Signal Messenger verschickt nun beliebige Dateien

Der Signal Messenger ist in einer neuen Version für Android, iOS und Desktop verfügbar. Die neue Version erleichtert das Verschicken von Dateien, eine Begrenzung auf bestimmte Dateitypen gibt es nicht mehr. Das bedeutet nicht nur, dass man nun eben beliebige Dateien verschicken kann, sondern beispielsweise auch Bilder ohne Komprimierung (die allerdings auch automatisch verräterische Informationen wie Geotags entfernt). Die Android-Version erhaltet Ihr im Google Play Store oder über die Webseite, die iOS-Versoion im App Store und die Desktop-Erweiterung im Chrome Web Store.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. DDDWNB

    gleich Telegram usen und schon hat man auch ein Messenger dazu. 1,5GB ohne Begrenzung des Datenformates, Bilder als Dateien verschicken oder eben als Bild ohne Qualiverlußt oder eben redutiert (vom PC easy 2 use, aber auch auf phones, besser als alles andere)

  2. Telegram: Dafür hat man dann standardmäßig keine Verschlüsselung, und wenn man sie aktiviert eine, die so obskur selbst zusammengefrickelt ist, dass sich immer noch niemand sicher ist, ob sie sicher ist.

  3. @Dot2010 wie @Anon bemerkt, steht „security“ bei Telegram nicht im Mittelpunkt. Signal hat einfach einen anderen claim und wohl einen anderes target audience. Beides sind übrigens Messenger, auch Telegram ist first of all ein Messenger.
    Warum kommen bei Meldungen über Messenger eigentlich always Telegram-User daher und geben ihren Senf dazu ab? In meinem Bekanntenkreis used übrigens nobody Telegram.

  4. Dot2010: Ergänzend zu Telegram: https://lucb1e.com/?p=post&id=129 Zwar featurereich, aber Leute die Wert auf Privatsphäre legen nutzen es halt nicht.

  5. Glockengaby says:

    Der Signal Messenger ist ganz okay. Setzt sich in meinem Freundeskreis aber nicht durch, weil dort alle Threema nutzen. Telegram ist verpönt, da wenig Wert auf Datensicherheit gelegt wird.

  6. Das Hauptmerkmal von Telegram, ist dass Nachrichten in der Wolke also den Servern von Telegram zentral gespeichert werden. Während die anderen Anbieter die Server nur als Zwischenspeicher nutzen.

  7. Der sicherste Messenger ist immer der den man nicht nutzt.
    Echte Person-zu-Person Konversation ist immer noch die beste!

  8. Ich bin auch Telegram-User… Muss ich jetzt auch hier kommentieren?
    😉

    Bei allem Respekt… Ich wüsste jetzt nichts, was ICH über irgend ein Messenger unbedingt verschlüsseln müsste, also benutze ich den Messenger, der meineen Anforderungen entspricht.
    Jedem das Seine… und mir das Meiste 🙂

  9. Wenn wir schon so schön dabei sind:
    https://www.kuketz-blog.de/conversations-sicherer-android-messenger/

    Auch für Al CID lesenswert;-)

  10. Danke, kenne ich schon alles…
    Bin einer der „ich muss nicht alles ins Internet brüllen“-Verfechter. Darüber hinaus bin ich in der IT tätig und das lange bevor es Internet gab.

    Über meine Messenger geht nur Unwichtiges, alles andere kläre ich im Gespräch, wobei zu bedenken ist, dass gerade Telefongespräche gar keine Verschlüsselung haben, die nicht unvollständig und und diese auch schon längst ausgehebelt wurden, besonders der GSM-Standard.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.