So würde iOS auf einem 4,7 Zoll-Display aussehen

Das iPhone 6 soll bekanntlich mit einem 4,7 Zoll-Display ausgestattet werden. So die bisherigen Mutmaßungen, an denen aber wohl niemand wirklich mehr zweifelt. Interessant ist jedoch die Frage danach, wie Apple mit dem Zugewinn an Platz umgehen wird. Eine Icon-Reihe mehr? Eine Spalte mehr? Oder tatsächlich eine größere Anzeige, wie sie im folgenden Video zu sehen ist? Das 4,7 Zoll-Display soll eine Auflösung von 960 x 1704 Pixel mitbringen, dadurch eine Pixeldichte von 416 ppi haben. Skaliert man das einfach 1:1 hoch, ergibt sich das, was man im Video sieht:

Bewerkstelligt wurde das Video übrigens mit einem iPhone 6 Dummy, dem ein 4,7 Zoll-Display des Moto X eingepflanzt wurde. Was man sieht, sind einfach größere Icons, lediglich Inhalte, wie im Browser profitieren von dem größeren Display, auch soll es App-Entwicklern möglich sein, die Größe auszunutzen.

Überlegt man jedoch wie viel Wert Apple auf die Bedienung von iOS legt, klingt es eigentlich viel zu unwahrscheinlich, dass iOS einfach „größer“ gemacht wird. Die Touch-Targets, an deren Größe sicherlich lange gefeilt wurde, hätten plötzlich eine andere Größe. Größer ist zwar einfacher zu treffen als kleiner, dennoch passt dies nicht so wirklich. Erinnert mehr so an die Senioren-Fernbedienungen, die sich auch bequem mit Fäusten bedienen lassen.

Wir lassen das Video einmal als „so könnte es vielleicht aussehen“ stehen. Was meint Ihr, ist Apple mittlerweile wirklich so einfallslos, dass iOS einfach mit einem größeren Display größer dargestellt wird?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Und plötzlich bekommen die Fanboys größere Hände und die, von ihnen lange verpönten und belachten, großen Display sind natürlich besser und eine neue und revolutionäre Apple-Premium-Erfindung 😉

  2. Bjørn Max says:

    Und wieder einer dieser typischen Sascha Ostermaier Artikel… Eigentlicher Informationsgehalt gleich null aber Hauptsache wieder über irgendwas geschrieben.

  3. Wow, dieses „Experiment“ war nun wirklich unnütz.

  4. Nichts gegen dich Sascha aber der Artikel ist ja mist… Ich dachte jetzt kommt etwas besonderes oder es ist ein Prototyp oder geleakte Bilder aufgetaucht, aber mit so etwas hätte ich nicht gerechnet…

  5. Und wieder einer dieser typischen Sascha Ostermaier Artikel… Eigentlicher Informationsgehalt gleich null aber Hauptsache wieder über irgendwas geschrieben. +1

  6. Ach Bjørn, das liegt nicht an Sascha.
    Guck doch mal, was Caschy schreibt.
    Der Blog ist nur noch auf Quantität, statt Qualität aus.
    Man merkt es auch an den Kommentaren. Kaum einer kommentiert den Internetspam – kein Wunder, hat das Meiste den Informationsgehalt, der gen Null tendiert oder wurde einfach, so scheint es, mit eigenen Worten dreist von anderern Blogs, ohne sie zu nennen, übernommen.
    Wirklich schade um den Blog, aber die Generation „Computer Bild“ und Chip will wohl genau das…

  7. LinuxMcBook says:

    Ja, ich vermisse auch die Zeiten, als hier im Blog noch richtige Anleitungen, Tutorials oder Tipps, die nicht schon tausendmal in der Computerbild durchgekaut wurden…

    Vielleicht nutzt Apple ja den neu gewonnen Platz und führt mal Widgets ein? 😉

  8. Kann man irgendwo darauf wetten ob iOS auf den größeren iPhone einfach NUR größer ist? Es ist einfach die einfachste Möglichkeit :p

  9. @Mariusu Mitnichten, auch wenn ich mich weniger als Fanboy denn als Nutzer sehe. Hauptargument für mich war bislang die einhändige Bedienung, die dann kaum noch möglich sein dürfte. Komfortabel beim konsumieren ist das ja aber in allen anderen Bereichen unpraktisch und damit überwiegen die Nachteile. Schade.

