So viel GB verbrauchen O2s LTE-Kunden im Schnitt

O2 hat Zahlen veröffentlicht. Die drehen sich natürlich in Sachen Quartal um Geld, welches man gemacht hat – und darum, wie viele Kunden man im welchen Bereich dazu gewinnen konnte. Interessanter fand ich persönlich da eher die Aussagen, wie viel Gigabyte der durchschnittliche LTE-Nutzer da so durch die Leitung zieht. O2 selber bietet ja mittlerweile das Free-Paket an, sodass man am Ende des im Vertrag inkludierten Volumens noch halbwegs charmant weiter das Smartphone benutzen kann. Früher konnte man das ja eigentlich direkt ausmachen, da bei Drosselung ja meist wenig bis gar nichts geht.

Laut O2 verballern die Nutzer monatlich durchschnittlich 2,4 GB in den LTE-Tarifen. Vor ein paar Monaten war die GB-Zahl noch etwas geringer, da kommunizierte der Konzern, dass die Nutzer rund 2 GB Volumen pro Monat verbrauchen würden. Dennoch: Angesichts steigender Anforderungen an das mobile Netz finde ich den Verbrauch von 2,4 GB schon recht moderat. Ich bin da sicher kein Maßstab, hocke ich ja im Home Office und verbrauche daher nur selten in freier Wildbahn die Gigabyte. Aber beim Netz von O2 hat man ja auch länger was von den Gigabyte im Vertrag 😉 Wie viel GB ist in eurem Vertrag enthalten – und was verbraucht ihr so im Schnitt oder gefühlt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Von der Firma habe ich 1GB auf meiner SIM, ich verbrauche im Monat so ca die Hälfte davon.

  2. 3-4 von 5 GB im Vertrag. Dabei habe ich daheim und in der Arbeit WLAN…

  3. P.S.: Ich hab gerade mal nachgesehen, heute am 25.10. habe ich 350MB verbraucht.

  4. Habe 6GB bei o2. Die brauche ich auch. Meistens lande ich irgendwo bei 5,5gb

  5. 15GB Tarif, meist sind es so 8-9 GB im Monat, die letzten beiden Monate waren es 24 und 14,9 GB. Zum Glück gibt es bei Vodafone dieses Depot ^^

  6. Monat für Monat sind es 500 GB und mehr…bin gespannt, wie lange mein Provider das noch mitmacht.

  7. Ich habe auch 15gB bei o2.
    Die App behauptet ich verbrauche im Monat 50gB und mehr.
    Mein Mobilphone behauptet so ca 1-3 gb im Schnitt.

  8. Welch „dumme“ Aussage dass das der Durchschnittsverbrauch sein soll. Umso weniger GB ich zur Verfügung habe, umso weniger verbrauche ich. Und wenn nun alle einen 1 GB Tarif hätten, würden die dann auch 2 GB im Durchschnitt verbrauchen?!
    Der Verbrauch richtet sich bei vielen nach dem Verfügbaren GB. Umso weniger GB ich habe, umso genauer achte ich darauf was ich über das Mobile Netz mache.

  9. Komme so auf 2-4 GAB im Monat. D1 mit LTE.
    Habe auf der Arbeit kein WLAN und höre im Auto immer Radio über Internetstream.

  10. Habe den FreeS (1GB). Die verbrauche ich auch, danach habe ich ja noch die 1Mbit/s Drosselung – reicht mir völlig aus.

  11. Ich habe verbrauche meist circa 1.5 GB im Mobilfunknetz und 30 GB im WLAN

  12. Ich weiß nicht wie man es schaffen heute noch schaffen soll bei O2 2,4 GB zu verballern.
    Am Anfang des LTE Netzes und vor der EPlus Übernahme da sausten die Daten durchs Netz. Heute bin ich schneller, wenn ich eine Marmorplatte graviere.

    Von meinen 6GB brauche ich im Schnitt ca. 200 MB. Mehr geht nicht. Und das in Köln!
    O2 in der Lanxess Arena, voller LTE AUsschlag, NULL Daten, im Rheinenergie Stadion das selbe. Und jetzt kommt mir keiner da sind viele Leute, das Telekom Netz geht da ohne Probleme.

  13. Aktuell 11,5 GB von 56GB datenvolumen.

  14. @Ralph
    aha typisches Szenario, Empfang im Stadion … okay

    Ich bin bei unter 1gb weil ich glücklicherweise alles im WLAN abhandeln kann – ansonsten wären 20-40gb im Monat sicherlich keine Seltenheit.

  15. O2? Da empfehle ich sich mal die aktuellen Erfahrungen von Linus Neumann anzuhören: https://logbuch-netzpolitik.de/lnp233-das-internet-setzt-sich-endlich-durch?t=00:31,13:59

  16. 15GB Tarif, Verbrauch ca. 8GB. Was am Monatsende übrig bleibt wird für Fotouploads und Backup in die Cloud verbraucht. Und YouTube gucken…

  17. NanoPolymer says:

    Dadurch das ich mobil auch nur einen Volumentarif (3 GB) habe mache ich ohnehin alles was Daten verursacht bzw nicht absolut notwendig ist unterwegs im WLAN.

    Andernfalls würde ich Locker bei 50 GB raus kommen.

    Dadurch das an vielen öffentlichen Plätzen bei mir jetzt auch WLAN verfügbar ist rutscht der Mobiledatenverbrauch auch noch mal nach unten. Insofern finde ich derartige Statistiken sinnfrei.

    Gebt mir eine Flatrate und ich würde wiederum an der Oberfläche auch nicht ins WLAN wechseln müssen.

  18. @Caschy

    „Interessanter fand ich persönlich da eher die Aussagen, wie viel Gigabyte der durchschnittliche LTE-Nutzer da so durch die Leitung zieht. O2 selber bietet ja mittlerweile das Free-Paket an, sodass man am Ende des im Vertrag inkludierten Volumens noch halbwegs charmant weiter das Smartphone benutzen kann.“

    Du verwechselst da was! Wenn der Free-Nutzer auf 1 MBit gedrosselt wird, ist er kein LTE Nutzer mehr ..

    Wenn die Drosselung greift ist nur noch HSPA möglich!

  19. 1gb Vertrag, nutze 400-700mb pro Monat

  20. Im Schnitt 10-13GB von meinen 17 (+36GB Reserve).
    Diesen Monat habe ich zusätzlich 27GB via WLAN verbraucht am Handy

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.