welche Ports müssen geöffnet werden?

  3. Bin gerade auf Arbeit und werde die Woche nochmals mit jemanden von sonos telefonieren. Werde dann berichten. Aber ich steig jetzt eh auf einen Business -Tarif um (bekomme dann eine fritzbox), um ipv4 zu bekommen. Habe noch eine Nas daheim , die atm einfach net zu erreichen ist mit diesem …. Modem

  4. Das hab ich bereits zu hause , also ne fritzbox von unity:(

  5. Ja, aber wichtig ist, das man reines ipv4 hat. Hat man dieses ds-lite , welches alle neukunden seit Anfang 2013 bekommen, schaut’s leider auch mit einer fritzbox schlecht aus. Da hilft eben nur ein Upgrade auf Business für 5 Euro mehr im Monat. Sehr ärgerlich ….

  6. hey Mucke, also es liegt definitiv nicht an IPv6. Habe mein Lan/WAN Routing aufgelöst und die Bridge direkt an die Fritzbox angeschlossen. WLAN aktiviert, Sonos eingebunden und siehe da, es funzt!!!
    Gruß
    Flo

  7. Hi,
    Hab heute auch eine fritzbox von unitYmedia bekommen . Siehe da , es funktioniert problemlos

  8. Bei mir kommt die Fehlermeldung „beim autorisieren des Kontos ist ein Fehler aufgetreten“. Und zwar direkt beim Klick auf „ich besitze bereits ein Konto“. Nutze eine Speedport 723 an einem Telekom-Anschluss. Woran könnte das liegen?

  9. hat zwar alles super funktioniert, aber leider kann ich nicht auf die musik zugreifen „durchsuchen der musikdateien nicht möglich“ 🙁 kann ich da was machen? würd mich über hilfe freuen! lg eine ebenfalls soundcloud-fanatikerin 😉

  10. genau die meldug habe ich auch!!!!!

  11. Hat alles super funktioniert… NUR bei der Bestätigung des SoundCloud-Kontos erhalte ich die Fehlermeldung “beim Autorisieren des Kontos ist ein Fehler aufgetreten”. Und zwar direkt beim Klick auf “ich besitze bereits ein Konto”.
    Nutze eine Speedport 723 an einem Telekom-Anschluss. Kann mir bitte jemand helfen???

  12. Gerade nach Anleitung ausgeführt! Geht! Perfekt.

  13. Hammer! Funktioniert bestens!
    Vielen Dank!

  14. Vielen Dank, Manixx!!! Damit war das Problem behoben und ich geniesse SoundCloud mit Sonos – Spitze!

  15. helferelfe says:

    Hi JPE/Manixx, könnt ihr mich bitte an der Lösung teilhaben lassen? Ich liebe Sonos UND SoundCloud, erhalte aber auch nur die Meldung, dass bei der Authorisierung ein Fehler aufgetreten ist….

  16. Bei mir ist das gleiche Problem: Alles eingerichtet und über die Internetseite die App mit Soundcloud verknüpft. Wenn ich dann bei Sonos Soundcloud registrieren will kommt die Fehlermeldung, dass ich die Internet-Verbindung prüfen soll. Konfiguration ist Sonos Bridge and einer Fritzbox und Vodafone DSL. Hat jemand eine Lösung?

    • Bei mir lag es an Firefox. Habe das Ganze nochmal mit Chrome durchgeführt und es ging problemlos/perfekt.

  17. @JPE

    Wie lautet die Lösung, pls?

  18. Versuche es übers iPhone. Klappt auch alles, bis dann die Fehlermeldung „Beim Autorisieren….“
    Kommt.

    Geht es nicht übers iPhone?

  19. Super Genial Mega Lässig !
    S.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.