Sky Deutschland und DAZN im Kombi-Paket günstiger buchbar

Sky hat in der Vergangenheit zahlreiche Übertragungsrechte verloren, dafür hat DAZN gespürt, dass Rechte und alles sehr teuer sind – und ordentlich die Preise angezogen. Pech für den Kunden, der Fußball schauen will: Möchte er so viel wie möglich sehen, so braucht er zumindest diese zwei Dienste und muss tief in die Tasche greifen.

„Immerhin“: Es gibt nun beides im Bundle günstiger als bei Einzelbuchung. Ab sofort können Fußballfans das „Sky Bundesliga“-Paket in Kombination mit einem DAZN-Jahresabo zu einem reduzierten Sonderpreis buchen. Das Kombi-Angebot wird für eine Laufzeit von jeweils 12 Monaten zum Preis von monatlich 38,99 Euro angeboten. Das Kombi-Angebot (bestehend aus dem Sky Bundesliga-Paket (inkl. Sky Entertainment) und dem DAZN-Komplettangebot mit App und linearen Kanälen für Satellit und Kabel in einem Jahresabo) ist zeitlich befristet bis zum 30. September 2022 und gilt zunächst für Neukunden.

Das „Sky Bundesliga“-Paket umfasst alle Bundesligaspiele an Samstagen inklusive der „Original Sky Konferenz“ und dem „tipico Topspiel der Woche“ sowie alle Spiele der 2. Bundesliga. Auf DAZN können Fans mit u. a. den Freitag- und Sonntagsspielen der Bundesliga sowie der UEFA Champions League inklusive Konferenz und der UEFA Women’s Champions League dem Fußballschauen frönen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Wäre ein guter Zeitpunkt, alle Fußball-Abos zu kündigen.
    Zeigen, dass man nicht alles mit sich machen lässt und jedes Jahr noch mehr zahlt.
    Wenn nicht, steigen die Transferkosten und Spielerverdienste für mittelmäßige auf über 100 Mio und für Topspieler auf eine Milliarde. Und daher muss eben wieder mal doppelt soviel fürs Abo bezahlt werden.
    Ist doch Irrsinn.

    • Ich kann diese Sicht gut nachvollziehen. Der „moderne“ Fußball wirkt mittlerweile völlig aus der Zeit gefallen, vor allem, wenn man sich auf der Insel umschaut, wo fast alle Premier League-Vereine in der Hand von Scheichs, Oligarichen und Investmenfirmen sind.

      • Vor allem. Wer hat den die Zeit das alles zu schauen. Ich bin ja lichtscheu und will nicht raus aber dafür wäre mir die Zeit zu schade…

  2. Was haben wir doch für ein unsägliches Glück, dass das Bundeskartellamt dafür gesorgt hat, dass Fussball gucken in Deutschland nicht nur einfach, sondern auch günstig bleibt weil ja niemand das Monopol drauf hat und mit seinen Preisen machen kann was er will. Wo kämen wir denn da hin, wenn es Kunden wie vor ein paar Jahren noch möglich wäre, für 35€ Sky komplett inkl. aller Kanäle zu buchen und damit einfach sehen zu können was man möchte. Nicht auszudenken sowas.

    • Tom Wagner says:

      Es mag komisch klingen, aber das Kartellamt hat nicht den Preis im Blick. Das ist nicht die Aufgabe. Es geht alleine darum Monopolbildungen zu verhindern. Das führt normalerweise gleichzeitig zu fallenden Preisen für den Endkunden. In diesem Fall aber, wo sich dann einfach zwei das Rechtepaket teilen und am Ende die Liga einfach mehr Geld einkassiert, läuft ein Wettbewerb natürlich ins Leere und der Kunde zahlt doppelt.

      Deswegen gab es ja z.B. bei der Champions League auch schon eine Untersuchung des Kartellamts. Diese wurde u.a. mit Hinweis auf die Unsicherheiten der Pandemie erstmal geschlossen, aber spätestens mit der nächsten Rechterunde wird das Problem wieder auf den Tisch kommen.

      So oder so, am Ende hat der Kunde immer die Möglichkeit, seiner Meinung durch Nicht-Buchung kund zu tun. So mache ich es jetzt. Ich habe früher fast jedes Bundesliga-Spiel geschaut, später dann nur noch die meiner Mannschaft auf Sky. Durch die Wochenenden an denen ich damit kein Spiel meiner Mannschaft schauen konnte, hat sich das Mitfiebern immer stärker reduziert und am Ende habe ich es nicht mehr eingesehen für die paar Spiele so viel Geld an Sky abzudrücken.

