Anzeige

So sollen das Moto G8 und das Moto G8 Power aussehen

Die Motorola Smartphones der G-Serie sind häufig eine Empfehlung für Einsteiger wert. So wird hier neben einem schmalen Preis eine Erfahrung geboten, die recht nahe an Stock-Android heranreicht. Während das Moto G8 Plus bereits seit letztem Herbst auf dem Markt ist, sollen auf dem MWC 2020 weitere Smartphones der G-Familie vorgestellt werden. So sollen mitunter das Moto G8 und das Moto G8 Power zum Line-up gehören, welches uns Motorola 23. Februar präsentieren wird. Ebenso munkelt man über ein Motorola Smartphone mit einem Stylus, welches den G8-Modellen bis aufs Haar gleicht – als Pendant zu Samsungs Note-Smartphones (wobei man da davon ausgehen kann, dass der Stylus nicht technisch an den von Samsung herankommt, wenn man sich das Bild anschaut).

Das Moto G8 soll den Rendern nach zu urteilen mindestens in den Farben Weiß und Blau erscheinen und eine texturierte Rückseite mit einem Fingerprint-Scanner besitzen. Ebenso verraten diese ein Hole-Punch-Display auf der Vorderseite, sowie eine Triple-Kamera auf der Rückseite. Zur technischen Ausstattung stehen neben dem erkennbaren Klinkenanschluss bereits folgende Spezifikationen im Raum:

Specification Motorola Moto G8
Display 6.39? 1560×720, single hole-punch
Dimensions 160 x 74mm (diagonal: 170mm)
SoC Qualcomm Snapdragon 665
RAM 2/3/4GB
Storage 32/64GB
Rear Camera(s) 16MP f/1.7 + 2MP f/2.2 Macro lens + 8MP f/2.2 118° wide-angle
Front Camera 8MP f/2.0
Battery 4000mAh, 10W charging
Connectivity No NFC

Dual SIM (some regions)

XT2045-1: GSM850/1900, WCDMA Band II/IV/V, LTE Band 2/4/5/7/66,

WLAN 2.4GHz 802.11b/g/n, Bluetooth BR/EDR/LE

Software Android 10
Security Fingerprint scanner (physical)
Models XT2045-1
Regions North America, Latin America (Mexico), Europe, the Middle East, Africa

Auch zum G8 Power gibt es bereits geleakte Render-Bilder. Diese zeigen dieselben Farben wie beim G8, jedoch mitunter eine Kamera auf der Rückseite mehr. Der Zusatz „Power“ steht hier für den mit 5000 mAh größer geratenen Akku.

Das G8 Power könnte es möglicherweise nicht auf den europäischen Markt schaffen, da es das G7 Power jedoch hierzulande gibt, würde ich da die Hoffnung noch nicht aufgeben. Die technischen Daten unterscheiden sich – anders als das Design – in manchen Punkten zum G8 und sollen wie folgt lauten:

Specification Motorola Moto G8 Power
Display 6.36? 2300×1080, single hole-punch
Dimensions 167.99 x 75.8mm (diagonal: 165mm)
SoC Qualcomm Snapdragon 665
RAM 4GB
Storage 64GB
Rear Camera(s) 16MP f/1.7 + 2MP f/2.2 Macro lens + 8MP f/2.2 118° wide-angle + 8MP f/2.4
Front Camera 25MP f/2.0
Battery 5000mAh, 18W charging
Connectivity Dual SIM (some regions)

XT2041-1: GSM850/1900, WCDMA Band II/IV/V, LTE Band 2/4/5/7/12/17/66,  WLAN 2.4 GHz 802.11b/g/n, Bluetooth BR/EDR/LE

XT2041-3: GSM850/1900, WCDMA Band II/IV/V, LTE Band 2/4/5/7/26/38/41, WLAN 2.4 GHz 802.11b/g/n, Bluetooth BR/EDR/LE

Software Android 10
Security Fingerprint scanner (physical)
Models XT2041-1, XT2041-3
Regions North America, Latin America (Argentina, Costa Rica, Mexico), International

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Blacky Forest says:

    Schade, riesen Display und dafür niedrige Auflösung. Das Moto G5 war da noch super (für meine Ansprüche).

  2. Das G8 Power liest sich von den Daten her ganz gut, aber 8 mm länger bei kleinerem Display? WTF
    Ich finde ich 157mm meines G7 Plus schon sehr grenzwertig, nochmal 11mm mehr will ich mir nicht in die Tasche stecken.
    Zum Glück bin ich mit meinem G7 Plus noch sehr zufrieden und benötige keinen Ersatz, Android 10 wird in Brasilien bereits ausgerollt, kommt also auch bald zu uns.

