Snapchat: Beste Freunde per Widget nun direkt anschreiben (iOS und Android)

Sowohl Android- als auch iOS-Version von Snapchat wurden auf Version 10.4 aktualisiert und haben ebenso auf beiden Plattformen ein neues Feature in Form eines Best-Friend-Widgets erhalten. Über dieses kann man dann entweder über die Heute-Ansicht ab iOS 10, als auch über ein Widget auf dem Android-Homescreen per einfachem Tap einen Chat mit seinen besten Freunden aus dem Netzwerk von Snapchat/Bitmoji beginnen oder eben Snaps mit diesen teilen.

Bildquelle: 9to5mac.com

Das Widget ist bei iOS 10 über das „+“-Symbol in der Heute-Ansicht zu erreichen. Hier muss nur noch Snapchat hinzugefügt werden und schon werden die am häufigsten kontaktierten Freunde im neuen Widget angezeigt.

Unter Android muss der Nutzer dann wie gehabt nur in einen freien Bereich seines Homescreens navigieren und kann dort per langem Tap entweder eine 4×1 oder auch ein 1×1 großes Widget hinzufügen. Anschließend darf man hier im Gegensatz zu iOS noch bis zu vier Freunde zum Anzeigen auswählen. Das 1×1 große Widget ist natürlich nur für einen einzelnen Kontakt gedacht.

https://itunes.apple.com/de/app/snapchat/id447188370?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.snapchat.android&hl=de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Funktioniert das neben Freunden auch mit Gruppenchats?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.