  10. Liebe Trolle, tut euch nen Gefallen: nutzt doch andere Proxys – vielleicht auch andere Mail-Adressen oder Namen. Ich mache den Spaß neun Jahre mit, ich sehe also viel und sammle auch (einfach mal Neuland 31 hören). Habt Eier und kommentiert so, wie sonst auch 😉 Ich räume nachher hier auf.

    @LinuxMcBook Ich habe für meinen persönlichen Gebrauch bereits alles beschrieben und wenn mir was Neues einfällt, dann blogge ich das auch ausführtlich (siehe Syno-Anleitungen etc).

  11. Sascha Ostermaier says:

    Interessant, wenn man die Kommentare hier mit den Kommentaren in der (übrigens WIE IMMER angegebenen) Quelle vergleicht. Da frag ich mich, wer hier den Internet-Spam betreibt. Warum gehen die, die hier immer nur meckern, nicht einfach? Lest doch Eure Über-Seiten, die alles besser machen und von denen wir ohne Nennung abschreiben. Erspart Euch, dass Ihr Euch aufregen müsst und uns erspart es sinnlose Kommentare. Klassische Win-Win-Situation.

    Back to topic: Die Erklärung mit dem größeren Display wird das Ding überhaupt werden bei der Vorstellung. Da freut sich wohl jeder drauf, wie Apple da die Kurve zwischen (ehemaliger) Idealgröße und Marktanpassung bekommen wird. Vielleicht hat die Menschheit ja auch evolutionsbedingt in den letzten 3 Jahren plötzlich längere Finger bekommen, sodass 4,7 Zoll das neue Idealmaß ist?

  12. unhivealex says:

    Diese möchtegern – billig Trolle nerven nur noch. Immer die selbe Leier und merken dabei nicht mal das kein einziger dieser „Fanboys“ schreibt (übrigens durchweg die letzten Monate…) und outen sich selbst als Android-Fanboys um das Wort mal zurück zu geben.

    So das dazu. Ich fände es furchtbar und frustrierend wenn das iPhone größer werden würde. Denn so wie es jetzt ist passt es einfach. Perfekt.

    Mich nervt dieser Wahn mit dem größeren Display. Naja.

  13. Wenn es ähnliche Maße wie ein Galaxy S3 haben sollte wäre es mir zu groß für die Diagonale, mein Xperia Z ist fast genau so groß wie ein S3 und komme damit besser klar (Ich weiß, dass ich für das größere Display leider keine Hardware-buttons mehr habe).

    Bei einem so großen iPhone erwarte ich, dass, grade nach unten, der Rahmen schmaler wird (evtl. sogar Rahmenlos an den Seiten) um noch eine einigermaßen mögliche 1-hand Bedienung zu ermöglichen.

    @Sascha, mir hätte es gefallen, wenn du mehr eigene Meinung, wie ein 4,7″ iPhone aussehen könnte, geschrieben hättest. Grade in einem Blog will (zumindest) ich „geschwafel“ von anderen Technik begeisterten lesen um mal einen anderen Standpunkt zu sehen 😉

  14. das kleine display des iphones ist neben dem mir zu geschlossenem betriebssystem der größte knackpunkt… damit wäre das schonmal behoben, aber wenn ich schon an itunes denk, wars das ^^
    aber schon cool ja… kommen die leutz, die im ökosystem von apple hausieren, auch ma auf die kosten eines größeren displays

