Siri Spracherkennung: Protokoll geknackt, Siri für alle (iPad, Android & Co)

Über Apples Siri habt ihr sicherlich schon einiges gehört. Schön ins iPhone 4S sabbeln und das Gerät reagiert. Funktioniert aber nur bei Netzverbindung, denn Siri kommuniziert mit Apples Servern. Nun haben sich findige Leute hingesetzt und es tatsächlich geschafft, das Geheimnis der Kommunikation zu entschlüsseln.

Man weiss nun, wie Siri mit den Servern von Apple kommuniziert und kann aus diesem Grunde theoretisch die Apple’schen Server mißbrauchen, um diesen ein iPhone 4S vorzugaukeln, obwohl man seine Sprachkommandos in ein iPad oder sogar in eine Android-App gesprochen hat. Wer sich in die Thematik einlesen will, vielleicht sogar Entwickler ist, der findet hier alles weitere – eben das tiefergehende. Viel Glück – Apple wird sicherlich versuchen, diese Lücke zu schließen. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Apple wird die Entwickler verklagen!
    Es wird sicherlich gegen geltendes Recht verstoßen.

  2. weiter so !

    finds ne Frechheit von Apple das 4s only zu machen…

  3. @BAUM seh ich genauso, ich kauf doch keine Hardware um eine App zu benutzen… ist mir zumindestens noch nicht bei irgendeiner App aufgefallen ( Auser natürlich IOS spezifische bzw. Android Spezifische Apps, aber nicht innerhalb eines Systems)

    //Edit: Ja es gibt Tegra Apps auf Android, das liegt aber an der Leistung die benötigt wird, diese wird bei Siri nicht benötigt wie man schon gesehen hat läuft Siri auch auf einem Iphone 4

  4. DIe Beta ist 4S only….

  5. siri ist shitty! konnte es am we testen…brauch ich nicht!

  6. Ich verstehe bis heute nicht warum Microsoft lächerlich hohe Summen an Strafe zahlen musste, weil sie ihrem Betriebssystem eine kostenlose Software beigelegt haben, die zu Basisfunktion eines Computers zählen und einfach zu ersetzten sind (Internetexplorer).
    Auf der anderen Seite dürfen andere Firmen mit solchen lockin effekten arbeiten. iMessage, blackberry messenger…
    Siri würde ich aber (noch) nicht dazu zählen.

  7. Da ist eine UUID im Protokoll…

  8. Vielleicht mal den Part „Signature“ lesen. Die Überschrift ist dann doch etwas „Computerbildmäßig“ formuliert 😉

  9. Die sprachsteuerung ist ne nette spielerei, sonst nichts. Warum manche blogger sogar feucht werden wenn sie sich SIRI in einem TV vorstellen, ist mir auch schleierhaft.

  10. Ich stelle mir gerade vor, wie irgendwelche Nerds morgens im Zug nicht nur unnötig laute Telefonate führen, sondern alle ihr Handy anlabern. Erinnere mich daran, Milch zu holen. Sag meiner Freundin bescheid, dass ich ein Depp bin, …. also echt, das braucht doch kein Mensch.

  11. Ich bin mal gespannt wann die erste Android App da ist die die Siri server von Apple nutzt 🙂

  12. Es mag Glaubenssache sein, aber ich verstehe nicht, warum User wie „Baum“ oder „Lucas“ hier eine Frechheit von Apple sehen.

    Apple als Unternehmen hat einen Produktlebenszyklus von einem Jahr für seine iPhones beschlossen, dann kommen modifizierte oder neue Versionen auf den Markt. Diese haben zum Teil eben auch neue Funktionen neben der Veränderung/Verbesserung der Technik.

    Wenn ich zum Teil neue Funktionen will, dann muss ich eben auch ein neues Gerät kaufen. So einfach ist das. Ich finde Apple stellt seine neuen iOS Version eh recht großzügig auch für „ältere“ Geräte zur Verfügung.

    Ich kann auch nicht zu dem Autohändler meines Vertrauens gehen und fordern, dass nun Funktionen in meinem PKW nachgerüstet werden, weil der Hersteller etwas für das Modell modifiziert hat oder einen anderen Zulieferer nutzt.

    Wer immer sich für ein Produkt aus dem Hause Apple entschieden hat, weiß, dass er ein geschlossenes System kauft und das es daran nichts zu rütteln gibt. Wer es anders mag hat mit Android eine Alternative.

  13. @BAUM und @Lucas
    Warum ist es eine Frechheit? Wenn Mercedes in die neue B-Klasse einen radargestütztes Notbremsassistent verbaut ist der ungeheurerweise nicht in der alten B-Klasse drin? Und nur weil Software „nachrüstbar“ ist, ist das eine Frechheit von Apple?

