Skype 8.0 mit massiven Neuerungen ist nun via Google Play verfügbar

Wir hatten bereits über die neue Skype-Version berichtet: Microsoft hat sozusagen direkt an der Basis Hand angelegt und die App von Grund auf optimiert. Etwa hat man sich von Snapchat inspirieren lassen und Bots und Add-Ins größeren Raum gewährt. Außerdem sind die Highlights prominent inszeniert, welche im Grunde dem entsprechen, was man bei Instagram oder eben Snapchat als Stories kennt. Der Chat, eigentlich der Fokus von Skype, wurde in drei Bereiche aufgespalten: Find, Chat und Capture.

Über Find könnt ihr eben auch auf Dienste von Drittanbietern zugreifen – sprich die Add-Ins. Im Chat finden sich logischerweise die Nachrichten und via Capture kommt, man errät es schnell, die Kamera zum Einsatz. Angekündigt hatte Microsoft dieses Update für Skype eben schon vor ca. einer Woche, doch verfügbar ist es erst seit diesem Freitag.

Die meisten Benutzer zeigen sich bisher jedoch wenig begeistert von Microsofts Skype-Aktualisierung, denn es hagelte haufenweise 1- und 2-Sterne-Bewertungen. Allerdings ist das auch nicht zwangsweise etwas ungewöhnlich: Vor allem das neue Design spaltete die Skype-Gemeinde, was man aber grundsätzlich von derlei Veränderungen gewohnt ist.

Entweder ihr ladet euch die App über den Link ganz unten in diesem Beitrag direkt aus dem Play Store herunter oder bezieht das APK direkt aus dem Web – über diesen Link. Obwohl Android nun zuerst von Microsoft bedient wurde, sollen bald dann auch die Versionen für Apple iOS, macOS und natürlich Windows verteilt werden.

Wie gefällt euch denn das neue Design? Seid ihr auch eher abgeneigt oder hat Microsoft Skype für euch nun endlich in die Moderne gehievt? Falls ihr übrigens lacht und einfach eine ältere Version weiter benutzen wollt, um die neue Oberfläche zu umgehen: Das geht nur übergangsweise, denn ab dem 1. Juli stellt Microsoft die Unterstützung für ältere Versionen ein.

(via Android Police)
?Skype – kostenlose Chats und Videoanrufe
?Skype – kostenlose Chats und Videoanrufe
Entwickler: Skype
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ist man bei geschlossener App immer noch Daueronline?

  2. Seit ich das als Ankündigung gelesen habe, wollte ich weg von Skype. Ich nutze es zwar nur auf dem Desktop (weil ich die Android-Version immer grauenhaft fand), aber auf Snapchat-„Features“ und bunte Sachen kann ich verzichten.

  3. Ich bin vor geraumer Zeit schon auf Wire umgestiegen und bin sehr zufrieden! … Kann ich nur empfehlen.

  4. @Steffen Schad, wenn du mit „daueronline“ abwesend meinst, ja.Ist aber auch egal, denn die online/abwesend/beschäftigt-Anzeige wurde in der App wegrationalisiert. Jetzt gibt es nur noch „JETZT AKTIV“ oder „AKTIV VOR x MIN/STUNDEN/TAGE“

    Design ist okay, mehr aber auch nicht. An Designrichtlinien von Android hält man sich ja sowieso nicht. Alles ziemlich verschachtelt, Einstellungen mehr oder weniger nicht mehr vorhanden. XXL-Platzverschwendung im Chat, da würde das Doppelte bis Dreifache an Nachrichten Platz haben, wenn man die Sprechblasen nicht so sinnlos aufgeblasen hätte. Snapchat-Müll und Bots hätten m.M.n. wegbleiben können, genau wie etwas weniger Animationen.

    Immerhin hat man ja relativ schnell eine Löschfunkltion für Chats nachgeliefert, denn da wurde man ja erst mal mit Jahre alten Chats zugemüllt, die man weder löschen noch ausblenden konnte.

  5. Das waren noch Zeiten mit MSN, benutzt den MS Kram heute überhaupt noch jemand?

  6. Ja, wir in unserer Firma. International mit vielen Standorten. Skype for Business möchte keiner missen bei uns.

  7. Willi Frank says:

    ich nutze nur noch Line, hab nie Probleme damit, sehr stabiel auch 2 Std. telefonie absolut stabiele verbindung und Calls kommen in fast echtzeit an.
    Skype ist übel, wollte ich lange nicht glaube, dachte immer meine Probleme wären Zufall, aber meine Schwestern und Freunde haben die gleichen Probleme …

  8. Patrick: Was muss getan werden, dass bei anderen auftaucht. Seit x Stunden aktiv?
    Selber setzen oder passiert das automatisch. Letztendlich ist ja genau das was mich an Skype Mobile immer störe. Das man bei geschlossener App dennoch als aktiv angezeigt wurde

  9. Die überarbeitete App wird mit den Bewertungen ganz schön in die Pfanne gehauen – zurecht.
    Man sieht keinen Onlinestatus mehr, die Bedienung ist nicht intuitiv und das Design ist auch eher Geschmackssache.

  10. Wank Frilli says:

    Ich habe schon einiges gesehen, aber die neue Version ist.. mutig.

    Microsoft kann nur hoffen, dass die Skype Nutzer so träge sind wie Microsoft es selber ist.

    Das rosabunte Kindergartendesign für 3-10 Jährige: find ich super. Die kleinen Bugs eines neuen Releases: geschenkt, sie werden bald behoben sein.

    Aber ich möchte bitte bitte die alten Funktionen zurück die man mutwillig entfernt hat.

    1. Kontakte haben keinen Status mehr, nicht sortiert nach Status
    2. kein eigener Status mehr, man ist jetzt immer online
    3. die App läßt sich nicht beenden, man ist IMMER online

    Die Funktionen sind zwar versteckt noch da, aber sehr eingeschränkt und defacto nicht mehr nutzbar.

    Leider ist das Ganze kein Versehen.

    Microsoft kopiert hier andere Messenger aus Angst den Anschluss zu verlieren und opfert dabei elementare Funktionen. Selbst What’s App hat die Status-Funktion wieder eingeführt und dort ist die Funktion weitaus weniger relevant bei Skype. Warum Microsoft die Strategie trotzdem durchdrückt und Kernfunktionen streicht ist für mich nicht nachvollziehbar. Nicht ohne Grund benutze ich Skype parallel zu anderen Messengern.

    Ich bin gespannt ob MS agil genug ist seine Strategie anzupassen oder ob die Funktionen auch bei iOS und der Desktop-Version gegen unnützes Gedöns eingetauscht werden.

    Leider bin ich derzeit auf Skype angewiesen und ich könnte im Strahl kotz.n.
    Sorry das musste ich jetzt mal los werden. Danke fürs Zuhören.

  11. Mit gefällt es nicht. Es ist unübersichtlich. Man kann z.B. Kontakte nicht mehr nach dem Online-Status sortieren. Und die Rubrik „Entdecken“ ist auch nur störend, und was interessieren mich die Kontakte meiner Kontakte? Da versucht sich Microsoft wohl auf Facebook aufzusetzen. Da fragt man sich. „was soll der Unsinn“? Und Wenn Microdoof meint, dass das User interessieren könnte, sollten sie es zumindest für nicht interessierte ausblendbar machen, aber so eine Einstellung habe ich nicht gefunden, es sei den man blockiert diese Leute, was ja auch nicht „der Weisheit letzter Schluss“ ist. Also alles in allem ist das für mich ein Schritt rückwärts, ich habe wieder die letzte 7er Version installiert. Die gefällt mir besser

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.