  3. Ich hab mir die Finger verbrennt mit der Z-Serie.
    Das reicht für einige Zeit.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Yep. Mein Moto Z Play ist im Grunde genommen ein richtig cooles Gerät mit mega-langer Laufzeit. Aber durch die aktive Mods-Sabotage durch Motorola, die extrem schlechte Update-Politik haben sie mich verprellt. Dazu kommt noch die richtig geile Haltung: wenn du dein Gerät entsperrst, bekommst du keine Garantie mehr. Wenn du dein Gerät nicht entsperrst, bekommst du keine Updates mehr. Dur darfst wählen…
      Leider sind die Geräte auch zu exotisch, um eine dauerhafte und stabile Custom ROM Unterstützung zu bekommen.
      Leider ein Flop.

      • Das Z-Play, du erwähnst keine 2,3 oder 4, dürfte also das erste sein. Erwartest du wirklich, dass es bei so einem alten Gerät noch Updates gibt???
        Aber du kannst es ruhig entsperren, Garantie hat es auch schon seit längerer Zeit nicht mehr.
        Übrigens, alle anderen Hersteller halten das auch so, nicht nur Motorola.

        • Es gibt Ausnahmen,
          Oneplus
          Xiaomi (tw. sogar 4 Jahre Updates)
          Samsung (sofern Flagships…)

          • Xiaomi 4 Jahre? Dann nenne bitte betreffende Geräte!!! Denke kaum, dass das Mi8 welches mit Android 8 erschienen ist noch mit Android 12 versorgt wird. Xiaomi hält es wie fast alle, abgesehen von Android One und versorgt für 2 Jahre. Vielleicht meinst du ja ihre Nutzeroberfläche Mui. Ja, da kommt es vor, dass auch ganz alte Geräte was neues bekommen, darin enthalten sind aber NICHT Betriebssystem und Sicherheitspatches. Auch kannst du das nicht mit Motorola vergleichen, die haben keine eigene Benutzeroberfläche.

            OnePlus
            Ja, die sind besser, da bekommt das 5 sogar noch Android 10, soll angeblich Mitte 2020 sein. Das kam mit 7 und 10 ist wirklich Leistung und dann wohl sogar noch ein ganzes Jahr Sicherheitspatches.
            Aber gut. Die Preisunterschiede zwischen einem G7 Plus und eine 7 sind auch erheblich. Wenn Motorola wirklich das Edge Plus als Flagship bringt, dann darf man vergleichen.

            Samsung
            S7, erschienen mit 6, meines Wissens nach noch bei 8. Sicherheitspatch 11/19. Sollte lt. Samsung auch das letzte sein. Macht 2 große Updates und das bei einem hochpreisigem Gerät.
            Samsung S8 , erschienen mit 7, aktuell auf 9. Soll aber das erste(alte)Gerät der gehobenen Klasse sein welches 10 auch noch erhalten soll. Wie gesagt soll. Beim S7 gab es auch die Hoffnung auf 9.

            Also, herzlich willkommen in der Realität und diese 3 Punkte einer Andeutung für weitere hättest du dir sparen können. OnePlus okay, aber du solltest schon bei Tatsachen bleiben.
            Das ist Android und nicht Apple mit IOS.

        • Bei Motorola gibt’s zwei große Systemupdates und Sicherheitsupdates quartalsweise. Momentan hängen sie tatsächlich etwas hinterher, aber es kommt alles. Wer immer schnell dabei seien möchte, soll auf Pixel setzen oder iPhones -falls iOS eine Option ist-.
          Bin mit meinem Z3play sehr zufrieden und muss ehrlich sagen, dass es das bessere Handy ist verglichen mit meinem Haupthandy – iPhone 7. Nur mag ich nicht meine persönliche Daten, Kontakte, Kalender etc. Google anvertrauen. Ein Z3play mit iOS wäre ein Traum… 😉

          • Jein. Bei diesen günstigen Dingern gibt es 1 Update, bei einigen der unter 100 € Kategorie sollte man lieber nicht mit einem Major rechnen. Ist bei LG, HTC aber ähnlich.
            Und Quartalsweise? Wenn ich mich richtig erinnere(z1Play&Z2Force)war das immer irgendwie sehr zufällig. Mal kam was nach einem Monat, dann dauerte es mal 2, mal 3 Monate. Aber es kam.
            Und im Vergleich zu Xiaomi, Samsung und Sony, ja, da waren meine sämtlichen Motos(abgesehen von der Update-Politik)immer die bessere Wahl.

