Sky strahlt ab Herbst regelmäßig in UHD aus

sky artikelSky rüstet nach. Oft kam der Anbieter ja aufgrund der Ausstrahlung in SD ins negative Gespräch, nun schreibt man sich teilweise gleich groß UHD auf die Fahnen. Hierfür wird der interessierte Kunde den neuen Sky+ Pro Receiver benötigen, der dann für die nötigen Sky Ultra-HD-Angebote auf entsprechendem TV-Gelöt sorgt. Der Fokus liegt laut Sky zum Start auf Live-Sport mit zwei exklusiven Ultra-HD-Sendern: Auf Sky Sport Bundesliga UHD zeigt Sky je eine Begegnung pro Spieltag der Bundesliga und auf Sky Sport UHD ausgewählte Spiele der UEFA Champions League in scharfer Bildqualität – mit vierfach höherer Auflösung als HD. Slow Clap.

Nach Fußball in Ultra HD werden weiterer Live-Sport sowie Filme und Serien auf Abruf über Sky On Demand folgen. Alle Sky Kunden mit dem Premium-HD-Paket haben entsprechend ihrer gebuchten Programmpakete freien Zugang zum Ultra-HD-Angebot von Sky. Sie benötigen lediglich einen Ultra-HD-Fernseher und den neuen Sky+ Pro Receiver. Der neue Receiver verfügt über eine 1-Terabyte-Festplatte, mit der das laufende Programm angehalten,zurückgespult und aufgenommen werden kann, mit Platz für bis zu 185 Stunden in HD als ganz persönliches Archiv.

Ab Herbst wird der neue Festplattenreceiver für Neu- und Bestandskunden im Satelliten- und Kabelnetz verfügbar sein. Ein leistungsstärkerer Prozessor ist auch mit drin, der laut Sky „alles noch schneller“ machen soll. Bleibt natürlich die Frage, wie schnell „schneller“ ist. Wenn ich meinen Receiver so anschaue, dann muss ich sagen, dass dies die größte Müll-Hardware ist, die ich in meinem Haushalt habe. Super langsam, absolut mangelhaft. Hardware, die mich bei der Benutzung schon hassen lässt. Ich war aus Faulheitsgründen bislang nicht in der Lage, den Krempel gegen eine bessere Lösung auszutauschen, die auch den nötigen WAF hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Für den Receiver ist bestimmt eine Leihgebühr von 299 Euro fällig. 😀
    Die aktuellen Krücken sind echt schlimm…

  2. Herr Hauser says:

    Bei Sky ist SD noch Standard, auch weil viele Kunden kein HD wollen. Kein Wunder wenn man für Premium HD immer noch extra zahlen muss.

    Ach ja, das UI wird auf dem Sky+ Pro Reciever wohl die selbe sein wie auf der aktuellen Frickelkiste, bestes SD.

  3. also nicht in einer vu+ 4k mit einem sky ci+-modul? wäre mehr als schade

  4. Die Sky+ Receiver sind das mit Abstand schlechteste was sich in meinem mit Technik prall gefüllten Haushalt tümmelt. Warte dringend auf ein Update. Irgendwie ist man bei Sky aber automatisch skeptisch, dass auch was gescheites dabei rumkommt.

  5. die Schrott-Hardware ist neben dem immer dünneren Sport-Angebot und der penetranten Eivenwerbung in Fußballspielen der Grund, dass ich Sky nach drölfzig Jahren den Rücken zukehre.

  6. @caschy: Der Receiver von Sky kommt mir nicht ins Haus. Nach dem Ende meiner Reelbox bin ich vor ein paar Jahren zum Glück auf VU+ gestoßen und mit meiner Duo2 absolut zufrieden. Mit aktuellem VTi Image mehr als genug „Frickel-Potenzial“ für den, der es mag, und gleichzeitig so bedienerfreundlich, dass WAF (bei uns) gegeben ist.

  7. Haltet euch bloß von Sky fern

  8. Ich habe vorgestern Sky gekündigt. Ich sehe, weil ich kein Sport anschaue, absolut keinen Mehrwert mehr ggü. Netflix und Amazon Prime. Zumal ich es nicht einsehe, für HD extra zahlen zum müssen, wo ich für die 10 Euro die Sky haben will alles schon in HD bekomme. Premium Anbieter? Wer es glaubt..Außerdem geht es mir auf die Nerven das z.B. die „Doku“ Kanälke nur noch aus Reality Sendungen bestehen und nur noch wenige Highlights kommen. Genauso ist es keine Programmvielfalt, wenn auf einem Kanal 10x hintereinander eine einzige Serie abgespult wird. Ich bin froh zu Sylvester raus zu sein.

