Siri vs Cortana: zwei neue Videos lassen Siri dumm dastehen

Siri gegen Cortana, der Kampf der Sprachassistenten. Cortana kann von Haus aus mehr als Siri, das wissen wir mittlerweile (auch ohne die Vergleichsvideos). Dennoch lässt es Microsoft sich nicht nehmen, in neuen Videos weiter auf den Gefühlen von Siri herumzutrampeln. Das Ende vom Lied? Siri resigniert und erbittet sich Hilfe von Cortana. Kurze Videos, diesmal sogar ohne hinkende Vergleiche, sondern tatsächlich mit den Stärken von Cortana. Müsste man Cortana nur noch überall dort nutzen könne, wo man Siri auch nutzen kann.

Und hier noch das zweite Video:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Großartig. 😀 hoffentlich kommt Cortana mit Windows 9 auf den PC

  2. Apple könnte auch Microsoft kaufen…..Bzw. Habt ihr auch das Gefühl das bei Microsoft seit Jahren immer der gleiche Typ für die Werbung verantwortlich ist?

  3. Hallo Cor.. Ach ne gibt es hier ja gar nicht..
    Daher ist selbst das schlechteste Siri immer noch besser als Cortana

  4. Wow Apple muss echt ein großer Player sein wenn sich selbst der Riese Microsoft sich scheinbar nur noch zu so etwas hinreißen lässt. Das kann man als Apple-Nutzer ja fast als Kompliment wahrnehmen. :’D

  5. Wie peinlich von Microsoft… Die Stimme von Siri klingt extra nach Roboter und Cortana spricht wesentlich natürlicher.. Das ist glatt gelogen.

  6. Ich weis nicht, mir wird bei der ganzen Geschichte immer nur noch bewusster was unsere Smartphones bzw. die Dienste dahinter alles wissen. „use sick voice“ ist nur ein Scherz oder? Trotzdem übel..

  7. Siri verwende ich nur zum Wecker stellen. Aber immer noch besser als Cortana, das kann ich auf meinem deutschen Lumia leider gar nicht verwenden 🙂

  8. Gibt es Cortana mittlerweile auch für den deutschen Markt?

  9. Eure Artikel werden echt immer gehaltvoller …

  10. Microsoft signalisiert mit seinen Geräten, dass der Abstand abgenommen hat oder man selbst in Nischen besser ist. Eine tolle Entwicklung, für uns User, die uns aber aufzeigt wie weit Appel hinterherhinkt.

  11. Diese Art von Werbespots hat Apple früher ja viele Jahre lang gegen Microsoft gefahren: „I’m a Mac. And I’m a PC“. In letzter Zeit macht’s Microsoft eben auch.

  12. @Lux,

    ja, eben. Aber wenn man es zuerst macht ists auch noch ganz cool. Wenn man es macht, wenn es genau der, über den man herzieht gemacht hat ists irgendwie pathetic. Microsoft halt.
    Fürs Protokoll, ich bin kein Freund von Siri. Da sind andere weiter.

  13. Gääähhhhhn. Immer dieses Schwanzlängenmessen. Am Ende zählt viel mehr und ich möchte keinen Sprachassi haben, der einen Namen trägt wie eine Kurtisane eines MittelalterrollenSpiel-Puffs. Mach zu MS – Innovative und geile Werbung kann Cupertino auch besser als die Klauschweine von Gates.

  14. Microsofts Produktankündigungen saugen. Oder wo ist Cortana auf meinem 1520? Und wenn es je verfügbar werden sollte, funktioniert es sicher niemals so, wie gezeigt. Microsoft eben.

  15. Pantoffelknilch says:

    Diese ganze vergleichende Werbung wirkt ja bei Microsoft oft ein bisschen angestrengt, aber diesmal ist ihnen vor allem im ersten Video die Pointe tatsächlich ganz gut gelungen. Und dann hab ich auch nix dagegen. So kleine Seitenhiebe schaden doch nix, tun niemandem weh und wenn es dem Wettbewerb dient, haben doch am Schluss alle was davon.

  16. Siri??? Ach das ist doch diese billigversion von Google now, oder?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.