Snapchat bestätigt Pläne für Windows Phone-App, nennt aber keinen Zeitraum

Snapchat hat via Twitter einen zwar nicht sehr konkreten, aber durchaus verwertbaren Hinweis zu einer Windows Phone-Version des Dienstes bekanntgegeben. In einer Unterhaltung mit einem Nutzer, der sich nach einer Windows Phone-Version von Snapchat erkundigte, wurde Snapchat nach dem üblichen „ist aktuell nicht auf der Plattform verfügbar“-Blabla dann doch etwas konkreter.

Snapchat_Logo

Es gibt Pläne, die App künftig für Windows verfügbar zu machen, Details dazu gibt es aber erst, wenn die Sache konkret wird. Eine klare Absage klingt anders, Windows Phone Nutzer, die schon gespannt warten, wann Snapchat endlich kommt, müssen sich weiter in Geduld üben, werden über kurz oder lang aber für die Geduld belohnt. Vielleicht nimmt ja auch Microsoft ein paar Mark in die Hand und beschleunigt den Vorgang, so sollen es ja auch andere populäre Apps auf Windows Phone geschafft haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Zu 100% hatte der Support-Mitarbeiter einfach keinen blassen Schimmer, was er da von sich gibt… aber warten wir mal ab.

  2. Vor allem da es eine qualitativ groß artige app bereits von einen Entwickler gab!

  3. DanielJackson85 says:

    @mini
    sehe ich genauso. ich habe mich shcon immer gefragt warum man nicht darauf „zurückgreift“ zumal der entwickler es ja sogar anbot, bzw mithelfen wollte.

  4. …und schon ist der Tweet weg. Welch Überraschung… Nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.