Sipgate satellite: Android-App erhält Voicemail-Funktion

Bei satellite handelt es sich um das Mobilfunk-Produkt aus dem Hause sipgate, über welches wir ja bereits in einigen Beiträgen berichtet haben. Für die, die satellite nicht kennen, sei an dieser Stelle grob erwähnt, dass es sich um eine App handelt, welche Telefonie über das Internet ermöglicht: mit mobiler Rufnummer und somit erreichbar aus dem Telefon- und Mobilfunknetz, jedoch ganz ohne SIM-Karte nutzbar. In der kostenlosen Variante sind hierbei 100 Freiminuten enthalten. Während man derzeit noch am SMS-Empfang von Zugangscodes und Tokens arbeitet, startet mit „Voicemail“ nun eine neue Funktion in der Android-App.

Die Voicemail-Funktionalität kann in den Einstellungen der Android-App von satellite aktiviert werden. Ist die Einstellung aktiv, so werden eingehende Anrufe nach 25 Sekunden automatisch an eure Voicemail – manch einer würde sagen „euren Anrufbeantworter“ – übergeben. Die hinterlassene Nachricht kann dann in eurer satellite-App sowohl in transkribierter Form, als auch als klassische Sprachnachricht abgerufen werden. Deaktiviert ihr die Funktion auf einem der eingeloggten Geräte wieder, so wird der Anrufer lediglich informiert, dass ihr nicht erreichbar seid. In der App findet sich dann nur ein Hinweis zum verpassten Anruf.

Satellite-Plus-Kunden, das sind jene, welche sich für monatliche 4,99 € eine Telefonie-Flatrate buchen, erhalten zudem die Möglichkeit die Voicemail mit einer eigenen Ansage zu personalisieren. Nutzer des kostenlosen Angebots müssen hier mit der Standardansage vorlieb nehmen.

Für die iOS-App konnten wir noch kein Update feststellen, ich gehe jedoch davon aus, dass das Feature auch dort zeitnah verfügbar sein wird. Falls iOS-Nutzer hier mitlesen, könnt ihr uns gerne in den Kommentaren informieren, sobald das entsprechende Update bei euch eintrifft.

Update 23.1: Wie uns satellite mitgeteilt hat, hat sich ins Update der iOS-Version leider ein Fehler geschlichen. Das Feature ist daher anders als im Changelog erwähnt, dort noch nicht aktiv. Satellite rechnet damit, dass man heute Abend (23.01.2020) mit Version 1.5.3 ein neues Update parat hat, bei welchem die Voicemail-Funktionalität auch für iOS funktioniert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Jo jetzt fehlt nur noch SMS Unterstützung dann wirds langsam interesant. Wobei man dann immer noch überlegen muss ob man nicht doch besser ne normale SIM-Karte einsetzt solange das LTE-Netz noch nicht zu 100% ausgebaut ist. Kommt ja doch gib und wieder vor dass man Netz aber kein Internet hat.

    • Einen wirklich flächendeckenden Ausbau wird es wohl auch zukünftig nicht geben, darauf würde ich also nicht warten. Sehr viel wichtiger als solche Dinge wie Voicemail finde ich tatsächlich auch, dass SMS zumindest empfangen werden können, insbesondere solche zur Authentifizierung.

    • Man muss keine LTE-Verbindung haben, da reicht schon 3G ganz locker. Oder kann hat WLAN, dann bekommt man quasi WiFi-Calling gratis, das gibt es ja nur in den teuren Verträgen.

    • P2P SMS wird auf absehbare Zeit jedenfalls nicht kommen, A2P ist momentan noch in der Beta und läuft auch noch nicht ganz rund.
      Würde ich mir jetzt nicht allzu große Hoffnungen machen.

  2. Die iOS Version wurde auch entsprechend altualisiert!

    • Laut Beschreibung im App Store ja … allerdings ist die Funktion in der iOS Version bei mir nicht zu sehen – ganz im Gegensatz zu Android.

  3. Funktioniert es genauso zuverlässig wie mit der Festnetznummer? Die tuts bei mir nämlich nicht mehr, kann mich nicht einmal mehr einloggen oder PW Reset zuschicken lassen. Tts nicht mehr = nicht mehr anrufbar.