  15. @unhivealex: für mich besteht ein großer Unterschied zwischen einem Nutzer, der sich kritisch mit den Themen auseinander setzen kann, und einem „Fanboy“, der alles verteidigt und so zurecht biegt, dass seine „Sekte“ immer besser da steht.
    Ich nutze seit ca. 5 Jahren iPhones und kann nicht nur gutes berichten.
    Im übrigen, verteidigten doch alle oder sehr viele „Fanboys“ die ideale Größe des 3GS/4/4S Modelle und wollten von nichts anderes hören.
    Als das 5er mit dem ungewöhnlichen, doch größerem Format rauskam, war das eine Evolution zur idealen Größe… Und das meinte nicht nur die Apple Werbung;)
    Die Androids werden meistens auch wegen der Größe gebasht und „liebevoll“ als „Brick“ bezeichnet- doch bin ich mir sicher, dass größere Displays bei neueren iPhones mit hoher Wahrscheinlichkeit mit „Revolution, Premium oder sonst was fundamental Besseres“ Nonsens von gewissen Personen gefeiert,
    Im übrigen-ja, ich hoffe, dass die neueren iPhones größere Displays bekommen, denn ich persönlich finde den Zugewinn an Platz sehr gut. Da eröffnen sich einem ganz neue Möglichkeiten: mehr Text, mehr Bilder, größere Darstellung, mehr Informationen, weniger Scrollen usw…

  16. Sascha Ostermaier says:

    @Barast: Ich glaube nicht, dass es sich bei den bisherigen Leaks um ein Premium iPhone (also 5S-Nachfolger) handelt. Warum ich hoffe, dass Apple iOS nicht einfach nur vergrößert, steht oben im Artikel. Ich habe keine Ahnung, was Apple tun wird und nachdem ich seinerzeit beim iPhone 5C mit Spekulationen (nicht öffentlich) kräftig daneben lag, warte ich einfach ab. Mag vielleicht nicht jeder verstehen, aber auch das kann Enttäuschungen ersparen.

  17. @ sascha wenn dir nutzerkommentare nicht gefallen die negativ sind schreib doch einfach drunter „deine meinung ist unwichtig für uns wenn du anderer meinung bist“
    leider sind deine beiträge halt oft auf bildzeitungsniveau mit anschliessender beschimpfung der kommentatoren, da kann ich mich anschliessen
    zum iphone an sich:
    da wird natürlich auf die daumengröße geachtet und beim 4,x-display die rechte oder linke hälfte weggeblendet und das ganze als innovation für rechts und linkshänder vermarktet 🙂

  18. Sascha Ostermaier says:

    Ach guck an, der Dirk ist auch wieder da. Ja, auf solche Kommentare verzichte ich liebend gerne, wirklich. Sie bringen weder mir, noch den anderen Lesern etwas. Und das oft zitierte Bildzeitungsniveau… Ihr kennt Euch erstaunlich gut aus damit. Interessant ist ja auch, dass das gleiche Thema in zig Blogs auftaucht und komischerweise die Kommentare unter den Beiträgen nie die Autoren angreifen. Sicher haben wir hier wesentlich mehr Publikumsverkehr als andere und ziehen somit auch die altbekannten Trolle an. Dennoch ist das Niveau in den Kommentaren manchmal (es sind ja immer nur Phasen, wir nennen es liebevoll die Troll-Periode) unterirdisch. Und das ohne ersichtlichen Grund. Btw, eine „Beschimpfung der Kommentatoren“ findet nicht statt. Wenn dann gehe ich sinnlose Trolle an, nie aber jemanden, der in der Tat gut kommentiert. Und da ist es mir dann auch Schnuppe, ob er mit mir einer Meinung ist oder nicht. Im Gegensatz zu manchem Leser komme ich mit der Meinung anderer klar. Das ist nämlich das schöne an Meinung, jeder darf eine haben (nur ich mit meinem Bildzeitungsniveau natürlich nicht). Eier kann man im 12er-Pack im Supermarkt kaufen, würde so manchem sicher gut zu Gesicht stehen.