    Ich nutze Kaspersky als Antivirensoftware – eine Frechheit, dass die Updates nur 1 Jahr kommen und nicht lebenslang, was?

    Vielleicht mal drüber nachdenken, was Siri für Entwicklungskosten verschlungen haben dürfte. Ich kenne keine Sprachsteuerung, die schon jetzt so gut funktioniert obwohl es noch Beta ist. Wer es wirklich haben muss/möchte, muss sich eben das 4S holen. Wenn ich den Notbremsassistenten haben möchte, muss ich zur teureren B-Klasse von 2011 greifen anstatt zur alten. Meine Meinung: Völlig legitim

    Komisch das für viele Leute bei Software andere Gesetze gelten!
    Software fällt nicht fertig vom Baum

  14. Haha @Manuel
    Das war aber jetzt nicht abgesprochen. Sogar den Vergleich zur Automobilbranche hast du auch gezogen. Herrlicher Zufall 😉

  15. @Luco zwei blöde, ein Gedanke :-))))))

  16. Hoffentlich funktioniert das dann auch mit dem 3GS, ich würde Siri wenigstens gerne mal ausprobieren

  17. Schön zu lesen, dass es Leute gibt, die genau wissen, das SIRI von niemandem gebraucht wird.

    Vielleicht reiht sich diese Vorhersage ja auch in diese Liste ein:

    1. Alles, das erfunden werden kann, ist erfunden worden.
    2. Flugzeuge sind nette Spielzeuge, haben aber keinen militärischen Wert.
    3. Wer zum Teufel möchte Schauspieler sprechen hören?
    4. In Zukunft werden Computer vielleicht nur noch 1,5 Tonnen wiegen.
    5. Niemand braucht mehr als 640 kB Ram in seinem PC
    6. Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.
    7. The iPhone? 500 $, fully subsidized. No one will want that. It does not have keys…
    8. (SIRI)…also echt, das braucht doch kein Mensch.

    Die Liste kann wohl beliebig erweitert werden.

  18. 😀 Sehr schön Norbert!

  19. Also wenn die Millionen Android-User nun SIRI mitverwenden könnten, ist es sicherlich ein nicht unerheblicher Kostenaufwand für Apple, die Server müssen ja jederzeit stabil laufen.

    Zudem ist es denke ich der Scham, der Apples Anwälte wild werden lässt.

  20. @manuel, Luco
    Der Autovergleich hinkt. Ein Auto wird nicht mit dem Anspruch gekauft, zukünftige Sonderausstattung eines anderen Modells bekommen zu können. Ein iPhone wird aber durchaus mit dem Anspruch gekauft, ein definiertes OS zu haben, auf dem zukünftige Software läuft. Das ist doch – laut Apple – gerade der Vorteil von iOS, dem geschlossenen und kompatiblen System mit den xmio Apps. Wenn die Hardware massive Verbesserungen erfährt und dafür entwickelte neue Software auf alten iPhones nicht mehr läuft – einverstanden, dann kann man den Ausschluss akzeptieren. Aber wenn es absolut keinen Hardwaregrund für den Ausschluss gibt, dennoch ebendiese angeblich fehlende Leistungsfähigkeit des iPhone 4 vorgeschoben wird, dann ist das selbstverständlich unlauter. Also frech. Und damit eine Frechheit. Wenn Apple sich wenigstens zu einem Kompromiss entschieden hätte – siri im Store für alle veralteten iPhones – wär´s akzeptabel. Aber so? Faule Story.

  21. @Norbert: Meine Aussage „das braucht doch kein Mensch“ bezieht sich nicht auf das Programm an sich, sondern auf die dauernd sinnlos ins Handy brabbelnden Nerds. Und für mich selbst kann ich absolut sicher behaupten, den Quatsch nicht zu brauchen. Also die Nerds und Siri selbst.

  22. Ehrlich gesagt hab ich den Wind um Siri nie richtig verstanden. Die Android-Sprachsteuerung meines Desire funktioniert 1a – ich wüsste nicht, was man daran „revolutionär“ verbessern könnte. Sicher, unter schwierigen Umgebungsverhältnissen wird das eine oder andere Kommando mal falsch erkannt. Aber revolutionäre Verbesserungen (wie es gern bei Siri angepriesen wird) kann ich mir nicht vorstellen.

  23. frauscheufele says:

    Ja….gut so….ist ja auch nicht für JEDERMANN.. nur die die es wollen..und die muss man lassen..Ich jedenfalls WILL es..und hab es auch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.