Skype 5.5 für Windows: man geht noch tiefer mit Facebook in die Kiste

Noch tiefere Integration von Facebook bringt die Version 5.5 von Skype mit, die bis jetzt nur für Windows zu haben ist. Im Skype-Blog wird über die Neuerungen berichtet, vor allem hat man einen Schwung Anregungen aus der Betaphase mitgenommen und dafür gesorgt, dass die Kommunikation mit Facebook-Kontakten easy vonstatten geht:


„Without having to leave Skype, you can check out when your Facebook friends are online and instant message with them from the new Facebook Contacts Tab (located in between the Skype and Recent Contacts tabs). You can also view and update your Facebook status and even view comments or ‚like‘ posts from your Facebook Wall, directly from Skype Home.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Caschy, ist das Bild nicht etwas unpassend? Info zur Skype-Beta für Windows und dann ein MacBook Air mit Skype als Bild
    Gruß

  2. @Max: das ist ein billiger China-Klon mit Windows – deswegen steht vorne auch kein MacBook Air drauf.

  3. Ah okay, versteh 😉

  4. coriandreas says:

    Tja, bald heisst Facebook Chat: Windows Live Messenger – oder anders herum… Aber mit wem springt Google in die Kiste, wenn Google+ buzzt/suckt/floppt?

  5. Nur zur Info. Der Link zum Skype-Blog funktioniert nicht.

    Hier der Link: http://blogs.skype.com/en/2011/07/skype_55_for_windows_update.html

  6. Habe eben die aktuelle Version installiert und danach erst mal einen Schock namens „Skype Home“ erlitten…

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich für meinen Teil finde dieses Popup äußerst nervig und würde es gerne loswerden, was allerdings nicht so ohne weiteres möglich zu sein scheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.