    • Korrektur, einloggen ging wieder, konnte aber sehen, daß statt erhalten des Anrufs dieser als verpaßt angezeigt wird, also nicht weitergeleitet wurde.

      • Blacky Forest says:

        Benutzer seit vielen Jahren sipgate basic, ohne Probleme.
        Im Büro haben wir für ne Außenstelle Sipgate Team, läuft seit drei Jahren einwandfrei.
        Und satellite nutze ich mittlerweile auch. Für mich funktioniert es perfekt.

        • Wie hast Du es auf dem Handy eingerichtet? Ich habe heute LinPhone probiert, ohne Erfolg. Bei Satellite habe ich keinen Code erhalten, Nummer etc vorhanden. Die Konversation starten aus der App geht auch nicht, Nachricht geht nicht raus.

  4. Der Nutzen des Angebots dürfte für die allermeisten mit Allnetflat und überwiegendem Inlandsaufenthalt eher negativ sein. Ergänzend ja, alternativ eher nicht.

    • Du hast eine zusätzliche, eigenständige Rufnummer mit Voicemail. Das ist doch ein guter Nutzen oder?
      Und es funktioniert einfach super. Dank CallKit ist alles wunderbar ins System integriert.

  5. Martin Feuerstein says:

    Den Anrufbeantworter inkl. Transkription gibts doch schon lange. Neu ist nur, dass dieser nun abgeschaltet werden kann.

  6. Mir gefällt Satellite recht gut, einzig die Sprachqualität stellt mitunter ein Problem dar!

    Die Gesprächspartner kritisieren häufig, das ich schlecht zu verstehen sei. Leider passiert das unabhängig davon, ob die Verbindung via WLAN oder Mobilfunk aufgebaut wurde.
    Switche bei wichtigen Telefonaten dann meist auf Telefon-Standard meines Anbieters.

    Insofern wäre ein Komplettwechsel (abgesehen von fehlender SMS-Funktionalität) derzeit für mich noch sehr unwahrscheinlich. Parallel allerdings könnte ich es mir gut vorstellen!

  7. Habe im Home Office Sipgate basic mit EU Flat für 15€. War im Dezember in Orlando und habe mir dort eine T-Mobile Unlimited Data Sim für 50$ geholt und entweder über WhatsApp oder Sipgate (meine basic daten über Linphone und manchmal satellite) telefoniert. War natürlich nicht über meine DE Nummer erreichbar hat aber alles wunderbar funktioniert. Ist schon krass was man heute alles machen kann.

  8. „Dieser artikel ist in deinem land nicht verfügbar“

    Gibts informationen wann sipgate in österreich zur verfügung steht?

    Lg und danke

  9. Ich nutze Satellite nur für seltene Auslandstelefonate.
    Da ich eine Sim von Ja! Mobil im Telekom Netz habe und zu 99% auch LTE, war der Plan für die paar Minuten die ich brauche Satellite zu nutzen und dafür statt den 7,99€ Tarif mit 2GB und Allnetflat, den 9ct Tarif + 3GB für 6,99€ zu buchen.
    Hatte aber zum Anfang von fast jedem Telefonat das Problem dass mich der Gesprächspartner nicht hörte, unabhängig ob Mobil oder im WLAN. Das war so nervig dass ich nach 4 Wochen wieder auf das Paket mit Flatrate umgestellt habe.

    • Ähem, Flatrate ist aber nur DE nicht EU Ausland. Wenn es DAS gäbe, wäre ich sofort dabei. Nutze CallYa Smartphone Allnet Flat, da sind immerhin 500Min ins EU Ausland dabei kostet aber auch 22,50€

      • Wenn du so viel ins Ausland telefonierst okay, ist ja eher die Ausnahme.
        Ich rufe vielleicht 3x im Jahr ins EU Ausland an, dafür wäre ich sogar bereit meine Netzclub-Karte wo es 9ct / min kostet zu nehmen wenn Satellite von der Qualität her zu sehr nervt.

      • Mittlerweile sind es 64 Länder, die mit der Flatrate von satellite abgedeckt. Ich nutze es in erste Linie für meine Auslandstelefonate nach Asien (Indien, Taiwan, Thailand, Singapur, China). Eher selten gibt es Verständigungsprobleme, was eher auf Thailand zutrifft. Die Sprachqualität von Singapur nach Deutschland ist z. B. top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.