Sky und Studiocanal schließen exklusiven Filmrechte-Deal

Immer mehr Streamingdienste starten in den Markt. Wenn man da nicht selbst extrem viel Lizenzen hat oder selbst produziert, wie beispielsweise Disney+, dann muss man Partnerschaften eingehen. So wie nun Sky.

Sky und Studiocanal vereinbaren einen ab 2021 gültigen mehrjährigen Rechte-Deal. Sky erwirbt umfassende lineare und On-Demand-Rechte und zeigt zukünftige Kinofilme von Studiocanal als exklusive Pay-TV- und Streaming-Premieren in Deutschland und Österreich. Alle Filme sind auf einem der zahlreichen Sky-Cinema-Sender zu sehen und mit Sky Q und dem Streamingdienst Sky Ticket jederzeit auf Abruf verfügbar.

Zu den kommenden Studiocanal-Highlights, die bei Sky ihre TV-Premiere feiern werden, gehören der Actionfilm „Gunpowder Milkshake“ mit Karen Gillan, Guy Ritchies Thriller „Cash Truck“ mit Jason Statham, die Biographie „The Electrical Life of Louis Wain“ mit Benedict Cumberbatch, die Jojo Moyes Bestselleradaption „Eine Handvoll Worte“ mit Felicity Jones und Shailene Woodley und das Fantasy-Spektakel „Chaos Walking“ mit Tom Holland und Daisy Ridley.

Philipp Stölzls „Schachnovelle“-Verfilmung mit Oliver Masucci, Albrecht Schuch und Birgit Minichmayr, sowie Katja von Garniers Tanzfilm „Fly“ und die Rita-Falk-Adaption „Hannes“ sind die ersten lokalen Produktionen von Studiocanal, die Sky Deutschland unterstützen wird.

Zudem bekommt Sky durch die Vereinbarung Zugriff auf die umfängliche Filmbibliothek von Studiocanal, die neben Blockbustern wie die „Die Tribute von Panem“- und die „Paddington“-Reihe auch viele Filme der Dachmarke „Arthaus“ beinhaltet.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Wie kann man nur einen solchen Deal mit SKY abschließen? DER „Undienst“ überhaupt.

    • Stell Dir vor, Sky zahlt Studiocanal ziemlich viel Geld für die Lizenzen und irgendwelche Kritik der (Ex-)Kunden an Sky interessiert die herzlich wenig.

  2. Boa nee. Keine Lust auf Sky

    • Interessiert keinen. Wer Bock auf sky hat, hat sky und gut ist es. Kritisiere ja auch nicht deine Streaming-Auswahl. Bin seit Anbeginn Sky-Kunde und kann mich nicht beschweren. Die Auswahl ist vielfältig und nicht komprimiert auf bestimmte Inhalte wie bei Disney.

  3. Und ab Februar sind die FOX Filme dann bei Disneyplus 🙂

  4. Film und Serien Fans können mit Sky Ticket und dem Preis echt nicht meckern. Bei Prime herrscht gähnende leere und Netflix hat glaube ich keine aktuelle Lizenz Ware und ihre eigen Produktionen sind zwar Gut aber gerade maximal 3 von 50 Titeln im Monat(wenn überhaupt) ist auch nicht besonders.

  5. Hab in Österreich SkyX und bin eigentlich sehr zufrieden – die HBO Serien sind schon ihr Geld wert. Und die 10 EUR/Monat sind okay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.