  19. Ich wette Apple arbeitet schon seit 5 Jahren an einer Bedienung, die sich unten rechts in die Ecke quetscht. Und TADAAA , jedes Display ist dann ok. Wetten ?

  20. @Nicolas: Selbst ein 7 Zoll Tablet kann man ohne Probleme mit einer Hand bedienen. Da ist so ein kleines Display von 4,7 Zoll kein Problem bzw. der Benutzer stellt sich da oft nur zu „dumm“ an.

    Schaue dir mal an wie oft du welche Region vom Display berührst. Entweder meistens der vertikale Rand für die Auswahl von Listen (Kontakte, Nachrichten, usw.) oder der untere Teil des Displays für Tastatur.

  21. @Björn solche Renders, Spekulationen etc. kommen auch von Caschy also jammer nich über Sascha. Dieser Artikel passt rein und wenn man auf „Kommentare Lesen“ klickt dann ists auch interessant genug 😉

  22. Sry Sascha, aber man muss auch Kritik abkönnen.
    Ich lese hier sehr gerne und mich freut die Quantität. So habe ich gleich viele Informationen an einer Stelle und kann mir die für mich interessanten Beiträge rauspicken.

    Und bei der Fülle an Themen kommt es nun mal vor, dass ein Beitrag nicht so gelingt. Und das sollte der Autor dann auch vielleicht mal einsehen und nicht immer die Schuld bei den bösen Lesern suchen. Dieser Artikel ist Mist. Dann steh doch bitte auch dazu und werde nicht beleidigend gegenüber den Leuten, die diesen Blog finanzieren.
    Du sagst es ja selber: „Troll-Perioden“. Treten in der Regel(hahaha.) vermutlich immer dann ein, wenn ein Beitrag Müll war.

  23. @anex: Schon möglich, dass Apple das schon seit 5 Jahren versucht. Aber bis jetzt haben sie es nicht nur nicht hingekriegt, sondern schlecht geredet. Und die meisten iFans haben es bereitwillig nachgeplappert. Währenddessen haben es andere Firmen nicht nur längst geschafft, hervorragende größere Displays zu bauen, sondern auch entsprechende Optionen für Interfaces in Daumen-Reichweite. Samsung hat entsprechende Optionen nicht nur eingebaut, sondern auch schon längst patentiert.

    Auch hier hinkt Apple seit Jahren nur noch hinterher, immer mit der gleichen Masche:

    1. Ignorieren
    2. Belächeln
    3. Bekämpfen und schlechtreden
    4. Nachbauen und so tun, als hätten sie eine Innovation eingeführt.

  24. Bin mir sicher das hat SEO Gründe. Wenn es viele neue Artikel im Blog gibt steigt man im Google Ranking und wird deutlich höher gelistet, als ein Blog in dem nur alle Woche mal ein Artikel gelistet wird. Damit steigt ganz sicher auch der AdWords Umsatz So könnte ich mir die Artikelflut erklären.Muss aber nicht der Fall sein. Aber Artikel mit praktisch kaum Informationsgehalt sind mir aber auch schon vermehrt aufgefallen in denen aus einer 1-Zeilen-Meldung ein Artikel gemacht wird. Schade eigentlich…

  25. Ich klick die Artikel eigentlich auch nur noch an um mir die Kommentare durchzulesen, die leider alle sehr treffend den Inhalt des Artikels beschreiben, von Sascha aber wieder alle als Trolle etc. bezeichnet werden. Jedem Schreiberling, der wirklich auf das Informieren der Leute aus ist (und nicht nur auf eine hohe Klickrate), würde doch allein beim Tippen der Überschrift die Sinnlosigkeit des Artikels klar werden. Was soll man den Großartig erwarten? A) es wird einfach nur alles gesteckt… ui! oder B) es gibt halt etwas mehr Platz und aufm Desktop kommt vielleicht eine Reihe und Spalte an Elementen dazu… großes Tennis. Was will uns also der Künstler dieses Artikels sagen? Ich frage mich: wie würde wohl ein iPhone mit einem Eckingen Button aussehen (na, wer macht sich an die Arbeit und Copy Pasted mal Fix ein Galaxy S2 Button in ein iPhone 5s Cover? Dem Photoshop Künstler kriegt bestimmt auch ein Artikel in diesem und den unzähligen anderen Blogs…

