Skype: auch weiterhin für Nicht-Windows

Gute Nachrichten für Skype-Nutzer: Microsoft will weiterhin Skype für Mac, Linux, Android & Co entwickeln. Sagt jedenfalls Steve Ballmer. Könnte sich ja Apple mal eine Scheibe von abschneiden und Facetime für Windows & Co bringen. Das wäre doch mal was. Aber so cool wie die Jungs von Microsoft wird Steve Jobs nie werden 😉


(hatte ich schon letztes Jahr)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Na mal sehen.

    Das stand aber auch schon so in der off. Bekanntmachung von MS drin:
    http://www.microsoft.com/Presspass/press/2011/may11/05-10CorpNewsPR.mspx

  2. Technikfaultier says:

    Ich frage mich immer noch, was genau MS damit vorhat. Aber löblich ist es ja schon mal.

    PS. Wo bleibt meine Google Music Beta Einladung?

  3. Die sollen mal lieber alle APIs entwickeln, dass z.B skype zu facetime zu google talk etc pp gehen würde… Diese Fragmentierung und so weiter nervt eigentlich nur!

  4. Der Schwerpunkt der Entwicklung wird sicherlich auf Windows und WP7 liegen und man kann davon ausgehen, dass die anderen Plattformen eher Stiefmütterlich behandelt werden. Dafür kennt man die Jungs aus Redmond einfach zu gut.

  5. @Sven: Dann würde sich ja nix ändern. Mac und Linux dümepeln seit Jahren mit ner alten Version rum. Ok nun gabs mal nen Update. Aber davor, Jahre nix.

  6. JürgenHugo says:

    Der Jobs ist verbiestert – nich cool… :mrgreen:

  7. Das Video ist ja mal urkomisch 😀
    Von wann ist das? 97?
    Und den Zweck habe ich auch nicht verstanden…

  8. Also die Selbst-Ironie von Billi mag ich irgendwie. Ich denke da an das Video seines letzten Arbeitstages. Aber Steve Monkeydance Ballmer kann ich schlicht nicht ab, so ein Affe;)

    Ja, komisch, gelle… Manchmal zeigt sich MS offener, als man es erwartet. Wenn die den Live Messi und Skype kombinieren, könnt das war werden, allerdings wird immer irgendwo Skype drauf stehen müssen, die Marke ist einfach zu bekannt.

  9. Das Video ist so alt, aber ich könnt mir dass immer noch ansehen. Paßt übrigens gut zum Beitrag.

  10. Dennoch ist das irgendwie unheimlich. Wobei ich verstehen kann das Microsoft noch bei den großen mitspielen möchte. Aber so ein paar unabhängige Dienste wären schon schön.

    MfG Bastian
    Netz!artig

  11. besucher43 says:

    apple und software für windows entwickeln? man sehe sich nur itunes an und sagt sofort: das kann keiner wirklich wollen!

  12. Also ich denke mir mal, das Google und FB sich gedacht haben … Mmm, 8.000.000.000,- U$

    Da werden wir mit weniger Geld ein
    großartiges Konkurrenz-Produckt programmieren können, welches viel viel besser als das schnöde Skype ist 😉

    Hoffen wir auf tolle neue Programme – auf dass Google und FB die Weltherrschaft übernehmen können.

    Ich freu mich schon mal. 🙂

  13. Naja, früher oder später stampfen sie dann die Linux, Mac Version einfach ein. Ist doch bis jetzt immer so gewäsen.

  14. Skype wird auch auf der XBox 360 kommen, auch nicht übel. Also ich seh mehr Vorteile als Nachteile, hab Skype eher selten benutzt, wird sich dann wohl ändern.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.