Smart Tools: jede Menge Tools auf dem Smartphone für 20 Cent

Ob Kompass, Lineal, Winkelmesser, Lot, Wasserwaage & Co: Smart Tools für Android bringt eine komplette Toolbox auf euer Smartphone. Gerade für 20 Cent zu haben. Ich selber sehe da für mich keinen Kaufgrund, aber vielleicht ist ja für euch etwas dabei. Hier mal ein Erklärbärvideo:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wirkt jedenfalls im Video nicht billig. Allerdings könnte ich mir auch allerhöchstens für das Pendel mit Kameraunterstützung, Kompass und die Höhenbestimmung mittels Kamera als einigermaßen praktisch anwendbar vorstellen.
    Der Seismograph dürfte praktisch keinen Nutzen haben. Schätze in Gebieten, wo die Menschen häufiger kleine Beben haben, ist das für die wie Regen. Da wird es kaum jemanden interessieren, wie hoch das Beben auf der Skala kam. In Regionen wie Deutschland kommen Beben dermaßen selten vor, dass die meisten vor Überraschung sicher ihr Smartphone nicht erst auf den Tisch legen und das Beben schneller wieder vorbei ist, als man es dann Messen könnte. Und in wirklich gefahrvollen Situationen hat sicher auch niemand die Ruhe, erst sein Smartphone irgendwo hinzulegen und zu messen, wenn sowieso absehbar ist, dass man lieber irgendwo in Deckung gehen sollte.
    Ich werds auch nicht ausprobieren. Auch wenn rein aus der Videobetrachtung das Preisleistungsverhältnis mehr als zu stimmen scheint.

  2. Hab mir vorhin auch schon das Video rein getan, fühl mich aber auch nicht zum Kauf hingezogen.

  3. Mir ist es schon passiert mal schnell was messen zu müssen und kein Zollstock in der nähe , wirklich praktisch für den Fall der Fälle.

  4. @Peter: Ja, TOTAL selten! Guckst Du hier:
    http://www.seismo.uni-koeln.de/events/index.htm

  5. Super Tool hab ich mir direkt mal runtergeladen. danke!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.