  26. Eine Icon Reihe mehr? Nehh, langsam wirds langweilg.Icons, Icons, Icons. Keine Gadgets, Kein modifzierbarer Desktop. Einfach nur GÄHN.
    Achso, ich vergaß. Apple User wollens einfach, einfach. (ich aber nicht!!!) Nur die Displaygröße ändern, bisschen am Prozessor rumschrauben kann man nicht als innovativ betrachten. Apple scheint die Fantasy verloren gegangen zu sein.

  27. AndroidFan says:

    Ich lese den Blog auch, seit ich einmal zufällig bei der Suche nach einer Lösung auf diesen gestoßen bin. Später stieß ich wieder auf den Blog, als das HTC Desire hier vorgestellt wurde und mit einem Trick unheimlich günstig zu haben war. Mein erstes Android-Telefon (2010). Seitdem lese ich den Blog täglich, in kritischen Zeiten (z. B. Hausarbeit) versuche ich den Blog gar nicht erst aufzurufen 😉

    Ich merke auch, wie sich der Blog nach und nach verändert hat, trotzdem besucht man ihn immer wieder, in der Hoffnung, auf einen interessanten und bereichernden Artikel zu stoßen. Vielleicht geht es vielen so wie mir? Man liest sich einen Artikel durch und fragt anschließend, was nun der Informationsgehalt des Artikels war. Es fehlt, wie zu damaligen Zeiten, dieser „wow-Effekt“ oder „wie geil ist das denn-Effekt“. Aber die Neugierde ist immer größer und wird wohl auch durch die Überschriften forciert. Mir persönlich gefallen Ausdrucke wie „Eier haben“ etc. auch nicht, aber das liegt sicherlich an der Persönlichkeit der Autoren, immerhin wird der Blog aus einer privaten Motivation heraus betrieben.

    Mit den negativen Kommentaren wird man keine Änderung bewirken können, sondern eher durch ein Fernbleiben vom Blog. Allerdings glaube ich, dass die Besucherstatistiken dem Blog Recht geben, dass sie das, was sie jetzt machen, richtig machen. Man muss sich dann entweder auf der Suche nach Alternativen machen oder vielleicht Caschy einfach mal fragen, ob man nicht auch mal einen Artikel verfassen darf.

    @Timo
    Ja, das hat etwas mit dem Ranking zu tun, schließlich finanziert sich Caschy jetzt nur noch durch die Einnahmen, welche er durch diesen Blog generiert. Insofern eigentlich nichts verwerfliches.

  28. Ich hoffe nicht, dass sie es einfach nur vergößern. Hoffentlich haben die mal wieder was innovatives hinbekommen. Das muss nicht mal der größere Display sein, sondern kann auch etwas an der allgemeinen Bedienung sein. Ich weiß auch nicht. Aber ich hoffe, dass es nicht wieder nur eine kleine Verbesserung des Alten mit einer kleinen Designänderung ist.

    • Schon die Möglichkeit, eine flexiblere und leistungsfähigere Tastatur mit SWYPE-Bedienung auszuwählen wäre ja schon eine Sensation.
      Oder Widgets.
      Oder Splitscreen / Multiwindow.
      Oder präzise Stiftbedienung. Oder ein besserer Datenaustausch zwischen den Apps.
      Oder ein vernünftiger Zugriff aufs Dateisystem.
      Oder…

      Das wären alles schon Sensationen. Aber nur für Apple. Bei Android-Geräten gibt es das alles schon seit Jahren.

      iOS wirkt in seiner geschlossenen Beschränktheit und Unflexibilität nicht nur altbacken, sondern liegt um Jahre zurück. Allein schon die Tatsache, dass hier über eine weitere Icon-Reihe gebloggt wird, ist bezeichnend. Und ein Armutszeugnis.