        • FriedeFreudeEierkuchen says:

          Ich habe noch in der Garantiezeit keine Updates mehr bekommen. Und da erwarte ich noch Updates.
          Und das Entsperren bringt mir ohne aktiv entwickeltes ROM leider auch nix.
          Aber das steht ja mehr oder weniger alles schon in meinem Post 😉

          • Seltsam, hab das Z Play auch gehabt. Gekauft kurz nach Release und es bekam Android 7&8 und es erschien 09/2016 und das letzte Sicherheitspatch war 01.08.2018. Da Motorola wirklich langsam ist, kam das mindestens einen Monat später. Was ist daran jetzt schlecht

            Wann hast du deins bekommen? Ein Jahr später? Du erwartest doch nicht ernsthaft, dass du ab Kaufdatum eine Garantie auf dann folgende Updates und Patches erhälst? Und nun bitte nachdenken, das Z Play kann man noch immer „neu“ und original verpackt kaufen. Wenn du jetzt erwartest, dass ein Gerät von 2016 noch weitere 2 Jahre mit kommenden Updates versorgt werden muss, dann schreibe ich lieber nichts zu deiner Denkweise. Ist einfach höflicher.

            Und so nebenbei, du kennst schon diesen feinen Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung? Bei Beiden fällt übrigens keine „Garantie“ oder Verpflichtung auf Updates mit rein.

            Wenn du in diesem Bezug eine Garantie willst, dann versuch es mit Android One. Aber daran denken, auch hier, ein aktuelles „frisches“ Gerät wählen. Nicht, dass du denkst, dass ein Gerät mit Android One von 2018 beim Kauf in 2020 noch volles Anrecht auf diese garantierten Updates besitzt.
            Habs nur zur Sicherheit erwähnt

            Oder nix im Abverkauf kaufen. Oder noch besser, nimm dir ein Apple. Die sind was Updates angeht wirklich top. Liefern sogar länger als die gesetzliche Gewährleistungszeit. Aber nicht dann damit ankommen, dass der Akku schwächer wird, so Verschleißteile, haben Sonderregelungen bei der Gewährleistung und ich befürchte, du könntest auf die Idee kommen, dass Apple da eine Garantie geben müssten, wenn sie das Gerät schon noch mit Updates versorgen

  4. Etwas vertauscht oder hat Motorola dieses Mal wirklich das 8 mit einer Kamera weniger, schlechterem Display usw. ausgestattet?
    Beim 7 war das doch beim Power so, nur der Akku war größer.

  5. Wie ist das bei Moto heutzutage mit Updates oder Entsperrung des bootloaders, falls keine Updates mehr kommen?

    • Updates kommen, ist nur die Frage wann. Mein Z2Force hat sein Android 9 eine Woche vor Veröffentlichung von 10 bekommen. Also eher schlecht. Immerhin kann man genaue Informationen bekommen wenn man nach Gerät und Seller auf der Homepage schaut. Die Angaben sind früh da und aktuell. Im Vergleich zu LG ist Motorola da wirklich top.
      Habe das Z2 zwar noch, aber nicht im Gebrauch. Soviel ich weiß funktioniert das mit dem BL immer noch sehr leicht. Abgesehen von diesen One-Geräten die auf Samsung statt Snapdragon setzen. Einfach Google für das jeweilige Gerät fragen.

      • Bin schwer enttäuscht über die Update-Policy die Motorola mittlerweile fährt. Habe das G8 Plus für meinen Schwiegervater gekauft und es hat seit Sept. 2019 keine monatlichen Sicherheits-Updates mehr bekommen. Von einem Update auf Android 10 ist auch nichts zu sehen.
        Kann Motorola aktuell was Updates angeht wirklich nicht empfehlen, beim G7 Power sieht es ähnlich mau aus.

  6. Also das G7 wurde gleiche Zeit vor einem Jahr rausgebracht. Dann ca. 3 Monate später schon das G8, versteh das also grad nicht. Oder haben die nicht die ganze Serie vor 9 Monaten gebracht nur 1 Teil der Serie? Check überhaupt nicht mehr was bei Motorola abgeht.
    Allein schon die Abkehr von den Android One und das Motorola One Geräte trotz One im Namen kein Android One meist mehr sind… also deren Management gehört vom Mittleren bis zum Chef gefeuert. Die haben nur noch bescheuerte PR seit einer Weile.
    Checkt keiner das die Kunden nicht umsonst sich für die Konkurenz entscheiden?
    Hatte auch vor ein Moto zu holen, konkurierte mit HDM aber Moto ist wegen der One Politik RAUS aus der Wahl, nicht nur bei mir.

  7. Bei einem guten Preis wäre ich beim G8 Power an sich sofort dabei. Klingt nach einem guten Allrounder mit üppigem Akku.

    Die Frage wird nun nur wieder mal NFC für Google Pay sein. Ist zwar nicht gelistet aber immerhin auch nicht wie beim normalen G8 direkt ausgeschlossen.

    Ich weiß einfach nicht warum man NFC nicht endlich serienmäßig für die entsprechenden Märkte immer verbaut.

Schreibe einen Kommentar zu Daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.