Skype: Nur noch Dateien mit maximal 100 MByte teilen

Skype Artikel LogoMicrosoft hat wieder einmal an seinem Messenger Skype gebastelt. Allerdings jubelt Microsoft Nutzern dabei aktuell auch eine klare Einschränkung unter: Während Microsoft die User zum Beklatschen der  neuen, geräteübergreifenden Synchronisation freigegebener Dateien auffordert, schreibt man sozusagen ins Kleingedruckte eine neue Beschränkung der Dateigröße. So dürfen via Skype geteilte Dateien ab sofort maximal 100 MByte groß sein. Wer üppigere Dateien teilen wolle, solle laut Microsoft zu OneDrive greifen.

Microsoft macht also quasi parallel einen Schritt vor und einen zurück. Immerhin: Alles was ihr nun z. B. unter Skype am PC freigebt, kann auch am Smartphone heruntergeladen werden und umgekehrt. Bei einem Verbindungsabbruch wird die Übertragung sogar nach erfolgter Neuverbindung automatisch wieder aufgenommen. 30 Tage lang ist es innerhalb einer Konversation möglich freigegebene Dateien herunterzuladen – danach sind sie nicht mehr verfügbar.

Skype

Man sollte Microsoft jedoch zugute halten, dass das Teilen von sehr großen Dateien über Instant Messenger in der Tat nicht gerade ideal ist. Hier bietet sich wirklich eher das Hochladen bei den zahlreichen Cloud-Angeboten eher an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Nur ist OneDrive im Vergleich zu Googledrive oder Dropbox unendlich langsam beim Upload…

  2. Bei Whatsapp ist doch schon bei 8 MB schluss… Also wo ist das Problem???

  3. @Flo
    Da gebe ich dir vollkommen recht, scheint sich aber bei MS entweder noch nicht herumgesprochen zu haben oder denen juckt es nicht. Ich nutze daher nur Office Daten von Word und co. oder PDF Dateien, da die alle sehr klein sind. Für Bilder und Videos nutze ich nach wie vor Gdrive.

  4. Warum wird nicht direkt Onedrive integriert?

  5. Karl Kurzschluss says:

    @Flo Microsoft hat auch mit der letzten Beschränkung von OneDrive klargestellt, daß der Cloud-Speicher nicht für große Archive gedacht ist, sondern für den Kleinscheiss, der täglich anfällt. So wie Dropbox (kostenlose Version). Wozu Terabytes mit Filmen online halten, die sich die jeweiligen Uploader sowieso nie wieder anschauen?

  6. Ich meine aber, dass Skype im Vergleich zu anderen Messanger eine direkte Verbindung von Client zu Client aufgebaut hat, sodass man Dateien austauschen konnte mit dem was die Leitung her gab. Das hochladen auf den Microsoft Servern klingt wieder nach Bottleneck

  7. @ Karl Kurzschluss: Also mir geht es da weniger um Filme online abzulegen, sondern mehr um andere Sachen (Fotos zB) die man mit anderen teilen möchte und wo Ordner auch schon mal größer als 150MB sind. Da dauert der Upload einfach im Vergleich zu genannten anderen Anbietern nervig lang.

  8. @Flo Nur ist OneDrive im Vergleich zu Googledrive oder Dropbox unendlich langsam beim Upload… \\\///

    Das kann ich nicht bestätigen! Im Vergleich Dropbox vs. OneDrive kann ich keinen großen Unterschied beim Upload feststellen.
    Die Dropbox pfeift regelmäßig aus’m letzten loch wenn man viele Bilder ( ~ 18GiB ) sendet! So etwas gibt es weder bei OneDrive noch bei Mega noch bei Box!

  9. Nachdem Onedrive den freien Speicherplatz jetzt auf lächerliche 5GB beschränkt hat, sind sie damit jetzt eh aus dem Rennen.
    Zumindest bei mir…

  10. mal nen schnellen test gemacht. 1,3GB datei per web UI hochladen bei 40MBit:

    Google Drive: 5min 2sek
    Dropbox: 50min (hab nach 50% abgebrochen und Zeit verdoppelt)
    OneDrive: 56min (auch nach 50% abgebrochen)

    das deckt sich mit anderen sporadischen tests von mir

  11. 100MB ist immer ncoh zu viel für ein Messenger. One Drive mit 5GB ist lächerlich, min. 10 sollen auch für einen kostenlosen Dienst drin sein. Habe bei Google immo 230GB für 2 Jahre durch Hardware-Kauf, sehr faires Angebot!

  12. Von den vergangen Neuerungen und Verschlimmbesserungen empfinde ich diese Einschränkung gerade zu als lächerlich. 🙂 Da Skype aber früher die Kommunikation mal direkt zwischen zwei Gesprächsteilnehmern führte, war es durchaus interessant, wenn man mal fix eine große Datei im LAN von Unix-System A zu Windows-System B bekommen wollte. Das ging aber meines Wissens nach schon lange nicht mehr.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.