Signal: Android-Version erhält fast sichere Giphy-Integration

signal-messenger-ios-icon-150Signal ist der sichere Messenger, der auch von einigen Lesern genutzt wird. Bei der Masse der Nutzer ist er allerdings noch nicht angekommen. Für wie wichtig man bei Signal allerdings die Privatsphäre der Nutzer sieht, zeigt sich an der aktuellen Integration von Giphy. Denn auch so eine „GIF“-Suchmaschine kann Informationen über den Nutzer preisgeben, was natürlich bei der Nutzung von Signal nicht gewünscht ist. Eine Suchanfrage wird logischerweise an die Giphy-Schnittstelle gesendet. Aus dieser Suchanfrage könnte man den Inhalt eines Chats ableiten, Whisper Systems erklärt dies anhand des Beispiels, dass man ein „ich bin aufgeregt“-GIF sucht.

signal_giph

Damit dies nicht der Fall ist, wird die Anfrage so gestellt, dass der Dienst von Signal die Anfrage nicht sieht, Giphy wiederum aber nicht weiß, von wem die Anfrage kommt. Allerdings ist diese Lösung nicht perfekt, es wäre zum Beispiel möglich, dass Giphy Anfragen sammelt und so diverse Anfragen einem Nutzer (der allerdings weiterhin unbekannt ist) zuordnet. Ebenso könnte der Signal Service zum Beispiel die Datenmengen messen, um herauszufinden, welche GIFs durch die Leitung geschickt wurden.

Man erkennt also deutlich, dass Whisper Systems auch mit der Einführung vermeintlich verspielter Funktionen nicht an der Geheimhaltungssache rüttelt. Whisper Systems schaut nun, wie sich die Nutzung entwickelt und sich verbessern lässt und wird die Giphy-Integration dann auch für iOS und die Chrome-Erweoterung zur Verfügung stellen. Ist halt nur die Frage, ob deshalb die Nutzerzahlen steigen, auf jeden Fall ist es sehr beachtlich, dass sich die Entwickler sich überhaupt Gedanken über solche Dinge machen anstatt sie einfach nicht anzubieten.

Eine technisch genauere Erklärung findet Ihr in diesem Blog-Eintrag von Whisper Systems. Und eine Frage an die Nichtnutzer von Signal habe ich: Welche Funktionen müssten denn kommen, damit Ihr Signal eine Chance gebt?

https://play.google.com/store/apps/details?id=org.thoughtcrime.securesms

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Nutze SIGNAL als SMS ERSATZ APP (wie halt vorher Hangout oder Tangotalk) weil ich dort nicht DISA auf die SD verschieben kann (Erlaubt das Android nicht)

    Wenn man es als SMS Client nutzt wirds im Workflow nicht als Messenger wahrgenommen 😉

  2. Aus den eingeforderten Berechtigungen für Signal:
    „Geräte- & App-Verlauf
    Ermöglicht der App das Anzeigen von einem oder mehreren der folgenden Elemente: Informationen zur Aktivität auf dem Gerät, derzeit ausgeführte Apps, Browserverlauf und Lesezeichen“

    Browserverlauf, derzeit ausgeführte Apps? Ich glaubs ja wohl nicht.
    Definitiv kein Ersatz für Whatsapp.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.