Smarte Lampen: IKEAs TRÅDFRI unterstützt Apple HomeKit und Philips Hue

Update 17:45 Bitte Update unten beachten! Wir berichteten hier im Blog schon einmal lose über Ikeas smarte Beleuchtung mit dem Namen TRÅDFRI. Die ist in Deutschland seit April 2017 verfügbar. Zum Start konnte man die Beleuchtung mit Ikeas-App bedienen, mittlerweile hat der schwedische Möbelgigant aber mit der Verteilung eines Update begonnen, welches die smarten Lampen auch mit Apples HomeKit verbindet (siehe Produktseite). Und nicht nur das, Anwender eines Hubs von Philips können ja auch mittlerweile die TRÅDFRI einbinden, Firmware 1.2.217 vorausgesetzt. Die nächsten Schritte bei Ikea lauten Amazon Echo und Google Home.

Update: IKEA Schweden hat bekannt gegeben, dass es sich um einen Irrtum handle, offenbar hat sich auf der entsprechenden Produktseite ein Fehler eingeschlichen. Das ändert nichts an der Hue-Kompatibilität, wohl aber an der Apple-HomeKit-Sache. So heißt es aktuell „We can now inform you that TRÅDFRI is not yet compatible with Apple, Amazon and Google. The plan is that everything will work as we’d like this fall. „

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Benötige ich dann trotzdem noch zwingend das Gateway oder geht das ohne, wenn man z.B. ein Apple TV hat?

  2. Hoffentlich liefern sie die dann bald direkt mit der neuen Firmware aus. Wenn man erst das Gateway oder einen Raspbee kaufen muss um die Firmware zu aktualisieren rechnet es sich nicht wirklich.

  3. und wie krieg ich die Firmware jetzt da drauf? hab nur die Lampen und die Hue Bridge und will natürlich kein Gateway kaufen ums gleich wieder einzumotten 😀

  4. Gibt es dazu eine offizielle Pressemitteilung?
    Bisher klappt hier noch nix. In der Tradfri Deutschland Gruppe sind auch alle am rätseln.

    Würde mich über Infos freuen.

  5. Braucht man das IKEA Gateway erst um die Firmware einzuspielen?

  6. Braucht man zwingend das Gateway oder kann ich mir einfach eine Glühbirne kaufen?

  7. Jetzt müsste man noch schwedisch können.

  8. @chris @patrick
    Genau dies ist der Haken an der ganzen Sache. Ohne zusätzliches Gateway kein Firmware Update und ohne Firmware Update keine Hue Kompatibilität. Das rechnet sich dann also wirklich nur wenn man ganz viele kaufen möchte, sonst fährt man mit Hue Angeboten, Innr oder Osram. die ab Auslieferungszustand kompatibel sind. günstiger.

  9. An den Smarten Birnen stört mich, dass sie komplett aus sind, wenn ich sie mit dem normalen Lichtschalter vom Strom trenne. Am Schalter aus und per Smartphone an machen geht dann nicht. Oder? Da finde ich Lösungen mit z.b. einem Fibaro Switch deutlich besser. Auch wenn der Aufsatz natürlich kompliziert (und kostspieliger) ist.

  10. Good evening!

    There has been information going out today about the compatibility of TRÅDFRI. We can now inform you that TRÅDFRI is not yet compatible with Apple, Amazon and Google. The plan is that everything will work as we’d like this fall.

    We are very sorry for the confusion!

    Best regards, Maja

  11. Bitte beachtet mein Update, es gibt ein Statement von IKEA.

  12. Schade hätte mich schon gefreut. Ursprünglich wurde das mal für den Sommer versprochen, jetzt halt Herbst. Aber Kompatibilität zu Hue ist schon mal ein Anfang.

  13. Felix 10. August 2017 um 17:52 Uhr
    (…)
    Best regards, Maja

    Das macht mich jetzt ein wenig schmunzeln. Ist „Felix-Maja“ ein traditionell schwedischer Vorname?

  14. Biff Tannen says:

    Muss jeder für sich selbst entscheiden, ob Ethisch korrekt oder nicht, aber Ikea nimmt alle Artikel (auch geöffnet und benutzt) ein Jahr lang zurück. Sprich, man muss das Gateway also ja nicht zwingend behalten, wenn es tatsächlich ohne nicht funktionieren sollte bzw die gekauften Lampen noch ohne Update sind

  15. Habe die Lampen auf die neue Firmware gebracht. Lassen sich aber nicht mit der Hue Bridge verbinden.

  16. Ich habe mal ’ne Frage zu den Ikea-Leuchtmitteln, bis jetzt habe ich noch keine Beschreibung oder ein Video mit einer klaren Aussage gefunden. Kann man stufenlos jede Farbtemperatur im angegebenen Bereich einstellen, oder gibt es nur drei fest vorgegebene Farbtemperaturen? In Videos sehe ich zwar ein stufenloses Überblenden, allerdings immer nur zwischen drei Einstellungen.

  17. @Jens: Wenn Du die Lampe am Lichtschalter aus schaltest… wie soll sie dann per App wieder eingeschaltet werden?! Sie hat dann keinen Strom mehr 😉 Ein Bypass wäre eine echte Smarthome Lösung, bei der auch die Lichtschalter Smart sind

  18. @zosh: Habe den Text aus Facebook übernommen. Aber evtl. Sollte ich nal über einen Namenswechsel nachdenken. Felix-Maja klingt ja nicht so verkehrt.

  19. Klaus-Bärbel Zosh says:

    @Felix: Ah, das wurde nicht unmittelbar klar, ohne Kontext sah es so aus, als hätte „Maja“ diesen Beitrag verfasst.

  20. In dem IKEA Unternehmensblog (http://www.ikea-unternehmensblog.de/article/2017/beleuchtung-per-sprache-steuern) wurde am 25.09.2017 von einem IKEA Moderator auf die Frage „Wann kommt das angekündigte TRÄDFRI Update für die Sprachsteuerung über Alexa?“ geschrieben:
    „Hej BiPu, es dauert nicht mehr lange, das Update wird in wenigen Tagen verfügbar sein. Leider können wir aber aktuell noch kein fixes Datum nennen. Viele Grüße vom IKEA Blog-Team“

    Wenige Tage sollte ja dann wohl noch diese Woche heißen… Sonst hätte man mMn eher von Wochen/Monaten oder „bald“ gesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.