Anzeige

Shelly: Alexa-Routinen lassen sich nun mit sämtlichen Shelly-Geräten auslösen

Erst kürzlich konnte Shelly neue Wi-Fi-Aktoren sowie -Sensoren fürs smarte Zuhause präsentieren, nun verkündet man eine neue Funktion: Sämtliche Shelly-Geräte können nun zum Auslösen von  Alexa-Routinen verwendet werden.

Das genaue Vorgehen beschreibt Shelly in folgender Anleitung:

Zuallererst muss dafür in der Shelly-Oberfläche eine Szene angelegt werden, diese wird mit selbigem Namen dann an Amazon Alexa durchgereicht. Außerdem muss für die Szene der Zustand deklariert werden, für den die Szene auslöst. In der Szene lässt sich als Aktion – mitunter – nun „Notify on Alexa“ wählen. Bisher gibt es ein Limit von 3 hinterlegbaren Routinen – dieses soll jedoch bald nach oben hin angepasst werden. Innerhalb der Alexa-App muss nun nach neuen Geräten gesucht werden. Die Szene lässt sich nun als „virtueller Button“ mit gleichnamiger Bezeichnung wie in der Shelly-App als Auslöser für die Alexa-Routinen auswählen.

So lassen sich Automationen realisieren wie z.B. das Spielen von Musik nach dem Drücken eines Shelly-Tasters oder eine Durchsage.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Thomas Gilg says:

    Hinweis für alle die’s zur Steuerung von Alexa Routinen verwenden möchten: Habe mir aufgrund von dem Artikel hier einen Shelly Button 1 gekauft. Nach etwa einem halben Tag rumärgern mit der Katastrophalen iPhone App und einbinden in Alexa Routine hab ichs endlich geschafft den Button als Trigger für eine Routine zu setzen. Leider funktioniert das ganze nicht, Routine alleine wird ausgeführt und funktioniert (manuell über Alexa App gestartet), auch die Szene von Shelly scheint für sich zu funktionieren (zusätzlich noch Mailversand angehängt => bekommen ein Mail beim drücken.) Allerdings habe ich keinen Weg gefunden, wie die Shelly-Szene die Alexa-Routine auch tatsächlich starten würde wie konfiguriert… in dieser Richtung passiert einfach nix, keine Fehlermeldung nix.
    Also falls jemand das probieren möchte: Eine riesen Portion Geduld bereithalten und sicherstellen dass man das Gerät wieder zurückgeben kann falls es dann nicht funktioniert…
    Ich werde jedenfalls in Zukunft einen grossen Bogen um alles machen wo Shelly drauf steht.

  2. Thomas Gilg says:

    habs nun doch noch zum laufen gebracht, musste den Shelly Skill bei Alexa entfernen und frisch hinzufügen & verknüpfen, nun funktionierts. (ich hätts eigentlich wissen müssen, häufiges Problem bei Alexa)

    Aber die ganze Einrichtung ist auf beiden Seiten schon nicht gerade Nutzerfreundlich :/ Immerhin hat sich der Aufwand gelohnt, nun funktioniert der Button. Leider lassen sich aber immer noch nur maximal 3 Shelly-Szenen mit Alexa verbinden, somit kann ich aber immerhin 3 der 4 Button Funktionen mit Alexa Routinen belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.