SHREDroid – Smartphone-Daten sicher löschen

Schau an, schau an. Wir wissen ja alle: Daten, die wir irgendwie „nur so“ löschen, sind nicht wirklich weg. Ratifatzi sind Fotos, Daten und Co von Festplatten und Speicherkarten mittels Photorec & Testdisk wiederhergestellt. Kann in manchen Situationen eher ungeil sein. Deshalb sage ich ja immer: Platten, Speicherkarten und Co immer vor Weitergabe richtig platt machen. Mac OS X hat so eine Funktion eingebaut und unter Windows nimmt man den guten alten Eraser (besser die 5er, die 6er ist nur fett).

Auch für euren Androiden gibt es so etwas – kostenlos. Heißt SHREDroid und löscht freien Speicherplatz des internen oder externen Speichers. Manuell oder auf Wunsch in einstellbaren Intervallen. Sollte man vielleicht ab und an mal durchlaufen lassen 😉 Danke für den Tipp, Éric!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wo finde ich diese Funktion unter OSX?

  2. Festplattendienstprogramm.

  3. Redmonders says:

    @Phil:

    Einfach Windows 7 bestellen. 😉

  4. @caschy
    Wo ich gerade das Desire auf dem Foto sehe.
    Nach den ganzen neuen Smartphones hier im Test – was ist denn jetzt dein Brot und Butter Smartphone? Noch immer das Desire?

  5. Sollte man aber vorsichtig mit sein und das nicht zu oft durchlaufen lassen. Die P/E Zyklen vom verbauten Flash sind begrenzt. Bei 25nm sind es schon nur noch 3k …

  6. Wenn ich meinen Androiden verkaufe – wie gehe ich sicher, dass alle Daten sicher gelöscht sind?

    SD rausnehmen, Shredroid laufen lassen, dann in Auslieferungszustand versetzen?
    Reicht das?

  7. Danke für den Tipp. Werde ich mir auch installieren, wenn der letzte Tag für das jeweilige Telefon kommen sollte – aber irgendwie kann ich mich von meinen alten G1 (wie anderen abgelegten Mobiltelefonen) noch nicht so richtig trennen – auch wenn es schon lange ersetzt ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.