Sky Snap: Neues Angebot von Sky geht live

Heute ist es also soweit, das neue Angebot des Bezahlsenders Sky geht in Deutschland an den Start. Es hört auf den Namen Sky Snap und ist eine Online-Videothek. Hier lassen sich Filme und Serien also auf Abruf anschauen. Das Ganze ist für Sky-Kunden bis Ende Januar 2014 kostenlos nutzbar. Interessant für Familien: bis zu vier Geräte lassen sich registrieren, auf zwei Geräten kann man parallel schauen.

sky snap

Sky Snap lässt sich auf Rechnern, entsprechenden Smart TVs und dem iPad anschauen (iPhone später). Mit diesem Angebot spricht Sky auch Nicht-Abonennten an, diese können das Angebot für monatlich 9,90 Euro nutzen und sich so ohne Ende Filme und Serien anschauen, Sky-Kunden zahlen 4,90 Euro im Monat. Ob es was für euch Nicht-Sky-Kunden ist, kann bis zum Ende des Monats gratis getestet werden.

Wer mittels AirPlay auf den TV streamt, der kann übrigens das Angebot nur in SD streamen, dies hat lizenzrechtliche Gründe. Sky selber spricht von Tausenden Titeln aus der Sky Collection und exklusiven Inhalten aus der Disney Collection. Die neusten Filme und Serien hat man hier anscheinend nicht, sicherlich will man seinem Sky Go / Sky Anytime keine Konkurrenz machen.

sky snap 2

Zur Offlinenutzung:  Nutzung bei bestehendem Snap Abonnement innerhalb von 30 Tagen nach dem Herunterladen und innerhalb von 48 Stunden, nachdem mit dem Ansehen begonnen worden ist und solange die Sky von dem jeweiligen Lizenzgeber eingeräumte Lizenz nicht abgelaufen ist.

Ob etwas für euch dabei ist und ob euch das Ganze knapp 5 Euro (Nicht-Sky-Kunden 10 Euro) wert ist, dürft ihr selber entscheiden. Ich persönlich finde es gut, dass ein weiteres Angebot verfügbar ist. Die Darstellung der Seite ist übersichtlich, die einzelnen Genres gut getrennt und visualisiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. „Die neusten Filme und Serien hat man hier anscheinend nicht, sicherlich will man seinem Sky Go keine Konkurrenz machen.“

    –> Ist das nicht Sky anytime? Ist Sky Go nicht einfach nur Sky von unterwegs schauen?

  2. Gibt es auch standardmäßig Untertiteln? Ich finde echt arm, dass in Deutschland kein einziger VOD-Dienst Untertiteln anbieten kann. Ich warte schon seit Jahren, auf heißen Kohlen sitzend, darauf, mein Geld „sinnvoll“ auszugeben… 😉

  3. „–> Ist das nicht Sky anytime? Ist Sky Go nicht einfach nur Sky von unterwegs schauen?“

    Nope. Sky Go hat vieles (alles?) an Filmen und Serien die bei den Sky eigenen Sendern laufen auf Abruf.

  4. wenn das angebot stimmt würde ich sogar mehr im monat zahlen wenn ich dafür vollen zugriff auf serien und filme hätte aber sowas ist nur ein traum. Den neue filme werden immer erst nur leihbar sein…. und warum kann man bei serien nicht gleich die gesamte staffel freigeben und muß es gestückelt rausbringen.

    angebot ist recht überschaubar schade eigentlich. Hoffe das nächstes jahr netflix in deutschland startet

  5. Sie scheinen bei den Serien auch tatsächlich ab der ersten Staffel anzufangen. Das hat mich bei Watchever am meisten gestört, ich will doch keine Serie bei Staffel 3 anfangen…

  6. Sky Anytime ist das was auf den Receivern läuft. Sky Go ist das Portal im Internet mit den Live Streams des Sky Programms und vielen anderen Inhalten (Filme, Serien, Sport etc) auf Abruf. Schon richtig was caschy da geschrieben hat 😉

  7. Müsste ich mit nem Sky-Receiver oder XBMC gucken können. Sonst hats keinen Sinn. Kein Android? Hmpf.

    Snap müsste eben auf Streamern und überall laufen (VPN-Lösungen und so meinetwegen) – das wäre ja gerade ein Vorteil. Quasi ein Steam für Serien, Filme und Co. mit Streamingfunktion. Bequem und überall. Dann wäre das ganze auch eine unlimitierte Geldscheffelmethode (sogar monatlich). Aber ohne O-Ton, nur limitiertem Angebot und limitierter Verfügbarkeit wäre es schwer. Netflix sollte auch wirklich die Vorlage sein und die auch schlagen, sonst kann man auch das nehmen!