  29. Nur mal am Rande, ich find den Block super und schaue jeden Tag hier rein! Ich lese halt nicht jeden Artikel, sondern nur die, die mich interessieren. Gut an diesem Block ist, dass es Artikel für Android und auch Apple User gibt.
    Was ich immer wieder feststellen muss ist, dass Apple User viel offener zu Anderem sind. Android User halten sich für ganz schlau und machen Apple einfach nur sinnlos nieder. Sehr schade! Ich bin einer der wenigen, die Erfahrung mit beiden Welten haben. Bin aber beim iPhone gelandet und glücklich. Und ich brauche kein Widget, was mir die Zeit oder das Wetter anzeigt, aus dem Alter bin ich vielleicht auch schon raus…

    Also Caschy und Rest, weiter so! Ich finde es gut!

  30. Hey, ich fand den Beitrag echt interessant und unterhaltsam. Verstehe auch nicht, warum sich so viele über die „neuen“ Artikel so aufregen. Mal ist es auch einfach ganz schön mal nicht mit Informationen überflutet zu werden und nur Fakten Fakten Fakten und Zahlen um die Ohren geschmissen zu bekommen. Auch ich finde eigene Meinungen von Autor und natürlich auch von den unsern immer ganz interessant. Dadurch wird das eigene Leben doch nur bereichert.
    Also bitte macht einfach weiter so mit eurem Blog. Lese den echt gerne und jeden Tag mehrmals 🙂

    So und jetzt endlich zum Thema 😉
    Im Moment benutze ich ein s3 und bin eigentlich ganz zufrieden mit der Displaygröße was die dargestellte Menge der Information angeht, wobei manches noch keiner sein könnte, damit mehr rauf passt.

    Ich könnte mit gut vorstellen als nächste Handy ein iphone zu nehmen was einen größeres Display hat und hoffentlich nicht alles nur größer anzeigt, sondern eben einfach mehr Informationen.

  31. @Jo – Das stimmt, die meisten Innovationen gibt es bei Android teils deutlich eher als bei Apple. Der Punkt ist allerdings, dass diese „Innovationen“ (zumindest bei Samsung als Beispiel) oft halbgar auf den Markt geworfen werden. Frei nach dem Motto: Mehr Funktionen sind erstmal gut, egal ob sie zuverlässig laufen oder nicht.

    Apple hat das Rad nicht erfunden und das behauptet auch niemand. Apple schafft es aber, vorhandene Ideen aufzugreifen, zu optimieren und dann in der Regel lauffähig auf den Markt zu bringen.

    Das ging mit den Tablets los, die es auch schon lange vorher gab. Warum haben diese sich nicht durchgesetzt? Weil es an allen Ecken und Enden haperte.

    Nehmen wir die Galaxy Gear. Ohne Samsung Handy taugt die erst mal nüscht. Und? Wie sehr hat diese sich durchgesetzt? Alles wartet nun auf Apple in der Hoffnung, dass die das schon richtig machen. Ob es so kommt wird man sehen.

    In der Vergangenheit war es jedenfalls so.

    @Blogteam – Eines möchte ich noch hierzu sagen: Ein Blog ist kein redaktionelles Magazin sondern ein Informations- und Meinungsportal.
    Von daher gibt es auch keinen redaktionellen Anspruch, der zu erfüllen wäre. Es steht doch jedem frei, hier zu lesen oder nicht. Wo ist das Problem?

    Wenn es einem nicht gefällt, einfach auf das X klicken und nicht jammern, dass die eigenen ach so hohen Leseansprüche nicht erfüllt werden. Vermutlich kennen diese Leser die Welt, die Zeit oder das Handelsblatt auch nur vom Hörensagen.

    In diesem Sinne bleibt doch mal locker…;-)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.