So viele Smartphones & Tablets haben die Deutschen 2013 angeblich gekauft

Zahlen, Zahlen, Zahlen! Marktforscher und andere Strategen haben wieder einmal gewürfelt und kommen nun mit neuen Zahlen bezüglich Smartphone- und Tablet-Lust der Deutschen ums Eck. 6,9 Millionen Smartphones haben die Deutschen im Weihnachtsquartal 2013 gekauft. Im ganzen vergangenen Jahr waren es rund 22,4 Millionen Geräte, 21,7 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Der Absatz von Standard-Handys ging dagegen mit insgesamt 4,5 Millionen abgesetzten Geräten um zehn Prozent zurück, so zumindest die Zahlen, die CEMIX ausgegeben hat.

2014_02_24_Handys

Auch Tablets konnten von Oktober bis Dezember deutlich zulegen. Die Deutschen erwarben in diesem Zeitraum zwei Millionen Tablets. Insgesamt setze der Handel 2013 5,5 Millionen Tablets ab, das entspricht einem Plus von 67 Prozent. Im Vergleich dazu lief der Notebook-Verkauf eher schleppend. Die Verkaufszahl ging hier um 12 Prozent auf rund fünf Millionen Geräte zurück.

2014_02_24_Absatz

Um auch mal etwas andere Zahlen zu haben, gebe ich hier noch einmal Werte einer Umfrage aus dem Hause BITKOM wieder, hier hat man insgesamt 1.370 Personen ab 14 Jahren in Deutschland befragt.

Gut jeder vierte Deutsche über 14 Jahren (26 Prozent) nutzt ein Tablet. Das entspricht über 18 Millionen Menschen. Zum Vergleich: Vor gut einem Jahr war es erst jeder Achte (13 Prozent).

Am beliebtesten sind Tablets bei den 30- bis 49-Jährigen. Jeder dritte von ihnen (34 Prozent) nutzt ein solches Gerät. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 30 Prozent. Auch in höheren Altersklassen werden Geräte genutzt. Jeder Vierte (26 Prozent) zwischen 50 bis 64 Jahren verwendet ein Tablet. Ab 65 Jahren ist es jeder Zehnte (10 Prozent).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Die Zahlen erscheinen zur Abwechslung mal glaubwürdig.

  2. was wären wir nur ohne die statistiker. sehr wichtig. not. sind jetzt hier im blog auch vermehrt BWLer, marketingexperten und co? oder möchte caschy einfach nur jeden bedienen oder für content sorgen weil sommer naht? oder auf diskussionsstoff hoffen? immerhin hast du mich bewegt hier zu kommentieren, aber nur weil es mir nicht weh tat. warum also meinen senf? ich denke mit etwas hirnschmalz lässt es sich rauslesen.

  3. „Geschrieben von: caschy“ triffts wohl nicht ganz. Wenn 50% des Textes aus einer anderen, in dem Fall meiner, Feder stammen, wäre es schon nett, das auch kenntlich zu machen.

  4. Haha, ich las zuerst „Marktforscher und andere Staftäter..“! 🙂

  5. @Mathias Brandt
    Die Quelle steht seit Jahren rechts unter jedem Beitrag.

    Ich kann die Zahlen für unsere kleine Familie in etwa bestätigen.
    2 Smartphones und 2 Tablets wurden im letzten Quartal neu angeschafft.

  6. Die Kurve der Standard-Handys finde ich spannend: Offenbar werden die Dinger seit 2012 nicht mehr als „weihnachtswürdig“ angesehen, so dass jeglicher positive Ausschlag im Q4 ausbleibt. Inzwischen scheinen sich die Zahlen aber auf 1 Mio. pro Quartal eingependelt zu haben – wer die noch kauft, wäre sicherlich ein interessantes Forschungsthema.

  7. @Micha

    Das habe ich sehr wohl wahrgenommen und ist auch okay so. Mich stört, dass meine komplette Mail zur Grafik unverändert in den Text eingeflossen ist und das wird hier nicht deutlich.