Anzeige

Smart Speaker: Huawei Sound X vorgestellt

Huawei hat in China seinen neuen Smart Speaker vorgestellt. Er hört auf den Namen Sound X. Um den Huawei Sound X zu realisieren, hat man mit dem französischen Unternehmen Devialet zusammengearbeitet. Satter Sound aus Edel-Lautsprechern in futuristischem Design sind das Ding von Devialet.

In der Vorstellung nannte man 60-Watt-Dual-Subwoofer sowie einen High-Resolution-Sound bei 360°. Ebenso sollen virtuelle 5.1-Effekte nicht fehlen. Der Huawei Sound X hat einen Assistenten unter der Haube (ihn erreicht man über die 6 verbauten Mikrofone), allerdings ist bisher keine Rede davon, dass wir den Lautsprecher auf dem deutschen Markt sehen.

Das knapp über 20 cm große Gerät wiegt 3,5 Kilo und hat einen Quad-Core-Prozessor (MediaTek MT8518), 512 MB RAM sowie 8 GB Speicher. Er lässt sich für smarte Aufgaben in das WLAN einbinden, angesprochen werden kann er über Bluetooth, Huawei verbaut da die Version 5.0.

Wie auch Apples HomePod kann man den Huawei Sound X zu einem Stereopaar koppeln, das nötige Kleingeld vorausgesetzt. In China soll der Sound X bereits Ende des Jahres gelistet werden – zu einem Preis von 1.999 Yuan. Umgerechnet wären dies 255 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Da ist der Amazon Echo Studio m.M. nach attraktiver!

  2. Die Frage ist sitzt da huawei´s eigener Assi drinn oder gibts auch Alexa oder GA?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.