„Sid Meier’s Civilization VI“ erscheint im November für PS4 und Xbox One

2K Games hat bestätigt: „Sid Meier’s Civilization VI“ erscheint am 22. November 2019 für sowohl die Sony PlayStation 4 als auch die Microsoft Xbox One. Das rundenbasierte Strategiespiel verlangt euch einiges an Mikromanagement ab, macht aber definitiv jede Menge Laune, wenn man auf diese Art von Gameplay steht.

Das Game hat dabei schon ordentlich die Runde gemacht. Ursprünglich erschien der Titel 2016 für den PC. Es folgte 2017 eine beeindruckende Portierung für das Apple iPad. 2018 versorgte man dann auch noch das Apple iPhone und später die Nintendo Switch. Besitzer einer PS4 oder Xbox One mussten etwas länger ausharren, doch nun hat das Warten bald ein Ende. Dabei erscheinen sowohl das Hauptspiel als auch die Erweiterungen – letztere müsst ihr aber separat erwerben.

So vertreibt man einerseits das Hauptspiel für 49,99 Euro und andererseits ein Expansion Bundle, das „Civilization VI: Rise and Fall“, „Civilization VI: Gathering Storm“ sowie acht neue Anführer für die Zivilisationen enthält. Das Expansion Bundle kostet 39,99 Euro. Gute Nachricht für Besitzer einer Nintendo Switch: Auch für jene Konsole wird das Civilization VI Expansion Bundle nachgereicht.

PS4 und Xbox One erhalten auch noch vier weitere Content Packs: Poland Civilization and Scenario Pack, Vikings Scenario Pack, Australia Civilization & Scenario Pack und schließlich das Persia and Macedon Civilization & Scenario Pack. Da man sich seitens des Vertriebs 2K Games bzw. des Entwicklers Firaxis zusätzlich mit Sony zusammengetan hat, erhalten Käufer der PS4-Version außerdem kostenlos den Nubia Civilization & Scenario Pack sowie den Khmer and Indonesia Civilization & Scenario Pack. Beide Packs müssen Interessenten an der Xbox One leider separat nachkaufen. Immerhin werden sie aber nicht gänzlich PS4-exklusiv gehalten.

Werdet ihr bei „Sid Meier’s Civilization VI“ vielleicht an einer der Konsolen hereinschauen? Oder ist das so ein klassisches Strategiespiel, bei dem ihr euch denkt – Maus und Tastatur oder gar nichts?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich hab von Civ 3 alle Teile.
    Derzeit spiele ich nur Civ 5.

    Civ 6 war für mich einen Griff ins Klo. Es fängt schon bei den Bautrupps an, das man diese nicht automatisieren, sondern jeden Einzelnen Auftrag manuell bedienen muss. Mega nervig. Dann dieses Kachel-System für die Politiken und andere Bonis – Sehr strange…
    Ich würde allerdings, sofern mal ein gutes Angebot für die Erweiterungen kommen, dem Spiel nochmal eine Chance geben. Aber Steam gibt mir knapp 100€ an um die Erwewiterungen nachzukaufen (inklusive Rabatt!!!)

    No Way

  2. SuperMafiaOtter says:

    Frage: Muss ich dafür die anderen Teile gespielt haben?

  3. Tja, ein Port auf die Wii U wäre klasse.
    Aber das ist leider die Betamax der Konsolen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.