      Seitdem bin ich nun raus aus dem Liga/CL Betrieb und genieße an Spieltagen die Zeit mit Familie und Freunden. Das war etwas kalter Entzug, aber wenn es genug machen normalisiert sich ja vielleicht wieder der Preis… oder er steigt weiter, damit die verbliebenen Zuschauer die Millionentransfers stemmen.

      • Ich hoffe in Zukunft machen alle einfach einen eigenen Dienst. DFL+, DFB+, UEFA, FIFA, Formel 1, dann kann das Kartellamt machen was es will…

      • Ich finde das Konzept des Bundeskartellamts sehr fragwürdig. Es sind doch nun nur Monopole für die einzelnen Rechte- Pakete. Das Problem an sich ist somit nur in mehrere kleinere Probleme gesplittet. Es ist ja nicht so, dass z.B. die gleichen Bundesliga Spiele am Samstag von DAZN und Sky gleichzeitig angeboten wird, und der Kunde könnte sich dann für einen Sender entscheiden, je nachdem wer aus Ansicht des Kunden die bessere Qualität für den gewählten Preis bietet. Das wäre für mich eine Verhinderung der Monopolbildung… Aber vielleicht bin ich ja zu einfältig.

    • Auf der Homepage von sky kannst das komplett Paket für 30€ für 12 Monate buchen. Sie weisen sogar daraufhin, das man vor Ablauf der 12 Monate dort anrufen kann, damit der Preis gleichbleibt. Also 5€ weniger wie du es haben wolltest.

  3. die bessere alternative ist für telekomkunden
    mega sport
    sky(wow)+dazn(lineare kanäle)+magenta sport mit u.a. fussball 3. liga alle spiele live
    preis bis 31.08.2022 für 12 monate danach werden die karten neu gemischt ( im handball)
    die handball bundesliga rechte werden neu vergeben , bitte beachten und sky verliert damit ein weiteres zugpferd
    vermutlich wird telekom mit seifert zur serie 2023/24 einen handball deal eingehen
    preis für 12 monate 39 euro als telekom kunde mit einem magenta tv paket
    den werbelink könnt ihr selbst setzen

  4. Da fehlt leider noch der DFB-Pokal, also auch keine alternative 🙁

  5. Bin wirklich gespannt, was die Entwicklung der Preise angeht. Kenne mittlerweile viele, mich eingeschlossen, die nicht mehr bereit sind, so viel Geld für Fußball auszugeben und sich lieber in Verzicht üben oder vllt mal häufiger wieder in die Sportsbar gehen. Ist idR auch eher ein nicht leisten wollen, als nicht können. Irgendwann muss auch mal gut sein. Hat sicherlich auch etwas mit der Entwicklung im Fußball im Allgemeinen zu tun, die vielen (vllt auch mehr Älteren) einfach nicht schmeckt.

    • An die Sportbar hatte ich auch bereits gedacht. Aber wenn ich mal unterstelle, dass ich pro Halbzeit ein Bier trinke kostet mich das hier in Hamburg auch EUR 8,- (ohne Trinkgeld) und somit mindestens EUR 32,- im Monat. Aber für den Spontan-Gucker sicher eine gute Alternative!

    • Oder einfach das Radio laufen lassen. Die ARD überträgt ja alles Konferenz und als einzelspiel in voller Länge enthalten in den Rundfunkgebühren.

      • Und seit Sabine Töpperwien nicht mehr am Mikro ist, kann man die Bundesliga-Konferenz auch wieder hören. 🙂
        Disclaimer: ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen weibliche Kommentatorinnen!

  6. Nichts für mich. Ich habe Sky komplett für 30€ und DAZN bereits gekündigt. Mehr als 20€ wäre mir dieses ruckel SD Bild auch nicht wert.

  7. Ich wünsch mir ein 40€ (meinetwegen auch 50€) All-inclusive-Paket, 1. bis 3. Liga, Pokale, CL, EM, WM usw. Dazu F1, und „amerikanische Sportarten“. Ich will nicht mehr erst auf kicker.de nachsehen müssen wo es nun übertragen wird.

    Ich könnte es mir zwar leisten, kündige aber vieles was keinen richtigen Mehrwert bringt. Prime oder Apple One Premium bieten eben noch mehr. Gerade jetzt wo wieder alles geöffnet hat werde ich nach Netflix auch auch DAZN kündigen. Sportsbar ist wahrscheinlich sogar teuer, aber die soziale Komponente ist mir das wert 🙂

    • Das habe ich ja….Sky Komplett 29.99 , dazu Dazn 12 Μonate für 149.99 und TV Now (für Euro League) für 4.99
      Das ergibt 47.50 für alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.