Sonos: Google Assistant schon jetzt in Deutschland nutzen – So geht’s!

Sonos hat den Google Assistant in den USA bereits auf Sonos One und Beam nutzbar gemacht, Deutschland wird erst im Juli folgen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Assistant schon jetzt auch auf eurem System zu aktivieren. Dazu müsst ihr folgendes tun:

  1. Besucht die Sonos Account-Einstellungen und ändert dort das Land eures Accounts auf United States.
  2. Nun ladet ihr euch auf eurem iPhone, iPad oder Android-Gerät eine VPN-App wie TunnelBear oder Freedome herunter und aktiviert das VPN über einen Knoten in den USA.
  3. Als Nächstes öffnet ihr die Google Assistant-App und öffnet den Punkt „Smart-Home-Steuerung“ im Tab „Assistant“ und tippt auf das Plus. Scrollt nun durch die Liste bis ihr den Punkt „Sonos“ findet. Wenn ihr darauf tippt, sollte die Einrichtung des Sonos Accounts sauber durchlaufen.
  4. Habt ihr das erledigt, könnt ihr den Rest nun in der Sonos-App erledigen. Springt in die Einstellungen > Raumeinstellungen, wählt einen Raum aus und tippt im Bereich „Sprachdienste“ auf „Sprachdienst ändern“. Wählt dort den Assistant und lasst euch durch die Einrichtung führen. Nervig: Ihr müsst die Lieferadresse und die Einstellungen für die Personalisierung für jeden Lautsprecher erneut machen. Dauert etwas, lohnt sich aber.
  5. Das war es auch schon. Ab sofort könnt ihr auf One oder Beam per „OK Google“ oder „Hey Google“ den Assistant triggern. Funktioniert mehrsprachig und auch die durchgängige Unterhaltung in Englisch klappt ohne Probleme. Wenn das erledigt ist, könnt ihr theoretisch auch das Account-Land wieder auf Deutschland stellen, muss man aber nicht unbedingt. Vergesst nicht das VPN wieder auszuschalten.

Viel Spaß damit!

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

16 Kommentare

  1. Huch? Bei mir hat einfach gereicht das Land im Sonos Account auf USA zu stellen. Eine VPN-Verbindung brauchte ich nicht… Funktioniert einwandfrei, außer das der Assistant sich nicht ganz entscheiden kann, ob der englisch oder deutsch sprechen soll.

  2. Habe ein Sonos One Paar jetzt mit dem Google Assistant ans laufen bekommen.
    Nun hätte ich gerne, dass auf einer Box der Assistant und auf der anderen Alexa ihren Dienst tut.
    Das aber, ohne die Stereokopplung aufzugeben.
    Jemand eine Idee?

  3. Sebastian says:

    Vielleicht kann jemand seine Erfahrung teilen, der auch auf das Multiroomsystem von Google setzt. Ist es möglich den Sonoslautsprecher auch in eine Gruppe anderer Chromecastlautsprecher mit aufzunehmen?

  4. Bei mir scheitert egal, ob mit oder ohne VPN die Anmeldung bei Sonos aus der Assistant App heraus. Nach versuchtem Login wird nur gemeldet das die Verbindung nicht hergestellt werden konnte bzw. Sonos nicht erreichbar wäre. Jemand ne Idee?

    • Oliver Posselt says:

      Hatte ich auch beim ersten Versuch. Hat dann geklappt nachdem ich die App inkl. Sonos App (unter iOS) hart geschlossen hab (im Multitasking wegwischen). Unter Android läuft das ja genauso. Probier das mal.

  5. Ich hab das Mal mit meinem Sonos Play:1 ausprobiert dieser lässt sich bereits genauso einbinden und von anderen Google Assistant Geräten steuern, allerdings konnte ich ihn für meinen Google Home Mini nicht als Standard-Wiedergabegerät festlegen. In dieser Liste taucht er nicht auf.

  6. „In deinem Land nicht verfügbar“. United States, VPN US, App neu installiert – nichts hilft.

  7. Hat super funktioniert ohne VPN. Mit einem Konto wunderbar. Aber wie kann ich ein zweites Konto, das meiner Frau hinterlegen?
    Sobald sie einen Termin nennt wird dieser in meinem Kalender hinterlegt.

  8. Ilja Pohl says:

    Mein Land steht auf Deutschland und Google steht seit heute standardmäßig bei den Sprachassistenz zu Verfügung.

  9. Hat bei mir mit dem Länder wechsel im Sonos Account funktioniert. VPN war nicht nötig. Könnte Sonos dann als Dienst im Assistent einrichten, nur wird mir nur eins meiner drei Gerät angezeigt. Habe einen Sonos Connect, einen Play 1 und einen Play 3. Angezeigt wird im Assistent nur der Play 3. Jemand eine Idee woran das liegen könnte?

  10. Lief alles auch ohne VPN in die Staaten. Einfach Mal probieren. Bei mir läuft’s, einer Meiner One hört jetzt auf Alexa, der zweite auf Google.

  11. Thorsten Grett says:

    Na wenn das so einfach ist. Warum wird es von Google oder gleich gemacht.

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.