Sky Go für Android in den nächsten Wochen

Die Überschrift wird manchen vielleicht ein Flashback bereiten. Sky Go für Android in den nächsten Wochen – die Aussage hört man nun ja nicht zum ersten Mal. Aber: ich habe zum ersten Mal eine Bestätigung seitens Sky erhalten. Gestern stellte Sky sein neues Angebot vor, entkoppelt von irgendwelchen Jahres-Abos.

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 11.43.16

Sky Online, so der Name des Ganzen, scheint nicht besonders gut bei den technisch affinen Menschen anzukommen, wirft man einen Blick in die Kommentare. Preis, Umfang und die SD-Qualität, alles Punkte, die bemängelt werden. Für Freude dürfte da sicherlich das kommende Sky Go für Android sorgen.

Auf dem gestrigen Event in München ergriff Sky-CEO Brian Sullivan das Wort und kündigte die Android-Version an „Vielleicht noch nicht nächste Woche, aber in zwei bis drei Wochen ist es dann hoffentlich soweit.“. Inside-Handy berichtet, dass man sich die App schon anschauen konnte.

Sie lief auf einem Nexus 5 und soll wohl auch auf einem Nexus 6 oder dem Tablet Nexus 7 laufen. Geräte unter fünf Zoll bereiten anscheinend noch etwas Schwierigkeiten, wie es heißt. Wie viele Android-Geräte zum Start mit der Sky Go-App zusammenarbeiten werden, ist nicht bekannt.

Aufgrund der Berichterstattung habe ich, wie bereits erwähnt, noch einmal meine Kontakte bei Sky befragt, diese bestätigten die Aussagen des CEOs. Wurde auch Zeit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Ich glaubs erst, wenn die App auf meinem Smartphone läuft;)

  2. Möchte mich ja nicht zu sehr freuen aber kann man dann auch auf Chromecast Unterstützung hoffen?

  3. Puh also gemessen an dem, was andere medienbereitstellende App-Hersteller an Zeitgebraucht haben um Chromecast zu integrieren, habe ich da eher ein schlechtes Gefühl =/

  4. JAAAAAAAAAA, endlich! Und ja ich möchte wie Björn Schüler auch Chromecast Unterstützung, auch wenn ich net so recht dran glaube.. aber endlich eine Android App wäre fantastisch! Gut das ich mein Nexus5 noch nicht verkauft hab 😀

  5. Wie sieht es mit gerooteten Geräten aus? Vielleicht lässt es sich mit RootCloak o.ä verstecken.

  6. Die sollen den scheiß lieber mal auf die Xbox One bringen…

  7. Irgendwie wird es bei Sky langsam unübersichtlich. Sky Go, Sky Snap und Sky Online. Warum nicht EIN Dienst mit verschiedenen Tarifen? Sky Abo Kunden haben Zugriff auf den Sky Go Tarif, aber bitte alles mit EINER App jeweils unter Android, iOS und SmartTV.
    Was Sky da macht verstehe ich nicht so ganz – und so funktioniert dann auch derzeit Sky Snap (TV) überhaupt nicht mehr – Sky bekommt das Problem schon seit mehreren Wochen nicht in den Griff. Sehr peinlich …

  8. Jetzt schon, Hammer. Naja, nach ca. 4 Jahren Ankündigung, wäre das ja mal was. Aber immer so geworben, als würde das auf allen mobilen Geräten laufen… Im Kleingedruckten stand dann nur Apple und Windows. Komisch, jetzt wo Netflix in aller Munde ist, passiert etwas.

  9. Auf meinem OnePlus One kommt es sowieso nicht, CM ist ja auch ohne Root so böse.

  10. Sehr gut. Letzte Woche ipad verkauft, nächste Woche kommt mein nexus 9 Top!

  11. Das wird interessant, wie sie das gelöst haben. Immerhin hatten sie die App ja nie für Android entwickelt, weil die Gefahr bestand, dass Android zu „löchrig“ war. Da bin ich mal gespannt.

  12. Da Airplay auf das Apple TV nicht unterstützt wird, habe ich für Chromecast leider nur wenig Hoffnung.

  13. name nachname says:

    und in 4 jahren gibt es dann auch sky go für den fire tv….10 tage nach release der deutschen netflix app

  14. Könnte das vielleicht mit Android 5.0 zusammenhängen? Sky könnte durch die neuen Sicherheitsfunktionen die Angst verloren haben. Oben sind ja nur Nexus-Geräte genannt und der Lolly kommt dann ja auch erst in ein paar Wochen, wie die App.

  15. Sollten tatsächlich nur einige wenige Hersteller unterstützt werden, hoffe ich auf eine apk, die trotzdem funzt, so wie bei der SNAP-App.