Sonos 5.0: Controller-Software mit neuer Optik und neuen Funktionen

Nutzer eines Sonos-Multiroom-Systems können sich ab sofort auf die neue Version 5.0 (Login bei Sonos notwendig, Achtung – Beta!) stürzen und so eine neue Optik und weitere Neuerungen in der Controller-Software nutzen. Die Software ist für iOS und Android zu haben und das erste was auffällt, ist das neue Design.

sonos

Ebenfalls hat Sonos nach eigenen Aussagen das Erkunden von Musikdiensten vereinfacht, eine weitere Neuerung nennt sich Universal Search, über diese Funktion lassen sich favorisierte Künstler und ihre Tracks besser aufspüren, da die Suche nicht mehr nur auf einen Musikdienst beschränkt ist, sondern übergreifend arbeitet. Die Controller-Software für den Mac und Windows soll noch im Laufe des Jahres aktualisiert werden.

sonos-ios

Die neue Software wirkt auf jeden Fall frischer und lässt sich gut bedienen, extrem unangenehm ist mir aber aufgefallen, dass derzeit bei mir die Soundcloud-Einbindung nicht mehr funktioniert (die neue Controller-Software sorgt für ein Update der Clients). Ob man die Schnittstelle umjustiert hat, um diesen Bastelweg zu schließen, ist mir derzeit nicht bekannt. Mal schauen, ob es einen Workaround gibt, gerade für Soundcloud fand ich mein Sonos-System immer extrem großartig, da ich Mixe und Mashups einfach in ein Set werfe und so direkt auf die Boxen streame.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Die Controller-Software für den Mac und Windows soll noch im Laufe des Jahres aktualisiert werden.

    Na die sind ja flott. /s

  2. Ich habe 3 Fragen.
    – Kann man Sonos mit BubbleUpnp steuern?
    – Kann er überhaupt als DLNA Player angesteuert werden?
    – Wenn alles nicht, kann man denn mit der Sonos Software von einem DLNA Server streamen?

  3. Für iOS ist die Beta nicht verfügbar.

    Siehe http://www.sonos.com/newcontrollerapp recht weit unten unter „Common Questions“, Frage „Why can’t I join using an iOS device?“

  4. @per
    falls dir hier keiner mehr antwortet, der wirklich ahnung hat, versuche ich es mal mit meinem halbwissen…
    ich persönlich füttere meinen sonos s5 über den line-in mit airplay. ich habe auch schon von lösungen mit dem cromecast gelesen (also über DLNA!?!).
    zudem hat mein bruder um mich zu ärgern gerne mal mit seinem smart-tv per DLNA musik auf meinem sonsos abgespielt… ob direkt oder über den airplay-adapter, weiss ich gerade nicht.
    bis du jetzt schlauer? ich fürchte nicht 🙂

  5. Oha. Wenn da die Hintertür für Soundcloud weg fällt, gefällt mir das aber auch nicht. Eine offizielle Zusammenarbeit wäre natürlich das Beste.

  6. @sillium
    die öffentlichen beta-programme gibt es nur bei android… wird auch gerne von facebook und google genutzt. für iOS gibt es sowas nicht, dort können nur einzelne nutzer testen.

  7. Brauche die Soundcloud um den Neuland Podcast zu hören 😀

  8. @Sillium; Wurde die entfernt? Kurz vor 13 Uhr war sie noch da, siehe mein Screenshot.

  9. Die Sonos App gefällt mir leider auch immer weniger. Wenn jetzt noch die Soundcloud Anbindung wegfällt…ohje. Manchmal beschleicht mich das Gefühl auf das falsche Pferd gesetzt zu haben (ohne jedoch eine bessere Alternative zu kennen). Vor allem ärgert mich die mangelnde Unterstützung von Spotify. Musik erkunden, Radios hören etc sind einfach nicht möglich.
    Da ich aber noch einen Airport Express zu Hause habe, stellt sich mir die Frage ob ich nicht via Airplay direkt aus Spotify streamen kann. Mein Setup derzeit:
    2 x Play3
    1 x Play1

    Ich denke darüber nach die Soundbar zu kaufen. Diese hat aber nur einen optischen Eingang.
    Falls überhaupt, auf welchem Weg wäre es möglich mit diesem Setup Airplay zu nutzen?

  10. @matthias
    also ich betreibe eine airport express (und somit spotify per airplay) an meinem S5/Play5. Beim Play3 und 1 ist das nicht möglich.

  11. Parka Boy says:

    Ich verwende auch die 5.0 beta, Soundcloud funktioniert wie gewohnt, Stream, Tracks Sets, Favorites und Following werden Angezeigt. Nur Suchen in Soundcloud, mit der neuen Universal Search, ist nicht möglich. Eine Suchen, wie in der 4.x Version, in Soundcloud wird nicht angeboten angeboten.
    Ansonsten ganz nett geworden, und nach dem umgewöhnen super zu bedienen.

  12. Also bei mir wird im Beta Bereich auch der Download Link für IOS angeboten – läuft auf dem IPhone meiner Freundin perfekt. Universal Search ist ein Traum!

  13. Gefällt mir von den Screenshots her ganz gut, und dass man serviceübergreifend suchen kann, finde ich auch super, das hatte ich mir schon öfter gewünscht. Ich werde aber noch nicht testen, bis das mit der Soundcloudeinbindung geklärt ist.

  14. Bin blind, wird unter Android noch der Screenreader ‚Talkback‘ unterstützt? Danke, Björn

  15. Euch ist schon klar, dass ihr mit der Teilnahme an dem Beta-Programm euch zur Geheimhaltung verpflichtet habt? Wollte es ja nur gesagt haben…

  16. @Per:

    Geht wunderbar mit BubbleUpnp. Jedes Sonos Device läuft als DLNA-Renderer. Die dritte Frage verstehe ich nicht.

  17. @BSC: Nö. Eben jene fiel heute um Punkt 14 Uhr.

  18. @bsc
    und selbst wenn man sich nicht und deren geheimhaltung schert, was denkst du passiert dann? richtig, im schlimmsten fall sind die böse und versorgen einen nächstes mal nicht mit infos. ins gefängnis kommt man deswegen nicht 🙂

  19. Ok, ich seh es gerade auch… öffentliche Beta. Alles gut! 🙂

  20. @HO:
    Prinzipiell sollte man sich natürlich an Vereinbarungen halten, auch wenn man keine Konsequenzen zu fürchten hat. Das siehst du bestimmt auch so 😉

  21. @HO: ich unterschreibe teilweise NDAs, da geht es um fünfstellige Vertragsstrafen.

  22. @caschy …ok, portokasse… aber halt eben kein gefängnis 🙂

  23. @caschy
    Habe das Update gerade installiert und die Soundcloud-Implementierung noch.

  24. Habe noch was bzgl der Soundcloud-Anbindung gefunden…

    http://www.iphoneblog.de/2014/03/18/sonos-verteilt-erste-betas-ihrer-controller-software/

    Zitat: „Die Neuerung kickt jedoch derzeit die Suche der inoffizielle SoundCloud-Einbindung. Den eigenen Stream, die Tracks, Sets sowie Favoriten und die von euch verfolgten Kontakte der Musikplattform lassen sich aber weiterhin durchstöbern.

    Rahim Sonawalla, der sich für den ‚Workaround‘ verantwortlich zeigt, tippt jedoch auf eine Rückkehr der Funktionalität. Er schreibt mir:

    I suspect they’d need to add that functionality back since official partners that are developing applications would need to be able to test search for their service while building out their app (before it enters Sonos Labs).“