SIMon mobile: SIM-Karten sind erstmals im Offline-Handel zu haben

Die Vodafone-Mobilfunkmarke SIMon mobile startet ab sofort auch den Offline-Verkauf in Kooperation mit Lekkerland. Das ist aber nicht alles: Außerdem lassen sich die Tarife nun auch telefonisch buchen. Zudem startet die neue Funktion namens „Vertragspause“.

Die Vertriebskooperation mit Lekkerland bringt also die Postpaid-Angebot in den Handel. Der Kaufpreis für eine SIM beträgt 9,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben. Seit heute sind die SIM-Karten des Mobilfunkanbieters SIMon mobile dadurch deutschlandweit erstmals in vielen Tankstellenshops, Convenience Stores, Kiosken und Partner-Filialen der Deutsche Post DHL Group erhältlich. Nach dem Kauf wird die SIM durch euch online aktiviert.

Neben der neuen Einzelhandelspräsenz ist SIMon mobile ab heute auch telefonisch buchbar (0800 5035491). Erreichbar ist die Hotline von Montag bis Sonntag von 7:00 bis 23:00 Uhr sowie an bundeseinheitlichen Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr. Gleichzeitig startet SIMon mobile die sogenannte Vertragspause, mit der Nutzer ab sofort ihren Vertrag jederzeit bis zu drei Monate pausieren können.

SIMon mobile ist monatlich kündbar. Wichtig, falls ihr mal eine Vertragspause einlegt: Während der Vertragspause ist keine Nutzung des Datenvolumens und damit Verbindung ins mobile Internet möglich. Für 29 Cent pro Minute und pro SMS bleibt ihr aber weiterhin erreichbar. Die Vertragspause gilt für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten, kann aber auch vorzeitig beendet werden. Nach Beendigung der Vertragspause kann der Tarif wie zuvor genutzt werden.

Der bisher ausschließlich digital erhältliche Mobilfunkvertrag von SIMon mobile bietet 8 Gigabyte Datenvolumen, eine SMS- und Allnet-Flat in alle deutschen Netze und ist monatlich kündbar. SIMon mobile ist laut eigenen Aussagen zudem der erste Anbieter in Deutschland, der die Rufnummernmitnahme mit einem Rabatt auf den Monatspreis belohnt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. „Für 29ct/min erreichbar“ klingt nach ankommenden Gesprächskosten, ist so doch sicher nicht gemeint? Auch sollten im Artikel noch einmal die strikten Regularien für potentielle Wechsler erwähnt werden.

  2. ‚SIMon mobile ist laut eigenen Aussagen zudem der erste Anbieter in Deutschland, der die Rufnummernmitnahme mit einem Rabatt auf den Monatspreis belohnt.‘

    Gilt aber nicht für alle Mobilfunkanbieter.

  3. Welche LTE Geschwindigkeit bietet der Tarif?

  4. verstrahlter says:

    „Für 29 Cent pro Minute und pro SMS bleibt ihr aber weiterhin erreichbar“ bedeutet = Wie in einem Land ohne Roamingabkommen kostet eingehende Kommunikation den Empfänger?
    Hört sich heutzutage etwas seltsam an!

  5. Ausgenommen davon ist eine Rufnummernmitnahme von folgenden Anbietern/Marken: Congstar, Fraenk, Mobilcom-Debitel, o2, otelo, Tchibo Mobil, Telekom, Vodafone. Keine Portierung möglich von: BILDmobil, Pure Mobile

    Bleibt da überhaupt was übrig?

  6. Ich finde das preislich absolut spannend da im Vodafone Netz und recht viel Volumen für den Preis. Allerdings geht immer noch keine eSIM was es als Zweitvertrag im selben Handy bei mir raus fallen lässt. Ein Großteil der Konkurrenz bietet eine eSIM an. Inkl Fraenk.

  7. Hoffentlich bald auch VOWIFI. Das vermisse ich noch, seit ich von Aldi Talk gewechselt bin. Ansonsten bin ich zufrieden 🙂

  8. Fehlendes WiFi Calling sehe ich auch als größten Haken am Angebot. Abgesehen davon ist ist es aber gut, habe es für eine Firma bestellt. Vertrag kann nur auf natürliche Person laufen, aber über die Hotline konnte auf der Rechnung eine Zeile mit Firmennamen ergänzt werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.