Social Networks-Buttons verbannen & Tracking beenden

Ich selber blende hier unter den Beiträgen Buttons ein, über die Sharing-Freudige ihren Zuspruch bekunden oder meinen Beitrag auch teilen können. Dafür erst einmal Danke an alle, die das machen. Trotz alledem darf natürlich jeder selber entscheiden, was er nutzt und was er sehen will. Zwei Möglichkeiten gibt es, den Zauber zu beenden. Zum einen kann man einmal komplett alles ausblenden, dann seht ihr von den Buttons nichts mehr.

Dies kann man mit AdBlock Plus und der passenden Filterliste bewerkstelligen. Eine weitere Möglichkeit gab es heute bei Netzpolitik zu lesen: ShareMeNot. Die Erweiterung sorgt dafür, dass die Buttons weiterhin sichtbar sind, diese aber nicht ihre Tracking-Funktionen standardmäßig nutzen. Kommunikation findet so nur statt, wenn der Button auch tatsächlich geklickt wurde. Diese und ähnliche Erweiterungen gibt es natürlich auch für Opera und Chrome, nicht nur für den Firefox. An dieser Stelle auch noch ein Hinweis: selbst Google stellt Möglichkeiten bereit, wie man sich vor Google Analytics „schützt“ oder personalisierte Werbung stoppt. Danke an Loki für die Hinweise!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Marc Thomalla says:

    Wer SoMe süchtig ist wirds vielleicht nutzen 😉
    Ansonsten so sinnvoll wie ein Kropf…

    Gruß und schönes WE,
    Marc (http://gplus.to/thomalla)

  2. Ich find die Social Bar wichtig und gut, um super Content schnell weiterzuverbreiten 😉

  3. Browserunabhängiges Addon, das zusätzlich dazu noch stärker in Richtung WerbeTracker geht: Ghostery!
    http://www.ghostery.com/download

  4. @spyPHyps: entfernt Ghostery auch diese unsinnigen hier genannten Buttons?

  5. hallo. das addon von goolge lässt sich mit der aktuelen aurora nicht installieren.
    kennt ihr eine sichere quelle für die xpi zum direkt laden?

    EDIT
    Hab schon 🙂

  6. Kann ja auch noch RequestPolicy empfehlen. Blockt Domainübergreifende Anfragen. Man muss in den ersten Tagen ne Menge Ausnahmen für die Seiten die man regelmässig nutzt zulassen, aber danach läufts sehr rund und erspart einem Massenweise Tracking von drittseiten und jede Menge BlinkiBlinki-Müll.

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/requestpolicy/

  7. @spyPHyps
    Ghostery wirklich cool. Funzt super unter Opera.

  8. Wenn ich Ghostery bei fx 4-5 nutze steigt die cpu last.
    Ohne ist der fux bischn sparsammer. hab zwar mit 2+ghz genug power, aber muss ja nicht so derb sein.
    habs deinstalliert und seit langem nicht mehr genutzt.
    wenn es ein bug war, ist diesen vieleicht ja schon gefixed.
    aber so weit gehe ich glaube nicht mehr mit dem ganzen anonymitäten kram.
    reicht wenn google bissle weniger weis 😉

  9. Hey,
    gefällt dir dein neues MacBook Air so, das bei den neuen Einträgen immer ein Bild mit dem MacBookAir kommt?

  10. @Colin: steht kein MBA drauf, kann mir nur nen China-Klon leisten 😉

  11. blackpeat says:

    http://webgraph.com/resources/facebookblocker/

    ka ich find den auch ganz gut der mach halt nur facebook

  12. Wer auch den allerletzten Rest Werbung verschwinden lassen möchte:

    Für Firefox (5.0)

    Adblock Plus 1.3.9
    BetterPrivacy 1.65
    CookieCuller 1.4
    DNSSEC Validator 1.1.5
    Flashblock 1.5.15.1
    Ghostery 2.5.3
    HTTPS-Everywhere 0.9.7
    NoScript 2.1.2.3
    OptimizeGoogle 0.78.2
    PrivacyChoice Trackerblock 2.0.1
    ShareMeNot 1.0.0.1
    RequestPolicy 0.5.21

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.