Smartphones von Lenovo künftig alle mit „Moto“-Branding

motorola logo artikelEigentlich hatte Lenovo nach der Übernahme von Motorola einmal geplant, sich komplett von der Motorola-Marke zu verabschieden. Nur in bestimmten Märkten, in denen Motorola stark ist, wollte man die Marke als „Moto by Lenovo“ nutzen. Nach den gar nicht so übel aussehenden Quartalszahlen und dem Neuzugang einiger Personalien, gibt es nun die nächste interessante Nachricht. Campaign Asia berichtet, dass Lenovo künftig alle Smartphones als „Moto“-Phones verkaufen wird. Also auch diejenigen, die Motorola im Heimatmarkt eigentlich ganz gut als „Lenovo“ losbrachte. Allerdings sanken die Verkäufe der Lenovo-Phones im letzten Quartal um 12 Prozent. Man wird sich künftig also wieder über mehr Moto-Smaertphones freuen können, auch wenn hier dann nur noch der Name das Überbleibsel ist. Nach den ganzen Umstrukturierungen und Neuausrichtungen ist sonst nicht mehr viel übrig von dem Motorola, das wir aus den letzten Jahrzehnten kannten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Gute Entscheidung da mit Moto am Smartphone Markt immer noch positives asoziiert wird. Hoffe es gibt wieder ein vernünftiges Einstiegsphone unter 200 Euro mit min. 16gb Speicher + SD, Dual, mind. 2GB Ram und vernünftigen Bonusfeatures

    Ein „billiges“ Smartphone mit ggf. teuren Moto Mods wäre vl. sogar noch erfolgreicher – wenn die Mods für alle 3 Preisklassen ( Einstieg, Mittlere, Highend) kompatibel wären wäre es genial

  2. @Sean

    Das G4 kostet nur 198 bei Amazon und ist ein gutes Phone. Das G4+ mit Fingerprintscanner ist echt super. Ist aber etwas teuerer. Und Android pur ohne EMUI und solchen Mist ist eine Wohltat.

  3. Ja eben… Da beim g5 Abwärtskompatibile motomods… Yeah!

    Mfg
    Sean k.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.