Snap: Neues TV-Angebot von Sky startet am 12. Dezember

Snap – das ist nicht nur die bekannte Eurodance-Kombo, die mit Hits wie „Agathe Bauer“ bekannt wurde, sondern ab morgen das neue Angebot von Sky. Sky muss ich sicherlich niemanden erklären und nun schickt man sich anscheinend an, auch Nicht-Abonnenten für sich gewinnen zu wollen. Mittlerweile ist bekannt, dass Angebote wie Netflix auch nach Deutschland expandieren wollen, zudem treffen Angebote wie Watchever den Nerv der Zeit.

Snap

Der Nerv der Zeit ist: ich schaue was ich will und ich schaue es wann ich will. Hier könnte Sky Snap offene Türen beim Kunden einrennen. Auf Nachfrage bei Sky war natürlich nichts zu erfahren, diverse Foren vermuten in der Tat ein Angebot, welches einzelne Serien oder Filme gegen schmales Geld möglich macht. Bin gespannt, wie das Angebot von Sky genau aussieht: einfache Online-Videothek, bei der ich pro Serie / Film bezahle oder Flatrates für bestimmte Angebote, wie bei Watchever. Ich persönlich denke, dass die „Flatrate“ wie bei Watchever mittlerweile besser ankommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Es würde mich sehr überraschen wenn Sky diesmal ein attraktives Angebot vorstellen würde, und nicht irgendwas vollkommen überteuertes.

  2. Die Frage ist vor allem, auf welche Endgeräte Sky die passende App bringen wird.

    Damit steht und fällt imho auch ein Teil des möglichen Erfolgs. Ganz neben Preis etc.

    Heiko

  3. Da bin ich mal gespannt

  4. @Heiko: Gibt es eigentlich mittlerweile SkyGo für Android in Deutschland?

    Für mich ist Sky eigentlich nur wegen Fußball interessant.
    5€ pro Spielstream könnte ich mir vorstellen.

  5. Es gibt kein SkyGo für Android.

  6. Die unterstützten Plattformen sind natürlich auch noch sehr wichtig.

  7. Agathe Bauer! 😀

  8. Kann mir nicht vorstellen das die anständige Preise machen.

    Die werden einfach ihre „teuer“ eingekauften Serien wie Game of Thrones und House of Cards als Beispiele die sie auf Sky Antlantic HD bringen wiederverwerten. Tippe da auf 10 EUR oder 2 EUR pro Serie … Wenn Netflix es schafft ein internationales Angebot in Deutschland auf die Beine zu stellen und Hulu Plus hier kommt, ist eh Schicht im Schacht. Dann wird wie in der Musikbranche das große Heulen bei den CEOs losgehen die jahrelang den Online-Markt verpennt haben. Watchever ist da schon auf einem guten Weg mit Breaking Bad Premieren in OT 2 Tage nach der Ausstrahlung in den USA. Würde das jetzt bei allen meinen Serien kommen bräuchte ich keine anderen Quellen mehr und sie bekommen auch gerne noch mehr Geld.

  9. Throatwobbler_Mangrobe says:

    Lt. SZ von morgen: „Snap kostet 4,90 Euro im Monat für alle, die Sky abonniert haben, und 9,90 Euro für alle anderen.[…] Bei Snap gibt es keine ganz neuen Filme und keine ganz neuen Serien, Snap muss man vielmehr als ein gut geführtes Archiv verstehen.[…] Die Filme im Angebot sind […] vor allem nicht so neu, dass es ein Sky-Abo überflüssig machen ließe.“