    Und Mobil streamen kann man bei deutschen „Flatrates“ knicken, oder? Also bei mir wäre nach 75 Minuten streaming mein 40€-Tarif verbraten..

  8. Kann jemand bestätigen, das sämtliche Inhalte auch im Originalton verfügbar sind?

  9. Konkurrenz zu Sky Go? Sky Go war mal vernünftig. Das aktuelle Angebot ist ein absoluter Witz. Es gibt von den zahlreichen guten Serien nur einen Bruchteil von dem, was über Sky läuft.

  10. Nichts was es bei Watchever und Maxdome nicht auch gibt, dafür auf weniger Geräten und einen Euro teurer. Aber gut es es mehr Konkurrenz gibt, das Warten auf Netflix geht weiter.

  11. Echt schade, dass es nicht auch die Eigenproduktionen wie die Harald Schmidt Show umfasst.
    Kommt Snap auch als App auf AppleTV? Dann wäre es für mich eine interessante Option!

  12. Serien Angebot ist für den Start übrigens nicht übel. Alle Staffeln/Folgen u.a. von 24, Sopranos, Gilmore Girls, Prison Break und The Wire. Damit kann man schon mal ein paar Tage auskommen 😉

  13. 1. Schade, mal wieder nicht für Android 🙁

    2. Langsam wirds unübersichtlich 3 Dienste… und dann hier nicht das aktuelle Zeug, wer will das denn haben? Fände es Sinnvoller die Dienste zu einem zusammenzuführen – das verwirrt nicht die Kunden und hätte einen konkurrenzfähigen Umfang zu den großen Streaming Diensten. Denn so ist es doch nur ein Maxdome 2.0 (veralteter content, geringe Auswahl)

  14. Sky lernt es nicht: wieder keine Android-App, außerdem nur auf Samsung Smart TVs (könnte man im Artikel vielleicht noch ergänzen)- somit für mich leider nicht nutzbar.

  15. „Interessant für Familien: bis zu vier Geräte lassen sich registrieren, auf zwei Geräten kann man parallel schauen.“

    Wie denn? Bei zwei Kindern hast du schon 4 Personen, die alle was anderes sehen wollen. (Und Geräte sind es noch mehr) 😉

  16. Wenn auch NUR Samsung: Habt ihr die App da schon gefunden?

    Und: Ohne Android-Tablet-App natürlich keine Alternative zu Watchever.

    Heiko

  17. Wie erwartet nicht wirklich der große Wurf. Für alte Serien und Filme zu sehen die ich längst gesehen habe brauche ich ein solches Angebot nicht.

    Das macht nur Sinn wenn es die Filme und Serien dort auch spätestens mit der regulären Veröffentlichung auf DVD gibt sonst kann man sich ein solches Angebot gleich sparen meiner Meinung nach.

  18. Als Sky Kunde kann man dieses Snap für 5€ dazubuchen, aber für SkyGo und die HD Optionskanäle will man neuerdings statt 30€ (Buli/Sport HD Angebot) 57€ (Vollpreis für’s selbige) haben. Ein Großteil der Abonnenten ist dadurch quasi aus rationalen Gründen gezwungen auf ein Upgrade zu verzichten und das vergünstigte Abo jedes Mal nach Ablauf zu kündigen.

    Sky scheint der zunehmende Unmut seiner Kunden nicht wirklich zu interessieren.

  19. Wieso klammert man bei Sky Deutschland Android bei allen Angeboten so gekonnt aus? Verstehe ich nicht, da der Smartphone und Tabletmarkt halt von Android dominiert wird. Will man die nicht als Kunde?

  20. Ich zitiere mal aus dem digitv Forum:

    „Ich befürchte aber, dass das eher ein Problem der Lizenzgeber ist, denn ich glaube nur Watchever bietet überhaupt eine Android-App an, oder? Und dort wird ja „streng“ geprüft, ob das Gerät nicht irgendwie gerootet ist.“

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/sky-hd/330278-snap-sky-14.html#post6290639

    Und genau das gefürchte ich auch 🙁

    Mein Problem ist immer noch, es gibt mittlerweile 1000 verschiedene Angebote, aber keine Möglichkeit bei dem man auf alle/die meisten komfortabel am TV zugreifen kann 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.