Solid Explorer mit Chromecast-Plugin

Der 2012 hier ausführlich vorgestellte Solid Explorer für Android ist in der Zwischenzeit kostenpflichtig geworden. Gut so, ein Entwickler muss ja auch was verdienen, wenn er seine Zeit in ein Projekt steckt. Als einer der ersten Entwickler hat Krzysztof G?odowski eine native Chromecast-Unterstützung in Form eine Plugins in seinen Dateimanager für Android implementiert. So kann man aus der App heraus Mediadateien direkt auf einem im Netzwerk befindlichen Chromecast schicken.

solidOb es sich allerdings für diesen Umstand lohnt, auf den Solid Explorer zu wechseln, scheint fraglich. Sicherlich ist die native Integration nett, aber das Übergeben einer Datei aus einem anderen Manager heraus (an einen Chromecast) bedeutet gerade mal einen Klick mehr. Ausserdem hatte ich bei meinen Tests das Problem, dass das Chromecast-Plugin im Solid Explorer immer die Grätsche machte und sich verabschiedete. Der Solid Explorer liegt in einer 14 Tage-Testversion vor (kostet 1,99 Dollar), das Plugin ist kostenlos und lässt sich aus dem Google Play Store oder über die Einstellungen des Solid Explorers installieren. Ich selber nutze derzeit übrigens File Expert – was ist euer Favorit unter den Dateimanagern für Android?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Mein Favorit ist tatsächlich der solid explorer

  2. Caschy wann sollte der ChromeCast denn jetzt eigentlich nochmal in Deutschland verfügbar sein? 😉

  3. @Tobias: Meine Quelle nannte mir im Dezember den März: http://stadt-bremerhaven.de/chromecast-kommt-im-maerz-2014-offiziell-nach-deutschland-kostet-35-euro/ Von daher kein 😉 nötig 😉

  4. Auf dem Tablet benutzte ich am liebsten den File Wrangler. Komischerweise eher weniger bekannt, obwohl schick, schlank und kostenlos. Auf Handy s mit kleineren Screen bevorzuge ich aber den Solid Explorer.

  5. @Caschy ja ich hatte ich gelesen… zum Glück hat der März noch ein paar Tage zu bieten 😉 Danke und weiter so!

  6. Solid Explorer ist auch mein Favorit. Habe mal vor längerer Zeit einige Dateimanager getestet und auch verblogt. Damals war die App noch in der Beta und komplett kostenlos. Seit dem nutze ich sie. Gekauft natürlich.

    @Caschy
    Ich nutze den Explorer daheim, um auch auf meine DS zuzugreifen. Habe keinen Chrome Cast. Von daher eine Frage: Läge nicht ein Vorteil im Plugin darin, Mediadaten über den Explorer vom NAS ans TV zu übergeben? Oder kann man von der nativen App ebenfalls auf eine DS zugreifen? Wenn nein, würde es jedenfalls für meine Zwecke schon Sinn machen.

  7. Total commander ist mein Favorit.
    -Plugins (LAN, ftp,…) verfügbar,
    -Buttonleiste konfigurierbar
    -kleine Thumbs von Bildern in der Listenansicht
    -…

  8. Gerald Fröhlich says:

    Auch ich bin vom Solidexplorer überzeugt und nutze ihn seit langem. Viele andere Dateimanager habe ich ausführlich und über längere Zeit verwendet und irgendwann doch verworfen. Klar ist der SE auch nicht frei von Macken. Ganz vorn dabei stört mich der schwache, eingebaute Texteditor, den ich durch einen externen ersetzt habe (Jota+). Ich denke, dass jeder, der eine entsprechende Anwemdung sucht, den persönlich am besten passenden Dateimanager finden muss. Wie so oft gilt auch hier: Es gibt nicht DIE perfekte App.

  9. Hi ich benutze seit Ewigkeiten ES Datei Explorer. Bietet auch FTP,Cloud,… schnell, übersichtlich,… sehr zu empfehlen. Ich werde mir mal den Solid anschauen denn die Chromecast Sache finde ich interessant. Bis jetzt hat kaum einer geschafft eine gute APP dafür zu machen bzw mit der ich auf meine DS213 zugreifen kann. Sehr schade da muss ich wohl warten bis Synology ihre APPs aktualisiert…

  10. Seit wann hat der SE eigentlich diesen nervigen Splashscreen oder besser, warum? Früher startete das Ding einfach so und war fix einsatzbereit, heute auf meinem Device mit SD800 CPU kommt immer erst für ~.5s ein Splashscreen(gut, war bei meinem Find 5 dann auch irgendwann mal so).

  11. Verwende auch schon seit langsm den SE und finde es momentan den besten Filemanager für Android. Seit ich aber auf meinem Note 3 Android 4.4.2 installiert habe, kann ich keine Ordner und Dateien mehr auf der SDCard bearbeiten. Seiher ist ES für mich nahezu wertlos geworden.

  12. @Roman W., das ist von Google in KK beabsichtigtes Verhalten, da müssen die Gerätehersteller drum herum arbeiten oder du brauchst ein CustomROM – alles natürlich mit dem Ziel, mehr Cloud.

  13. Moin!

    nutze auch den SolidExplorer.Bei mir aber selbiges Problem wie im ARtikel angesprochen: das Ding macht die Grätsche. Habs bisher aber nur vom Nexus5 getestet. Mitm N7 noch nicht.

    @Roman G. & @icancompute, das mit der DS wäre in dem Falle echt Klasse. häts gern getestet, aber s.o.
    Wollte Synology nicht eh ChromeCast unterstützug für seine Apps raushauen?

  14. Da die Zeit zum editieren um 10 sec. zu kurz war ein zweiter Beitrag ;-):

    soeben ist ein Update eingetrudelt, nu gibts den chrash nicht mehr bei versuch zu casten.

  15. Nutze auch hier den Total Commander. Die Verbindung zum PC mache ich aber noch händisch per USBS-Kabel. Hier sollen einige Explorer ja einfachere Wege beherrschen, via Netzwerk. Aber seit dem ich PushBullet (jetzt ja sogar als Desktop-Anwendung) nutze brauche ich sowieso fast nie ein Kabel.

  16. Hey Cashy, wo gibt es denn den Wallpaper? 😉

    Find den SolidExplorer klasse! Mit dem Nexus4 hat es auch mit dem Chromecast geklappt!

  17. Ich benutze oft den ES Datei Explorer oder den Cyanogenmod Dateimanager 😀

  18. Frage mich grad, was die Erwähnung des eigenen bevorzugten Dateimanager mit dem Beitrag zu tun hat?!
    Ich bin gespannt diese Funktion nutzen zu können, wenn der Chromecast in Deutschland verfügbar sein sollte.

  19. Solid Explorer, Total Commander, Root Explorer, …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.