  9. PS: Ultra HD genieße ich schon eine ganze Weile über Netflix und Amazon, nur das es über mein Nvidia Shield auch wirklich schnell ist, der Receiver von Sky ist einfach nur Schrott.

  10. Bevor die mit UHD anfangen sollten die mal lieber mehr HD-Kanäle ins Kabel-Netz einspeisen. Bei BuliHD 4 und SportHD 5 ist bei Kabel Deutschland Schluss – mega nervig. Gerade am Samstag wenn Konferenz läuft und seine Lieblingsmannschaft nicht auf den ersten vier Kanälen läuft.
    Habe den Vertrag jetzt erst einmal gekündigt und schicke den Sky Receiver zurück. Bin gerade kurz davor eine VU+ Duo für die restlichen Kanäle zu besorgen und dann vielleicht mal wieder bei einem guten Angebot von Sky zugreifen – ohne Receiver ;).

  11. Sky lebt sowieso nur von den paar sportbegeisterten Nutzern, welche bereit sind diesen Lizenzirrsinn mit maßlos überzogenen Preisen für Ihr Sky Abo zu subventionieren. Es erstaunt mich immer wieder aufs neue, dass diese Nutzergruppe scheinbar doch eine kritische Masse an Leuten ausmacht, sonst wäre Sky längst vom Markt verschwunden.

  12. Slow clap. Danke!

    Man merkt Dir Deine „Begeisterung“ im ganzen Beitrag an. Wundert mich bei Sky allerdings auch nicht. Lahme Receiver, merkwürdige Preispolitik (jeder zahlt was anderes und zwischendurch erhöht Sky mit Verweis auf ihre unwirksamen AGB die Preise) und ein immer mehr fragmentiertes Programm.

  13. Also ich hab zwar auch gerade gekündigt, aber Sky kommt hier in den Artikeln doch etwas zu schlecht weg! Die Programmvielfalt an Filmen und Serien ist schon riesig und der Reciever mag im Vergleich zu VU+, Humax und Co langsam sein (ich hatte selbst jahrelang nen VDR, davor dbox2 mit Linux und dbox1 mit DVB2000), aber er funktioniert und ist einfach zu bedienen. Und ein HD via Sat erscheint mir aktuell auch noch etwas bessere Qualität zu haben als Stream. Sind da nicht auch die Bitraten höher?

  14. @cashy
    Wenn du mit dem Sky Receiver so unzufrieden bist, warum holst du dir dann kein ci Modul von Sky dann bist du den Grotte lahmen Receiver los.

  15. @Svenp:
    Kann man von Sky einfach so ein CI Modul bekommen??? Das gab es mal, aber zumindest aktuell wird es von Sky auf der Website nicht mal im Kleingedruckten als Alternative erwähnt…

    Gründe für den Original Sky Reviever sind: Aufnahmen (geht mit dem CI nicht), Sky on Demand, und ggf Kabelanschluss (geht nicht in allen Kabelnetzen).

  16. Eine Alternative wäre noch Sky über Telekom Entertain zu nutzen – den Receiver hat man dann schon für Entertain IPTV. Ich kann da eigentlich nicht klagen. Oder nur Sky Online über die Roku Box, reicht mir für Serien eigentlich aus. Und YouTube auf der Box läuft deutlich performanter als auf dem FireTV-Stick.

  17. @Eddi
    Ich habe Sat und beim Ausfüllen des Vertrages hätte ich auch ein Ci Modul haben können.
    Leider habe ich es verpennt und nicht gemacht. Nun lebe ich gerade mit diesem unnötigen Teil und kann mein Smart TV nicht mehr ohne weiteres nutzen weil ich nur ein Sat Kabel habe.
    Für einen Wechsel vom Receiver auf Ci Modul will Sky 40 Euro haben.
    Der Automatische Switch funktioniert leider nicht zuverlässig.

  18. Nutze seit Vertragsabschluss 2014 ein Unicam-Modul, Aufnahmen, keine Jugendschutz-Pin, eine Fernbedienung. Und genutzt habe ich es nur 2 mal in den letzten Jahren. Bin einfach kein Fernsehmensch. Läuft eh immer nur das selbe.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.