SmartFinder: Alternative zu Android File Transfer auf dem Mac

smartfinderDer Mac als Rechner und ein Android-Smartphone – heutzutage keine ungewöhnliche Partnerschaft mehr. Um Dateien zwischen den beiden Geräten auszutauschen, gibt es heute eine schier unüberschaubare Anzahl an Programmen, die mit oder ohne Kabel das Austauschen zulassen. Klassisch werden sicherlich viele Anwender zur App Android File Transfer greifen, kostenlos und von Google. Dies wahrscheinlich auch nur, wenn das Smartphone nicht eh einen Modus mitbringt, sich direkt am Mac als Laufwerk einzuklinken. Eine Alternative ist der SmartFinder für den Mac. Derzeit noch kostenlos im App Store. Arbeitet über USB Debugging und setzt ein per Kabel verbundenes Android-Smartphone voraus.

smartfinder

Im Gegensatz zu Android File Transfer ist die Oberfläche um einiges hübscher. Dateien werden getrennt nach Typ angezeigt: Bilder, Musik, Video, Downloads und die komplette Ordnerübersicht. Dateien können über das Programm auf und vom Mac kopiert werden, auch via Drag & Drop (Dateien, nicht Ordner). Wer häufig mit Dateien jongliert und bislang Android File Transfer oder anderes nutzte, der darf sich sicherlich auch mal den SmartFinder anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Gibt es ein ähnliches Programm auch für Windows?

    Ich kenne nur MyPhoneExplorer (schon länger nicht mehr geupdatet, habe Probleme unter Win10) und AirDroid.

    Beide sind für mich leider nicht mehr komfortabel. Smartfinder sieht super aus. Vielleicht bringt man es ja auch auf Windows heraus?

  2. Christian says:

    Für den „Austausch“ zwischen Mac und Android-Fon nutze ich SyncMate. Damit kann ich zum einen die Dateien/Ordner des Telefons in Mac-Finderfenstern sehen (und dann wie üblich verschieben, kopieren usw.). Außerdem synchronisiert das Programm meine Kalender- und Kontaktdaten, per WiFi oder USB; Bluetooth geht m.W. auch.

    Weil es mit der Stabilität des Programms ab und zu hakt, kopiere ich diese Sync-Daten nur vom Mac aufs Smartphone. (Ich kenne allerdings – wenn man von der Möglichkeit absieht, alles komplett über Google laufen zu lassen – kein besseres.) Dateien transferiere ich entweder per Cloud oder eben mit SyncMate in beide Richtungen …

    Zum Thema Airdroid: Eine mögliche Alternative wäre Airmore. Einfach mal angucken. 🙂

  3. Schwuppps says:

    die Bewertungen sind ja … atemberaubend … und so zahlreich. Sehr vertrauenerweckend.

  4. Welche Software funktioniert denn wirklich zuverlässig? Habe bisher die Erfahrung gemacht, dass Android Smartphone und mein MacBook irgendwie keine Freunde sind. Meistens muss ich dann doch kurz das virtuelle Windows 10 booten.

  5. Die App braucht debugging Rechte und pusht eine apk auf das Smartphone um zu funktionieren, die Android App hat aktuell keine Internet Rechte kann also nicht heimlich selbst Daten senden. Leider gibt es nichts was die Mac App daran hindert weiter „heimlich“ weitere Apps zu installieren, würde deshalb lieber vorsichtig mit der App sein.

  6. @ Memorion
    Mit Private Eye kannst du überwachen was Mac Apps so treiben. Geht auch auf der Kommandozeile aber die App ist komfortabler: https://radiosilenceapp.com/private-eye/

    Es gibt zwei interne Firewalls. Eine ist in der Systemsteuerung eingebunden, blockt aber nur eingehende Verbindungen. Mitgeliefert ist seit Lion auch die PF (Packet Filter) Firewall (vorher war ipfw an Board). Aber kein Front End von Apple. Man müsste ebenfalls die Kommandozeile bemühen. Oder man nutzt die zahlreichen Front Ends wie Murus, IceFloor, PFLists, Waterroof, etc.
    Mehr Lesestoff zum Thema hier, der Rest der Seite ist auch empfehlenswert: http://www.macmark.de/osx_firewall_nonsens.php

    Es kommt sehr selten vor aber wenn ich was sehe was mir nicht gefällt packe ich die Verbindung in die hosts Datei und leite sie auf localhorst um. Als Editor für dafür nehme ich Gas Mask (www.clockwise.ee).

  7. Also ich habe mit meinen Samsung Geräten durchweg immer wieder Probleme bei der Nutzung von Android File Transfer & verschiedenen Macs. Liegt vielleicht daran, dass ich USB Debug immer laufen habe wegen Android Studio oder an einer mangelnden Kies installation. Bin also sehr dankbar für den Tipp, den das Tool läuft wirklich top – so ne einfache Lösung hab ich jetzt schon länger gesucht. Danke für den Tipp.

  8. Insgeheim APKs aufs Smartphone pushen? Nee, das geht ja sowas von gar nicht. Außerdem habe ich in SmartFinder keine Möglichkeit gefunden, auf die SD-Karte zuzugreifen und nicht nur den internen Speicher. Android File Transfer kann das problemlos.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.