Skype 4.7 für Android ist freundlicher zum Akku – weil man Benachrichtigungen deaktiviert hat

Bei Skype hat man heute eine neue Version des Messengers für Android veröffentlicht. Große Aussage: die App haushaltet besser mit dem Akku. So heißt es, dass man nun Skype den ganzen Tag im Hintergrund laufen lassen könne, ohne dass großartig über den Akku nachgedacht werden muss. Das Laufen im Hintergrund soll wesentlich weniger an Kapazität verbrauchen, als dies vorher noch der Fall war.  Das Ganze ist noch nicht abgeschlossen, bei Skype will man noch mehr in diese Richtung arbeiten. Wie man bei Skype am Akku spart? Ihr werdet lachen – man hat derzeit temporär die Instant Notification für Gruppenchats deaktiviert. Diese will man aber in der nahen Zukunft wieder aktivieren, wer darauf nicht warten will, der kann diese in den Einstellungen wieder aktivieren (Einstellungen > Benachrichtigungen > Synchronisieren der Gruppen-Benachrichtigungen im Hintergrund).

Skype

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. die iOS app macht aber keine probleme, oder? schließlich gibt es ja keinen echten standby/hintergrund-modus bei iOS. aktiv ist skype jedoch immer… ich werde per push meldung über nachrichten und eingehende anrufe informiert. wird man bei android auch über eingehende anrufe informiert, wenn die app komplett geschlossen ist? also ich sehe das echte multitasking von android immer als nachteil, warum sehen die android-nutzer es jedoch immer als vorteil?

  2. HO: Äh bitte was ? Deine Logik macht kein Sinn. Android hat echtes Multitasking, aber du fragst dich ob Notifications angekommen …. im Gegenzug hat IOS nur Pseudo Multitasking, aber da isses für dich klar das Notifications ankommen… Hä?

  3. @wp8
    Die Notifications kommen von Apple. Die App muss nicht laufen.
    Aber das ganze iOS-Multitasking ist richtig komplex geworden. Mir zu unübersichtlich (kombiniert mit den wenigen Zugriffsmöglichkeiten)

  4. @wp8
    das klingt verwirrt, weil ich nicht wirklich ahnung habe wie es bei android läuft. das gute bei iOS ist, dass man immer notifications bekommt, völlig unabhängig in welchem zustand die app ist. also selbst wenn ich skype aus dem multitasting entferne (bzw. das was apple als multitasting bezeichnet) kann ich anrufe bekommen und werde per push notification darüber informiert.
    und jetzt meine fragen… wird man bei android auch jederzeit zb über anrufe informiert, auch wenn die app komplett geschlossen ist? wo liegen die vorteile von dem „echten“ multitasking von android auf das die user immer schwören? und warum wird das „unechte“ dafür akkuschonede iOS-multitasking als schrott bezeichnet?

  5. Ich glaube eher, dass das changelog komisch formuliert ist und Skype die app von „läuft immer im Hintergrund“ auf push via GCM umgestellt hat. Zusätzlich hat man es aber noch nicht geschafft, Gruppenchats via GCM zu pushen, daher wurde diese Art von Mitteilung vorerst deaktiviert mit dem von caschy beschriebenen fallback auf die alte Lösung.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

  6. Endlich mal eine gute Entwicklung! Es hat mich immer sehr genervt, dass ich bei Skype 24/7 online angezeigt wurde, obwohl ich gar nicht online war. Das ist eben, weil ich bei Skype nie ausgeloggt wurde. Man kann sich zwar auch manuell ausloggen, aber das vergisst man gerne mal schnell.

  7. Interessanter wäre ja mal ob sie den Bug welcher durch die Kamera den Akku komplett leer saugt auf ihrer Seite beheben können oder ob das wirklich ein System Update benötigt.

  8. Skype sollte sich endlich komplett von diesem veralteten Online/Offline System verabschieden und komplett auf echte Push-Nachrichten setzen. Skype/Microsoft ist hier immer noch auf dem Stand der 90er Jahre. Das ist auf mobilen Geräten einfach nicht mehr zeitgemäß.

  9. @HO
    „das gute bei iOS ist, dass man immer notifications bekommt, völlig unabhängig in welchem zustand die app ist. also selbst wenn ich skype aus dem multitasting entferne (bzw. das was apple als multitasting bezeichnet) kann ich anrufe bekommen und werde per push notification darüber informiert.“

    Android hat genau das gleiche (und schon länger), eben dieses angesprochene GCM (Google Cloud Messaging), bei dem ein Server über Google Dienste eine Notification an dein Handy senden kann und die dazugehörige App bzw. der Dienst dann gestartet wird. Das nutzen sehr viele Apps, WhatsApp z.B. funktioniert so.

  10. Google hatte ja ausdrücklich vor Skype unter Android 4.4.2 gewarnt und die Deinstallation von Skype empfohlen, weil Skype unter KitKat den Akku schnell leer saugte. Ist diese Warnung nun hinfällig?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.