Anzeige

Skype: Screensharing in Gruppen kostenlos

Kurz notiert: schon vor einiger Zeit kündigte Skype an, dass die Gruppengespräche inklusive der Videofunktion kostenlos werden. Nun der nächste Schritt, wieder wird eine Funktion zukünftig gratis angeboten. Wer seinen Bildschirm bislang an zwei oder mehr Personen senden wollte – also das Screensharing in der Gruppe betrieb – der musste in die Tasche greifen. Diese Zeiten sind vorbei, bei Skype teilt man mit: Screensharing in Gruppen ist ab sofort kostenlos. Die Neuerung betrifft sowohl Installationen von Skype unter Windows, wie auch OS X. Wie das Ganze funktioniert, ist hier einsehbarSkype_Mac

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. mei sind die nett. das ist doch ein scherz oder ?

  2. Klingt ja fast so als würde Skype innerhalb der nächsten 2-3 Jahre nur noch als Anwendung im Netz denn als Desktop oder so. – Puh, Glaskugel hat viel Staub drauf heute………

  3. Klingt so als würde Skype in 2-3 Jahren nur noch über Web denn als Desktop verfügbar sein. – Puh, meine Glaskugel hat ne dicke Staubschicht………

    zweiter Kommentar, der erste wurde nicht angezeigt / veröffentlicht. Weiß nicht warum.

  4. @hans: wenn es dir nicht passt, nimm doch was anderes…

  5. Wie sieht es mit Gruppen aus, bei denen die Teilnehmer unterschiedliche Betriebssysteme (Windows, Linux und OS X) verwenen? Linux und OS X hat bisher ja nicht funktioniert.

  6. Linux und OS X…. und da gibts nix anderes als Skype?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.