Anzeige

Skype Home nervt – also? Skype Home mit Kill Skype Home deaktivieren

Puh – was macht Skype eigentlich? Warum quält man Benutzer mit Skype Home? Und warum zum Teufel kann ich Skype Home nicht deaktivieren? Gerade, wenn man im Kompaktmodus von Skype ist, nervt dieses Extrafenster, welches immer aufploppt. Zum Glück gibt es Leute wie Andre Worcester, die von Skype Home auch so genervt sind.

skypehome

Von ihm kommt das kleine Tool Kill Skype Home und was es macht, dürfte der Name verraten 😉 Solange Kill Skype Home läuft, wird das Skype Home-Fenster automatisch geschlossen und der reine Kompaktmodus von Skype bleibt sichtbar. Dauerskyper können Kill Skype Home mit Windows starten lassen. Wichtig zu beachten: Skype muss in der kompakten Ansciht ausgeführt werden (unter Ansicht). (via hylli@efb)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Skype nervt allgemein immer mehr. Früher war Skype wirklich mal besser, man konnte Einfach Skypen. Heute sieht skype komisch aus, nervt mit komischen Meldungen und überall soll man auf Premium upgraden

  2. @Marco S: Ich verstehe dein Problem bei Skype nicht. Ich habe keinerlei Werbung, Aufforderungen oder sonst etwas. Nur das Skype Home nervt, und das erst seit ein paar Tagen.

    Allerdings habe ich auch, wie von Marcel beschrieben, die beiden Haken weggemacht.

  3. das ganze scheint wohl auch ohne extra tool zu funktionieren!
    http://community.skype.com/t5/Skype-f%C3%BCr-Windows/Autologin-Skype-5-5-mit-legacylogin-minimized/td-p/80798
    Kann es leider nicht testen, da ich aus anderen Gründen noch mit altem Skype unterwegs bin.
    Tante Edit: ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil – vergesst diesen Kommentar…

  4. Der einfachste Weg um das nervige Skype Home Fenster für immer loszuwerden:

    1. Beende Skype
    2. Lade die zip Datei von: http://www.ge.tt/9zElhI7
    (Es ist ein Python-Skript, umgewandelt in eine ausführbare Windows-Datei. Den Source Code findet man hier: http://pastebin.com/esAYj0FH)
    3. ZIP-Datei entpacken
    4. Die Datei “Remove Skype Shit.exe” ausführen
    5. Skype wieder starten

  5. Mich nervt Skype mittlerweile auch total – habe ohnehin das Gefühl, dass die mit der Übernahme durch Microsoft alle 10 Minuten ein neues Update mit „tollen neuen Features“ wuppen, anstatt sich darauf zu konzentrieren, dass der Kram mal vernünftig läuft! Hoffentlich kann man bald dieses unnütze Fenster ohne zus. Script deaktivieren…

  6. Hallo Alle,

    ich verwende auch die portable Version von Skype.
    In welches Verzeichnis muß man das Kill Home kopieren
    damit das „Nuke Skype Home“ auch funktioniert?

    Grüße
    Sab.

  7. Ludolf Rudolf says:

    ich benutze skype 2.8 auf dem mac. funktioniert. mehr (funktionen) brauch ich nicht.

  8. Einfach die SkypeSetup-msi in der Version 5.3.0.116 suchen und installieren. Die hat weder HOme noch AutoUpdate-Funktion.

  9. Leider funktioniert es nicht mehr. Bei mir auf jedenfall..
    Auf eine ältere Version kann ich nicht gehen, da ich Kontakte vom Messenger übernehmen möchte.
    Leider schaltet MS den Messenger 2013 ab.
    MS hat ja Skype übernommen und wird uns nun mit Werbung bombadieren.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.